Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 212 Antworten
und wurde 6.493 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


08.12.2011 21:03
RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Es ist schön, dass das RSF#3 auf soviel Resonanz stößt. Jedoch geschieht das in unterschiedlichen Threads, die teilw. urspr. gar nichts mit dem E-File zu tun haben. Damit ich für die nächste Version alles wiederfinde, bitte ab sofort RSF#3-Angelegenheiten nur noch hier posten!
Danke
Rayy


No pain, no gain - no guts, no glory!

flyingangelsep
Nachschubgefreiter
Beiträge: 10

08.12.2011 21:40
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Ich habe RSF 3 installiert wie beschrieben, aber die Japaner hab ich nicht als Nation. Wollte mal mit den Szenarioeditor was basteln, aber da gibt es keine Japaner.

Habe ne Originalinstallation genommen, dann UK 2.20 rein, dann neue Panzer.dat, Sounds und dann RSF 3. Hab ich etwas vergessen?

Gruß
flyingangelsep

Major Heinz
Literaturmajor
Beiträge: 1.187

08.12.2011 21:59
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Hallo, um mit Japanern was zu basteln brauchst du die PG Suite. In dem normalen SSI Szenarioeditor sind nur Nationen, die schon im Ur-PG verankert waren. In der suite kannst du dann auf der Szenariseite deines szenarios / deiner Kampagne die Japaner als Nation auswählen.

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


08.12.2011 22:02
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Deine Installationsbeschreibung sieht OK aus.
Aber der SSI-Szenarioeditor zeigt tatächlich nur 14 Nationen an, obwohl z.B. das RSF 26 hat. Aus diesem und aus 1000 anderen Gründen benutzt man den schon seit 10 Jahren nicht mehr.
Nimm die Suite PG2 (Link weiter unten auf unserer Downloadseite), und du hast die volle Palette.

P.S.: Ein Heinzelmännchen war schneller.


No pain, no gain - no guts, no glory!

flyingangelsep
Nachschubgefreiter
Beiträge: 10

09.12.2011 08:17
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Danke ihr beiden! :-)

Panzerlurch
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.107


09.12.2011 10:32
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Also bei mir funzt RSF 3, keine Frage.

Allerdings bin ich noch nicht zum Spielen mit Pötten gekommen. Es steht aber wegen der großen Icons zu befürchten, daß bei einer Vernichtung dieser Einheiten der Bug und das Heck auf dem Spielfeld zurückbleiben. Das Programm vernichtet nur das, was auf dem eigentlichen Hexfeld beschossen wird. Alles andere bleibt zurück. Ich hatte das seinerzeit mit der neuen Abschußrampe für die V2. Dort blieb der Kühlergrill und der Heckaufbau auch nach der Zerstörung der Einheit auf dem Spielfeld liegen. Militärschrott?

Aber ehrlich gesagt, ich habe es noch nicht ausprobiert. Vielleicht haut es ja hin. Hat einer schon mit Pötten gekämpft?

Ich probiere es aus und dann sehen wir......


Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


09.12.2011 11:39
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Hallo Rayy.
"Daumen hoch" für das RSF 3.0! Hast Du super gemacht.
Hatte bisher leider noch keine Zeit, die "neuen" Einheiten im Gefecht zu testen.
Bis dahin.

Gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.321


09.12.2011 11:39
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Das RSF3 läuft bei mir hervorragend und viele der Neuerungen scheinen das gute alte PG langsam an den Rande des Perfektionismus zu führen.
Es gibt da so eine Regel, ...80% der Arbeit erledigt sich in 20% der Zeit, aber die restlichen 20% der Arbeit erfordern 80% mehr Zeitaufwand...-> dies erklärt den offensichtlich immer größer werdend erforderlichen Kraftakt, den Rayy betreiben muss, um uns immmerwieder ein Schmankerl zu bieten, obwohl doch bereits die zuletzt veröffentlichte Version dem Perfektem sehr nahe.
Ich finde, ja, dieses neue Update bringt wieder Schwung in die Bude und das auch noch so kurz und passend vor Weihnachten.
das stutzen der Luftwaffenflügel ist meiner Meinung nach genau die richtige Antwort auf das immer wieder vorkommende Phänomen, das ein dauerhaftes investieren in eine Luftwaffe -trotz verhältnissmäßig hoher Preise- zu einer fast unbeschreiblichen Dominanz in einer laufenden Kampagne führen kann, die nichts mehr mit Realismus zu tun hatte. Diesem hielt man bisher das bis auf "0" Reduzieren der Prestigeeinstellungen dagegen, -aber auch das hatte Grenzen.
Das reduzieren der möglichen Luftschläge einer LW Einheit scheint daher die beste Lösung zu sein.
Um trotzalledem der LW Verteidigung gerecht zu werden, scheint eine Aufsplittung von MG und Bomben eines Flugzeuges sinnvoll, jedoch nicht machbar, denn da sind genau DIE Grenzen von PG erreicht.
Die Einführung der "Pfadfinder" Bomber möchte ich erst nach einer längeren Kampagne bewerten, aber ich bin etwas skeptisch, denn so bekommt man die Möglichkeit, den Himmel mit "billigen" "c" Einheiten zuzupflastern um wiederum die weiter oben betriebenen Begrenzungen der Schlaghäufigkeit durch Schlageffektivität auszugleichen.
Aber, kommt Zeit, kommt Rat.
Das -längst überfällige- beschneiden der Fähigkeiten von Beutegerät wird hoffentlich zukünftige DeutschRussenArmeen verhindern und wer trotzalledem auf die T-34 setzt, wird sehen, wie schnell der sture Emil den Russenpanzer überholt, der da schon wieder Muni fassen darf.
Auch finde ich den Spürhund in der Abteilung Späher sehr süß, was die etwas missratene Zepellin locker wieder wettmacht.
Achja, und DEN Großteil der Neuerungen habe ich noch nicht einmal gesehen, aus Mangel an Pazifik Theater auf meiner Festplatte.
Ist es ok, wenn man die Pazifikszenarien des PazEfile einfach ins RSF3 übernimmt, oder bringt das Probleme?
Bzw., wo bekommt man jetzt die Missionen und Kampagnen her, um im Pazifik zu spielen?

Sonst möchte ich mich uneingeschränkt den Lobeshymnen aller anschliessen und Danke für diese abermalige Bereicherung sagen.


"The universe is made of stories, not of atoms."

Muriel Rukeyser

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


09.12.2011 11:42
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Zitat von Panzerlurch
Aber ehrlich gesagt, ich habe es noch nicht ausprobiert. Vielleicht haut es ja hin. Hat einer schon mit Pötten gekämpft?
Ich probiere es aus und dann sehen wir......

Genau: Erst mal ins Hemd machen und dann ausprobieren. Das ist wahre Siegermentalität.

- Der schon mit Pötten gekämpft Habende


No pain, no gain - no guts, no glory!

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


09.12.2011 12:01
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Zitat von Pavel
Um trotzalledem der LW Verteidigung gerecht zu werden, scheint eine Aufsplittung von MG und Bomben eines Flugzeuges sinnvoll, jedoch nicht machbar, denn da sind genau DIE Grenzen von PG erreicht.

Die Einführung der "Pfadfinder" Bomber möchte ich erst nach einer längeren Kampagne bewerten, aber ich bin etwas skeptisch, denn so bekommt man die Möglichkeit, den Himmel mit "billigen" "c" Einheiten zuzupflastern um wiederum die weiter oben betriebenen Begrenzungen der Schlaghäufigkeit durch Schlageffektivität auszugleichen.
...
Auch finde ich den Spürhund in der Abteilung Späher sehr süß, was die etwas missratene Zepellin locker wieder wettmacht.
...
Ist es ok, wenn man die Pazifikszenarien des PazEfile einfach ins RSF3 übernimmt, oder bringt das Probleme?
Bzw., wo bekommt man jetzt die Missionen und Kampagnen her, um im Pazifik zu spielen?

Zunächst mal danke für diese weitgehend ungewohnt unnörglerische Kritik.

Die Aufsplittung in Bomben- / Torpedo-'Mun.' einerseits und MG-Mun. zur Verteidigung andererseits habe ich den OpenGen-Machern auch schon vorgeschlagen, aber da gibt es etwas andere Vorstellungen. Schlechter kann es jedenfalls nicht werden.

So billig sind die Pfadfinderbomber nun nicht; ich konnte mir nie mehr als einen leisten. Und wg. ihres noch reduzierteren Bombenvorrats gewinnen die auch nur langsam an Erfahrung.

Für die "missratene" Graf Zeppelin kann ich nix; Beschwerden bitte an den Icon-Ersteller. Ich weiß auch nicht, warum es die Kaga nur in der irrelevanten Version von 1933 gibt, so dass ich das Akagi-Icon verwenden musste. Aber man muss ja nicht alles verstehen.

Pac-File-Szens mit dem RSF#3 zu spielen, könnte ungefähr so aussehen wie die Midwayy Mopped Edition. Nicht nur sind die Werte total anders, sondern auch die Unit Codes! Dat klappt nich!

Und natürlich wird es RSF-Pazifik-Szenarios geben (Kampagnen eher nicht). Warum wohl habe ich mir die Mühe mit den Einheiten gemacht? Aber alles auf einmal ist halt nicht zu schaffen!


No pain, no gain - no guts, no glory!

Panzerlurch
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.107


09.12.2011 15:43
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

@ Rayy, der schon mit Pötten gekämpft Habende: Du hast recht, es funzt. Es bleibt nichts zurück. Da ist Admiral Lurchikawa zufrieden.

Sonst ein sehr gelungenes Werk. Vielen Dank für die Mühe und für die viele, viele Arbeit. Was ja cool ist, sind Spürhunde bei den Deutschen. Das ist ja wirklich mal was Neues, echt stark. Wuff, wuff!

Zerstörer haben nun das "R" Da muß man doch echt mal ein dickes Lob aussprechen.


Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


09.12.2011 22:49
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
habe bisher einen kleinen fehler entdeckt: die hs123 (schlachtflugzeug) kam nur in der version "hs 123a" zum einsatz. von der "b"- und "c"-version wurden nur wenige prototypen zur erprobung gebaut, aber nicht eingesetzt. und die hs 126 (aufklärer) kann gegnerische flugzeuge angreifen? die war, ausser mit zwei 50kg bomben, nur mit einem heck-mg ausgerüstet.

gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


10.12.2011 02:08
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
ich hätte noch einen vorschlag bezüglich der "nicht-kombattanten"-einheiten (flüchtlinge, lazarette, sanitäter, etc), sowie für gelände-hindernisse und sperranlagen (minenfelder, tank-traps...): solche "einheiten" sperren ja im normalfall den direkten weg UND bockieren mit der Kontrollzone die vorbeifahrt. de facto kann man aber z.b. problemlos ein minenfeld links und rechts passieren. das gleiche gilt für flüchtlingstrecks oder san-transporte. schlage daher vor, diesen einheiten die kontrollzone zu nehmen (in der suite das kästchen "no ZOC" aktivieren).

gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


10.12.2011 09:38
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Hi Grennie,

Hs-123:

Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Henschel_Hs_123#Varianten
Hs 123 A-1/B-1
Serienversion, 229 gebaut (179 von AGO)

Lass doch den Spielern ein bisschen die Qual der Wahl, ob sich eine Aufrüstung lohnt.

Hs-126:
Stimmt. Ist in v3.1 korrigiert.

Nicht-Kombattanten, Minen usw.:
Volle Zustimmung: die sollten keine ZOC haben. Aber "no ZOC" funktioniert m.W. erst mit OpenGen. Wenn du es mit dem UK-Patch positiv testest, baue ich es sofort ein.


No pain, no gain - no guts, no glory!

Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


10.12.2011 18:24
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
das mit den "no ZOC" probier ich nachher aus. bin mal gespannt, ob´s funzt.
bei den mun-beständen für bomber und jäger bin ich noch radikaler vorgegangen:
- strategische bomber, aufklärer und torpedo-bomber: mun-vorrat 2; ausnahme: swordfish (die bekommen nur 1)
- taktische bomber: mun-vorrat 3;
- jagdbomber (aus jäger-versionen): mun-vorrat 4;
- jäger: mun-vorrat auf maximal 6 reduziert (wer eh weniger hat, bekommt nicht mehr);
- photoauflärer (lightning, mosquito, spitfire,...): mun-vorrat 0;
- transportflugzeuge: mun-vorrat 4 (nur für die abwehrbewaffnung, falls vorhanden);

auch wenn einige der ansicht sind, das sei zu wenig - bei bombern (besonders den strategischen) war´s nun mal so, dass sie zum ziel flogen, die bomben abwarfen und dann wieder zurück zum flugplatz.
ich teile meine bomber immer in zwei wellen auf - die eine greift an und fliegt dann zum aufmunitionieren zurück. währenddessen greift dann die zweite welle an. so konzentriert man die brummer auf feindliche schlüsselpositionen und bombt nicht einfach alles platt, was man gerade so sieht. die bodentruppen sollen schliesslich auch was tun.

gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


10.12.2011 19:20
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Hi Grennie,
wenn ich PG-mäßig bei Null anfangen würde, würde ich es genauso machen. Aber allzu radikale Änderungen verbieten sich angesichts unseres Szenario-Bestands, nicht nur bei den Fliegern. Ist eben alles hysterisch gewachsen.


No pain, no gain - no guts, no glory!

Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


11.12.2011 02:48
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
ist nur allzu verständlich. besonders wenn jetzt noch mehrere hundert zusätzliche einheiten des pazifischen kriegsschauplatzes hinzukommen. dann würde das ganze ja in eine wahre sysiphos-arbeit ausarten.
aber in bezug auf lurchis "kampf um europa"-kampagne kann ich dir sagen, dass das ganze für den gesamten velauf äusserst interessant wird, zumal jedes szenario eine (fast schon über-)reichliche rundenanzahl zur verfügung stellt.
und wenn ich bedenke, was allein die änderung "meiner" paar einheiten für zeit in anspruch genommen hat - hut ab vor deiner bastelarbeit und -geduld.

gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


11.12.2011 13:38
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
bei einer ju87-r2 (E:1792) ist die reichweite "117" statt "17".
sehr schöne icons im übrigen. und viele werte hervorragend angepasst/geändert. "chapeau"

gruss GRENNIE


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.396


11.12.2011 14:11
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

Ich würde
- mich von Herzen für den Hinweis bedanken
- den Fehler sofort korrigieren
wenn, ja wenn es ihn im offiziellen RSF#3 geben würde. Alle Ju-87R, auch #1792, haben da Reichweite 16. Die '17' macht mich dünken, dass es um einen Wert in einer der berüchtigten Grennie Special Editions geht, den ich von hier aus nicht ändern kann. Du darfst mir aber gern das File schicken.


No pain, no gain - no guts, no glory!

Grennie
Forumsgrenadier
Beiträge: 266


11.12.2011 14:36
RE: RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge Thread geschlossen

hi rayy.
war weder das eine noch das andere, sondern eine testversion, die ich mit der suite aufgerufen hatte.
für dein original hast du selbstverständlich recht recht.
bei meiner version ist die reichweite auch wieder 16.
hatte sie versuchsweise mal etwas erhöht, weil die flügelbomben bei der ju87r-version durch zusatztanks zur reichweitenerhöhung ersetzt wurden (r= reichweite, im damaligen jargon).

gruss grennie


PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » RSF#3-Meckerecke: Fehlerreports, Fragen, Vorschläge
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen