Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.278 mal aufgerufen
  
 Verbesserungsvorschläge
Seiten 1 | 2 | 3
Eiswolf Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.073

11.01.2005 18:32
Scenario Narvik Antworten
Ich hatte auch schon das Vergnügen mitanzusehen ,wie die armen Briten wenn sie sich von ihrem Sieghex fortbewegen ,verlieren!
Bei den doch auch relativ schwachen deutschen Kräften wäre ein Bunker vielleicht zu stark ,eine norweg.Einheit aber immer noch zu schwach .Wie wäre es wenn die Briten Nachschub über ihr Sieghex einkaufen könnten !?

Fennek Offline

Stabsschreiber

Beiträge: 792

11.01.2005 19:13
Scenario Narvik Antworten
Darf ich zu deinem Vorschlag was sagen?

Einkaufen wäre ungut, da:

- die Briten kaum Geld haben -> sie stehen weiterhin ohne Einheiten da
- wenn sie eine billige Enheit bekommen (Norweger, Homeguard...)-> hält die Deutschen nicht auf
(ein Commando oder ähnliches, dass für die Geb.Jäger ein ernsthaftes Problem wäre ist zu teuer)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.01.2005 22:35
Scenario Narvik Antworten
@eiswolf: Also zu kaufen wirds weiterhin nix geben. Eine neue "10"er Einheit , egal welcher Art wäre viel zu stark. Die sollen mal mit dem auskommen, was da ist. So favorisiere ich eben doch die Norweger als "Wegkreuzugsbewacher" Außerdem könnte ich die beiden britischen Inf, welche zu Beginn von Norden kommen leicht verstärken (je 1 Pkt Überstärke....nicht aufrüstbar,dh 6/5).


grüße Xamos

Shukov Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 990

12.01.2005 09:19
Scenario Narvik Antworten
hi,

mein vorschlag die fallis ein oder zwei punkte weniger.

den deutschen hafen weg.

das britische schlachtschiff ersatzlos streichen.

m.f.g.

Shukov

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.01.2005 16:04
Scenario Narvik Antworten
Weitere Vorschläge (an alle, die noch nix gesagt haben... ) ?

grüße Xamos

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

12.01.2005 16:23
Scenario Narvik Antworten
Da ich das Szenario gerade gegen Zwei Leute begonnen habe, kann ich auch noch nicht viel sagen.
Ich habe aber als Deutscher einen schnellen Vorstoß versucht und gleich einen Verlust der wenigen Einheiten kassiert, im nördlichen Bereich.
Es scheint mir aber auch nicht zu problematisch, wenn die Briten evtl., eine kleine Verstärkung erhalten, 1 Stärkepunkt mehr.

Drache Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 86

13.01.2005 01:24
Scenario Narvik Antworten
moin Xamos

Da meine Bewertung den Weg nicht auf die Seite es geschafft hat , gebe ich hier nochmal zum Besten.
Sehr gut gefallen hat mir Deine Recherche im Info Teil. Auch die Verstärkungen sind supi und glaubhaft aufgebaut.Der Bunker wäre eine Lösung oder aber ein Jäger , der muß ja nicht zu stark ,aber der Me bzw. den Fallo`s gefährlich sein.
Denn wenn dieses Scen. schon nach 3 Runden aus ist werden nicht viele Gefallen drann finden. Ja ich glaube Dir ja das Du es mit den Allies gewonnen hast . Es sind aber auch paar Agresseve Spieler hier vertreten , die machen kurzen Prozess ... Nicht wahr ? Shukov , Eiswolf ,Fennek usw....

Gruß Drache

Shukov Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 990

13.01.2005 07:16
Scenario Narvik Antworten
hi drache,

ich war der, gegen den xamos auch mit den allierten gewonnen hat!!!

m.f.g.

Shukov

Infernalex Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 327

13.01.2005 11:13
Scenario Narvik Antworten
also ich weiß nicht, ob Shukov wirklich alles nach vorn geworfen hatte bei seinem dt.Angriff, aber meine Allies konnten ebenfalls standhalten .
Ich würde das scenario so lassen wie es ist, höchstens vielleicht eine zusätzliche norw.Inf oder stattdessen einfach die allierte Flotte schon in turn 8 oder9 ins Spiel bringen.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.799

13.01.2005 11:18
Scenario Narvik Antworten

Quote:
Da meine Bewertung den Weg nicht auf die Seite es geschafft hat

Also wenn jemand meint, seine Bewertungen müssten 5 Minuten nach dem Report auf der Szenarioseite erscheinen, werden sie halt wieder abgeschafft. Ich habe jedenfalls momentan Wichtigeres für die Liga zu tun.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.01.2005 14:15
Scenario Narvik Antworten
@rayy: Hat sicher keiner böse gemeint, gelle
Machs einfach, sobald Du die Zeit dafür hast.
(Oder laß es mich machen )
@infernalex: Also alles nach vorn zuwerfen als Deutscher ist ne gefährliche Sache, denn dann ist effektiv nix mehr übrig, um sich gegen die Seelandungen zu wehren, falls der Angriff nicht erfolgreich ist.
Ich werd jetzt wohl mal in mich gehen müssen, um die beste Lösung zu finden.

Grüße xamos

Fennek Offline

Stabsschreiber

Beiträge: 792

13.01.2005 14:55
Scenario Narvik Antworten

Quote:
Also alles nach vorn zuwerfen als Deutscher ist ne gefährliche Sache, denn dann ist effektiv nix mehr übrig, um sich gegen die Seelandungen zu wehren, falls der Angriff nicht erfolgreich ist.



Du musst als Deutscher nicht "alles" nach vorne werfen:

meine Taktik: die beiden GebJäger von der deutschen Stadt oben Mitte gleich per Schiff zum "brit" Hafen schicken -> über die Berge zum Hex und mit Fallis angreifen -> Erfolgreich.

Ansonsten die Stadt (die man halten muss) an der Brücke mit allem Verteidigen (+Skijäger) + Narvik verteidigen

Ist also kaum Risiko dabei

Drache Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 86

13.01.2005 20:01
Scenario Narvik Antworten
@ Rayy: mensch ich will Dich doch nicht unter Druck setzen... das sollte ne Feststellung sein ,ohne meckern ! und Xamos hatte mich gebeten ne Beurteilung abzugeben .... Nu , zieh Dir doch bitte nicht gleich den Schuh an.
@Shukov : ups ?

Gruß Drache

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

31.01.2005 01:09
Scenario Narvik Antworten
So, nun ist das erste Spiel durch.
Ein Sieg auf deutscher Seite ist zu leicht möglich, ohne das die Alliierten etwas dagegen tun könnten. Es bestehen zu wenige Möglichkeiten, den jeweiligen Gegner zu besiegen. Der Hafen müßte weg und die FJ schwächer werden. Als Ausgleich müßte dann das Schalchtschiff schwächer werden, bzw. örtlich begrenzt werden (siehe Op. Husky).

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

31.01.2005 14:54
Scenario Narvik Antworten
Es wird noch im Februar eine endgültige Version (1.2) geben, mit der dann hoffentlich alle glücklich werden.
Vielen Dank nochmal für Eure Anregungen und Kommentare.

Grüße Xamos

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Narvik-Briefing?
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von ubootflotte
4 13.08.2010 17:11
von ubootflotte • Zugriffe: 502
Maximal 200 SCN- / MAP-Files im SCENARIO-Ordner!
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Rayydar
16 29.12.2013 01:21
von Seerosenbär • Zugriffe: 1340
2 alte Bücher "Narvik" und "Rommel"
Erstellt im Forum Buchbesprechungen von
1 16.06.2003 19:07
von nobody • Zugriffe: 450
Scenarios funktionieren nicht!
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Frontline
5 08.06.2005 08:57
von nobody • Zugriffe: 531
Narvik stürtzt ab
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von stonewall
14 23.12.2005 21:03
von nobody • Zugriffe: 681
Scenario wohin ??
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Hasbro
3 02.02.2007 11:55
von nobody • Zugriffe: 542
England Scenario gesucht
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Rubberduck
2 14.02.2007 16:37
von nobody • Zugriffe: 470
raiders scenario und maps
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von kapellchen
8 02.02.2009 22:49
von nobody • Zugriffe: 621
problem mit scenario Berlin (1945) v1.1
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Banane|GER
6 17.02.2009 23:21
von nobody • Zugriffe: 749
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz