Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.346 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 - 2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


04.09.2014 22:34
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von James Font im Beitrag #20
Danke für die Info. Das PG2 ShpTool benutze ich zwar schon mindestens 1 Jahr, aber das es auch die OpenPG PNGs automatisch konvertiert war mir nicht bewusst.

Ich benutze das schon 8 Jahre, aber ... dito.
Die Frage ist, wie das Tool mit PNGs umgeht, die nicht auf der PG2-Palette beruhen.


NAVIGARAYY NECESSE EST

Matze das Orayykel
Forumsgrenadier
Beiträge: 342


05.09.2014 05:57
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Nicht das PG2 SHP Tool -> sondern das neue -> ist glaube ich vom Januar IconsTool. Hab ich nur durch Zufall erfahren


Immer wenn du lügst wird Jesus Blut weinen
(Todd Flanders zu seinem Vater)

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


05.09.2014 19:04
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von Matze im Beitrag #22
Nicht das PG2 SHP Tool -> sondern das neue -> ist glaube ich vom Januar IconsTool. Hab ich nur durch Zufall erfahren

Ok, jetzt verstehe ich warum ich das Feature nicht kenne :).
Zitat von Matze im Beitrag #19
...dauert etwas aber geht einfach...

Dauert etwas, ist für meinen Geschmack ein ganz klein bisschen untertrieben. Bei mir dauert die Umwandlung der OpenIcons.dat vom 21.07. 32 Minuten .

Ich dachte mein Tool wäre schon langsam, aber das braucht für den gleichen Vorgang nur 23 Minuten. Ich vermute mal, dass die Differenz in der Geschwindigkeit der Umwandlung der Farben geschuldet ist. Was uns zur Beantwortung folgender Frage führt.
Zitat von Rayydar im Beitrag #21
...Die Frage ist, wie das Tool mit PNGs umgeht, die nicht auf der PG2-Palette beruhen. ...

Es gibt nur eine Möglichkeit mit solchen PNGs umzugehen, wenn SHPs im Originalformat erstellt werden sollen. Die Farben, die nicht in der PG2-Palette enthalten sind, müssen mit den PG2-Farben verglichen und durch die ähnlichste Farbe ersetzt werden. Das kostet Zeit und erklärt die lange Laufdauer. Mein Tool erzeugt in solchen Fällen ja einfach SHPs im neuen Format. Nur für PNGs mit mehr als 256 Farben werden die Farben bei mir angepasst.

Gruß James

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


05.09.2014 19:54
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Hi.
Ich habe grad mal einen Vergleich eines problematischen OpenPG PNGs gemacht. Das PNG Bild ag016.png (nur die Abbildung nicht alle 9 Icons) verwendet 384 Farben. An der Gegenüberstellung sieht man hier ganz gut was im originalen SHP Format daraus wird.



Mein Tool muss, da das PNG mehr als 256 Farben hat, auch eine Anpassung der Farben durchführen. Es kann aber eine individuelle Farbpalette verwenden wodurch die fehlenden Farben fast nicht auffallen.

Gruß James

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


05.09.2014 19:59
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

@James:
Hmmm ... auf meiner alten Mühle dauert die Umwandlung mit deinem Tool schon 55 Minuten + 20 Minuten zum Löschen der PNGs, die im Ordner stehenbleiben und ohne Löschung mit in die Panzer3.dat aufgenommen werden (warum?).

Die Frage ist, wie ähnlich die Guzman-Farben bei der Anpassung an SHP-alt werden. Wahrscheinlich sehen sie nicht so gut aus wie deine SHP-neu - aber dafür würden sie in der Suite PG2 korrekt angezeigt!

Scylla und Charybdis, Teufel und Beelzebub, Sodom und Gomera ...

P.S.:
Oh, sehe gerade deine Gegenüberstellung. Zwischen PNG und SHP-neu sehe ich keinen Unterschied, der zum SHP-alt ist ... ja isser nun tolerabel oder nicht?
Könntest du so einen Vergleich mal mit einem relevanten Gerät machen, d.h. einem WK2-Panzer mit Tarnung?


NAVIGARAYY NECESSE EST

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


06.09.2014 00:01
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #25
@James:
Hmmm ... auf meiner alten Mühle dauert die Umwandlung mit deinem Tool schon 55 Minuten + 20 Minuten zum Löschen der PNGs, die im Ordner stehenbleiben und ohne Löschung mit in die Panzer3.dat aufgenommen werden (warum?)...

Na dann mach das gleiche mal mit dem IconsTool. Wenn dein PC damit nicht besser zu Recht kommt als meiner müsstest du etwa 76 Minuten damit brauchen.
Deine Frage "Warum?" ist recht schnell beantwortet. Mein Tool ist eine Betaversion, die noch nicht auf Nutzerfreundlichkeit getrimmt ist. Dazu muss ich erst wissen welche Automatismen sinnvoll sind. Z.B. könnte ich auch einbauen, dass du die OpenIcons.dat öffnen kannst und direkt ohne das entpacken auf der Festplatte eine PG2 kompatible Panzer3.dat speichern kannst. Die Frage ist was Sinn macht. Außerdem hat das Tool eine niedrigere Prio hat als die ganzen Änderungen im Spiel. Für das Tool habe ich von dir bis jetzt noch keine großartigen Anforderungen erhalten .
Zitat von Rayydar im Beitrag #25
...
Die Frage ist, wie ähnlich die Guzman-Farben bei der Anpassung an SHP-alt werden. Wahrscheinlich sehen sie nicht so gut aus wie deine SHP-neu - aber dafür würden sie in der Suite PG2 korrekt angezeigt!...


Sorry, aber die richtige Darstellung in der Suite PG2 würde ich nie über die Darstellung im Spiel stellen. Zur Not erstelle dir eine Panzer2.dat mit den im alten Format gespeicherten Icons und nutze diese in der Suite PG2. Die Panzer3.dat für das Spiel erstellst du mit den echten (unveränderten) Bildern. So hast du beide Vorteile.
Zitat von Rayydar im Beitrag #25
...
P.S.:
Oh, sehe gerade deine Gegenüberstellung. Zwischen PNG und SHP-neu sehe ich keinen Unterschied, der zum SHP-alt ist ... ja isser nun tolerabel oder nicht?
Könntest du so einen Vergleich mal mit einem relevanten Gerät machen, d.h. einem WK2-Panzer mit Tarnung?

Nein, für mich wäre der Panzer nicht tolerabel. Auch nicht die folgenden Beispiele.
Einen WK2-Panzer mit Tarnung habe ich nicht gefunden. Ich bin kein Experte für die Bilder. Fakt ist, die meisten Bilder sind so oder so zum alten SHP Format kompatibel. Ich habe ein paar Beispiele mit WK2-Einheiten herausgesucht, wo Unterschiede zu sehen sind. Ich denke die mit Grünzeug getarnten Einheiten sind so gut wie alle zum alten SHP Format kompatibel, weil die PG2-Farbpalette ein hohes Maß an Grüntönen bietet.
Problematischer sind z.B. Weiß und helle Grautöne. Diese Farben sind kaum in der PG2-Farbpalette enthalten. An den Beispielen sieht man das Weiß teilweise ganz andere Farben annimmt und das Manche Grautöne eindeutig einen grünen Schimmer annehmen.
Ein weiterer Effekt, der auftreten kann ist, das ein sanfter Farbverlauf gröber bzw. pixeliger wird, weil die in der PG2-Farbpalette, verwendeten Farbtöne zu unterschiedlich sind.



Gruß James

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


06.09.2014 00:05
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Ha! Nicht in der Schule, sondern bei den Blues Brothers lernen wir:
"Oh, wir haben beides: Country und Western."

Übertragen auf das aktuelle Problem:
Wir haben beides: Panzer2 und Panzer3.dat!
Panzer2 für die Suite, Panzer3 fürs Spiel.
Natürlich ist dies nur praktikabel, weil schon vor Monaten in weisester Voraussicht die Umbenennung der Dat angeregt und Font - James Font - dies implementiert hat.
Und wieder frage ich mich: "Wie kann man nur so genial sein?".

P.S.: Und schon sehe ich, dass das andere Genie auf dieselbe Idee gekommen ist.
Das KO-Kriterium für Guzman-SHPs im Spiel ist der weiße Sherman.


NAVIGARAYY NECESSE EST

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


06.09.2014 00:17
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #27
...Das KO-Kriterium für Guzman-SHPs im Spiel ist der weiße Sherman.

Ja, bei purem Weiß ist der Effekt extrem. An anderen Stellen fällt es nicht so auf. Wobei mich die grünen Wieß/Hellgrau-Töne auch stören. Oder das Ersetzen von Schwarz- und Grüntönen durch Brauntöne.

Ach, noch eine Info. Insgesamt sind nur etwas mehr als 3.000 der 18.972 nicht zum alten Format kompatibel. Ein Großteil dieser 3.000 Bilder sind moderne bis Science-Fiction Einheiten und Einheiten von vor dem ersten Weltkrieg. Nur ganz wenige der 3.000 Einheiten sind überhaupt relevant für Planung.

Gruß James


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


06.09.2014 00:36
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von James Font im Beitrag #28
Ach, noch eine Info. Insgesamt sind nur etwas mehr als 3.000 der 18.972 nicht zum alten Format kompatibel. Ein Großteil dieser 3.000 Bilder sind moderne bis Science-Fiction Einheiten und Einheiten von vor dem ersten Weltkrieg. Nur ganz wenige der 3.000 Einheiten sind überhaupt relevant für Planung.

Aber auf ca. 50 von denen habe ich schon Jahre lang gewartet und sie nun endlich eingebaut.


NAVIGARAYY NECESSE EST

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


08.09.2014 15:06
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

So, nach diesem erschöpfenden Ausflug in die wunderbare Welt der Grafikinkompatibilitäten weiter mit den Features der neuen PG3DE300.exe:

4. Flexibles Austauschen / Ergänzen von SHPs:



Wer z.B. mit einem anderen Startscreen spielen möchte, kann unter \PG... den Ordner \SHP anlegen und dort sein individuelles SHP deponieren. Die EXE sucht immer zuerst in diesem Ordner!
Natürlich ist der auch extrem nützlich, um neue Einheiten-Icons einzubauen, ohne gleich eine neue Panzer3.dat erzeugen zu müssen.

Ein weiterer Beweis dafür, das unser James die leider aussterbende Kunst des sog. Mitdenkens beherrscht!


NAVIGARAYY NECESSE EST

Matze das Orayykel
Forumsgrenadier
Beiträge: 342


08.09.2014 19:42
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

jo das hört sich sinnvoll an Übrigens bei Open Gen ähnlich mit den Grafiken und Grundeinstellungen


Immer wenn du lügst wird Jesus Blut weinen
(Todd Flanders zu seinem Vater)

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


10.09.2014 01:01
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Zitat von Matze im Beitrag #31
... Übrigens bei Open Gen ähnlich mit den Grafiken und Grundeinstellungen

Ja, viele Dinge an OpenPG sind ja auch sinnvoll und wenn es Sinn mach versuche ich auch gleiche oder ähnliche Lösungen umzusetzen. Ich hatte ja auch zuerst versucht PNGs direkt zu verwenden, nur hat sich das aus Performancegründen nicht als sinnvoll erwiesen.

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.395


10.09.2014 17:15
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

5. Positionierung im HQ und Upgrade-Schirm

Wenn man bisher aus dem HQ in die Detailansicht einer Einheit ging, sprang die Übersicht nach der Rückkehr immer ganz nach oben. Diesen Nervfaktor hat James beseitigt: Man kehrt immer genau an die Stelle zurück, von der aus man verzweigt ist.
Auch beim Aufruf des Menüs zum Aufrüsten (gelb) springt die EXE nun automatisch auf die richtige Seite.



Zeigt man im Upgrade-Menü die Details mittels Rechtsklick an, wird ebenfalls wieder zur richtigen Stelle zurückgesprungen.



Fazit: Endlose Scroll-Orgien waren gestern.
Der Abonnent an sich braucht sich nur noch ein paar Tage zu gedulden.


NAVIGARAYY NECESSE EST

mob
Nachschubgefreiter
Beiträge: 44

10.09.2014 17:46
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Mahlzeit,

aber was dauert den da so lange!

Sieht alles sehr geil aus und großen Respekt für die ganze Zeit die ihr dafür aufwendet!
PG3D hat sich so über Jahre auf meiner Festplatte eingenistet.

Servus mob

U47
Nachschubgefreiter
Beiträge: 27

18.09.2014 08:28
RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 Zitat · antworten

Da dauert nix mehr lange. Im Postfach ist Mehl und installiert ist auch schon.
Läuft, aber eine genauere Untersuchung der Änderungen steht noch aus.
Da bleibt mir nur noch ein bzw. mehrere dicke Dankeschön an alle Beteiligten.
Gruß
U47

Seiten: 1 | 2
«« Clubdll
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » RE: Vorschau: PG3DE300 + RSF#3.7 - 2
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen