Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 291 Antworten
und wurde 11.870 mal aufgerufen
  
 Historie und Politik
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

12.02.2010 17:09
#241 DAS ist mutig... Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

21.02.2010 20:45
#242 Bombenkrieg - zerstörung von Wohnraum bis 1945 Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

22.02.2010 23:14
#243 Fotofund aus dem Zweiten Weltkrieg Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

01.03.2010 22:30
#244 Geheimprojekt Bachem "Natter" Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

08.03.2010 17:08
#245 Spione in Radlerhosen - Pimpfe spähen England aus... Antworten
Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

08.03.2010 20:01
#246 RE: Spione in Radlerhosen - Pimpfe spähen England aus... Antworten

Interessant, interessant...bin ein Fan von "Winters Pressestelle".
Vorallendingen der Bericht über Johannes Karl Hähle und seine Fotos, einfach nur spannend und irgendwie auch gruselig faszinierend.

***Si vis pacem, para bellum***

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

12.03.2010 18:45
#247 RE: Spione in Radlerhosen - Pimpfe spähen England aus... Antworten

oh ich habe einen Leser.
Danke für die Blumen Pavel...

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

12.03.2010 18:46
#248 Taxi to the dark side Antworten
Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

12.03.2010 20:27
#249 RE: Spione in Radlerhosen - Pimpfe spähen England aus... Antworten

Hi,

also auch ich lese hier oft und gerne mit.

Gruß
Scipio

"Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben - und verdienen es auch nicht."

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

15.03.2010 12:16
#250 Sonderverband Graukopf: Hitlers vergessene Geheimtruppe Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

18.03.2010 21:08
#251 "Organsiationseinheit 85" - Wie der BND seine eigenen Nazis jagte Antworten
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

11.04.2010 11:52
#252 Jugend im Zweiten Weltkrieg Antworten
Canaris Offline

Verbalkanonier


Beiträge: 442

20.04.2010 10:29
#253 Das Kanonenboot, das über die Berge kam Antworten

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

30.04.2010 18:53
#254 kriegsverbrechen... Antworten

oha oha... Alliierten haben doch Kriegsverbrechen begangen... wer hätte das erwartet...

http://einestages.spiegel.de/static/topi...landschaft.html

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.799

01.05.2010 01:26
#255 RE: kriegsverbrechen... Antworten

Zitat von Winter
oha oha... Alliierten haben doch Kriegsverbrechen begangen... wer hätte das erwartet...

Eigentlich jeder. Das ist doch seit ca. 20 Jahren kein Geheimnis mehr.
Fakt ist aber auch:
1. Die Deutschen haben damit angefangen.
2. Ohne den von Deutschland ausgelösten Krieg hätte es keine Kriegsverbrechen gegeben.

"Lukas Podolski, was überwiegt denn jetzt: die Begeisterung ... oder die Enttäuschung?". "Tja - am Ende überwiegt halt beides".

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

01.05.2010 11:13
#256 RE: kriegsverbrechen... Antworten

Hi,

es ist freilich irrelevant, wer angefangen hat und wie es soweit kommen konnte. Schließlich besagt ein alter Rechtsgrundsatz: Es gibt keine Gleichheit im Unrecht.

Gruß
Scipio

"Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben - und verdienen es auch nicht."

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.799

01.05.2010 16:38
#257 RE: kriegsverbrechen... Antworten

Zitat von Scipio
es ist freilich irrelevant, wer angefangen hat und wie es soweit kommen konnte.

Das sehe ich anders. Die Kausalität ist doch klar. Wer Wind säht, wird Sturm ernten.

"Lukas Podolski, was überwiegt denn jetzt: die Begeisterung ... oder die Enttäuschung?". "Tja - am Ende überwiegt halt beides".

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

01.05.2010 22:18
#258 RE: kriegsverbrechen... Antworten

wie dem auch sei... und du hast sicher recht Rayy...

egal...

Urlaubsabmeldung bis Mitte Mai:

http://en.wikipedia.org/wiki/File:Battle...e_trasimene.gif

ich hoffe ich bekomme meine Frau auch noch überredet noch die 300 km bis zum Monte Cassino mitzufahren

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

02.05.2010 18:33
#259 RE: kriegsverbrechen... Antworten

Zitat von Rayydar

Zitat von Winter
oha oha... Alliierten haben doch Kriegsverbrechen begangen... wer hätte das erwartet...

Eigentlich jeder. Das ist doch seit ca. 20 Jahren kein Geheimnis mehr.
Fakt ist aber auch:
1. Die Deutschen haben damit angefangen.
2. Ohne den von Deutschland ausgelösten Krieg hätte es keine Kriegsverbrechen gegeben.




Hallo!
Da muß ich aber widersprechen.
Mit Kausalität kann man das nicht abtun. Da kann man auch nicht den Kriegsbeginn heranziehen.
Wer eigene Verbrechen mit begangenem Unrecht Anderer rechtfertigt, klagt sich ja selber an.
Denn als Entschuldigung kann das nicht gelten.

Gruß
Gerd

Logik ist die Kunst, zuversichtlich in die Irre zu gehen!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.799

02.05.2010 19:06
#260 RE: kriegsverbrechen... Antworten

Zitat von Gerd
Wer eigene Verbrechen mit begangenem Unrecht Anderer rechtfertigt, klagt sich ja selber an.
Denn als Entschuldigung kann das nicht gelten.

Ja, was denn nun? Kausalität, Rechtfertigung und Entschuldigung sind gar verschiedene Dinge.

1. Bei der Kausalität bleibe ich. Ohne Krieg keine Kriegsverbrechen!
2. Objektiv zu rechtfertigen sind Kriegsverbrechen, egal von welcher Seite, natürlich nie.

3. Die subjektive Schuld der Kriegsverbrecher kann man m.E. nicht so eindeutig sehen.

a) Was ist mit dem einfachen Sowjetsoldaten, der ansehen musste, wie die Deutschen seine Familie massakriert haben? Dessen natürlicher Hass zusätzlich von der Propaganda angeheizt wurde? Für mich ist nachvollziehbar, dass der seinerseits keine Gnade walten ließ.

b) Davon zu unterscheiden ist der strategische Bombenterror, angeordnet auf höchster Ebene.
Der hat außer 500.000 deutschen Opfern bekanntlich nichts gebracht. Aber dies ist eine nachträgliche Weisheit!
Die Briten hatten lange Zeit keine andere Waffe gegen Nazi-Deutschland als das Bomber Command. Kann man ihnen vorwerfen, dass sie diese im Kampf ums eigene Überleben benutzt haben?
Die Angriffe z.B. auf Dresden, als der Krieg längst entschieden war, verurteile ich allerdings.

"Lukas Podolski, was überwiegt denn jetzt: die Begeisterung ... oder die Enttäuschung?". "Tja - am Ende überwiegt halt beides".

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Cayysarianische Pressestelle gibt bekannt:
Erstellt im Forum Equipment & Patches von Rayydar
10 07.12.2011 11:37
von Rayydar • Zugriffe: 749
Atomstrom
Erstellt im Forum Historie und Politik von Scipio
141 15.12.2014 17:10
von Rayydar • Zugriffe: 7304
"blockierende Einheiten"
Erstellt im Forum Equipment & Patches von Canaris
7 05.01.2009 09:27
von nobody • Zugriffe: 758
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz