Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.392 mal aufgerufen
  
 Sonstige PG3D-Themen
Seiten 1 | 2
Skorpman66 Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 73

26.06.2013 14:09
Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Hallo
Spiele nun seit tagen das alle sSI Szenario Viipuri. Kann es nie gewinnen.
Selbst bei Prestige-Einstellungen 300 für russische Seite und 50 für finnische Seite habe ich null Chance.

Alleine die beiden deutschen Jäger sind allmächtig. Keine Chance denen mit russischen Jäger zu zusetzen, so dass keine Luftüberlegenheit zu bekommen ist.

Hat das schon mal jemand erfolgreich spielen können und kann mal einen Tipp abgeben?

Grüße
Bernd

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

26.06.2013 18:09
#2 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

100:100 klar gewinnbar.
Habe im ersten Versuch letzten Zug normalen Sieg gewonnen.

1. -unmittelbar eine Luftverteidigung nachkaufen.
2. -erst einmal die Ari nachrücken lassen.
3. -auf den T34 mit Anführer acht geben, nicht über feindliche Einheiten stolpern lassen, er ist die Speerspitze des Angriffes.
4. -Ruhe bewahren, die Masse ist auf Seite der Russen.

"Das medial in höchste Erregung versetzte Volk ist als Souverän eine Fehlbesetzung."

Sloterdijk 2013

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

26.06.2013 20:30
#3 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

1. Das Kampagnen-Viipuri spielen. Da hat man 10 Panzer und eine ausreichende Luftwaffe.

2. Im Einzelszen:
2.1 Zuerst den Hafen 10,14 erobern. Von dort amph. Landungen im Rücken von Viipuri und / oder Nehmen der Nachschubhexe 3,14 und 4,12 (160 PP bei 100%).

2.2 Feind mit Masse statt Klasse 'erdrücken' - wie meistens mit den Russen. Gegen 1 Feind-Ari mindestens 3 eigene gleichzeitig in Position bringen, idealerweise außer Sichtweite. Selbst wenn sie entdeckt werden, wird eine von dir geschädigt, aber die anderen beiden (oder mehr) schlagen zurück.
Taktische Kessel bilden, so dass unterdrückte Feindeinheiten explodieren.

Eine Arbeitssieg (wegen der vielen Fußgänger) sollte da immer drin sein.

@Pavel:
Auf dein Sloterdijk-Zitat können wir uns einigen.

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

26.06.2013 21:02
#4 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

mit 300:50 gespielt.
Ebenfalls im letzten Zug als normalen Sieg.
Keine Flak gekauft.
Die deutsche Luftwaffe hab ich zuerst ignoriert, zum Schluß aber trotzdem zwei Jägereinheiten zu je 600 Prestige für die Opferung gekauft.
Leicht angeschossene deutsche Jäger zogen sich sofort zur Auffrischung zurück.
Genügend Prestige war für eine Fallschirmspringereinheit und einer Panzereinheit (glaube JS2 oder JS5) noch vorhanden.
Das Sieghex im Nordosten läßt sich mit einer Ari und 2-3 Infantrieeinheiten leicht erobern. Der deutsche Späher der da oben noch rumkurvt stellt keine große Bedrohung dar.

Viele Hunde sind des Hasen Tod.
Wie Pavel schon schreibt: Die Masse macht es.
Die Hauptstreitmacht zieht nach Nordwesten. Auch wenn die deutschen Jäger vorzugsweise die Ari beschießen, letztendlich verausgaben sie sich und können den russischen Vormarsch nicht stoppen.
Zuerst wird die deutsche Ari mit eigener Ari ausgeschaltet, anschließend werden die paar deutschen Panzer heftig mit der Ari beschossen. Die angeschossenen deutschen Panzer werden dann, wenn auch unter hohen Verlusten, von der russischen Infantrie unter Feuer genommen.
Werde nochmals mit 100:100 spielen und keine Lufteinheiten kaufen. Alles verfügbare Prestige wird in Panzer investiert und als Hauptziel werde ich erst versuchen das Sieghex im Norden (oben mitte) zu erobern. Die Hauptstreitmacht kommt über dieses Hex schneller an das letzte Sieghex (glaube, dies war ein Flugfeld). Die verbleibende nachrückende Infantrie erobert unter massiven Verlusten zeitgleich das Sieghex am Brückenkopf.

Skorpman66 Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 73

26.06.2013 23:21
#5 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

vielen Dank für die Infos. Dann werde ich das mal probieren umzusetzen.. mal sehen ob ich mit den Tips auch mal gewinnen kann.

Grüße
Bernd

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

27.06.2013 02:06
#6 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

nochmal mit 100:100
An der Taktik hat sich nicht wesentlich viel geändert. Das verfügbare Prestige wurde in einen JS-5 und einer Späheinheit investiert. Das restliche Prestige für die Auffrischung der Panzereinheiten. Beim zweiten Durchgang ist es natürlich viel leichter und so endete dieser mit einem GS.
Die deutsch/finnischen Nachschubhexe bei 3,14 und 4,12 wurden nicht beachtet.

Mein Lieblingsscenario ist immer noch "Arracourt (U.S)" mit 100:100, aber auf deutscher Seite. Selbst an einen taktischen Sieg ist hier nicht zu denken. Sowas wie ein Patt ist durchaus möglich. Die alliierte Übermacht ist gigantisch. Nancy räumen und wieder zurückerobern ist mir schon gelungen. Das wars aber auch schon.

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht war ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

28.06.2013 16:25
#7 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Habe Viipuri gerade in 6 Runden gewonnen - allerdings die Kampagnenversion.
Man muss die beiden Nachschubhexe nicht erobern. Es reicht mit einer eingeschifften Einheit vor ihnen aufzutauchen, und schon verballert die "KI" ihr gesamtes Prestige mit dem Neukauf von Bodeneinheiten bei eben jenen Hexen. Besser als wenn sie einen Panther in Viipuri oder einen Jäger kauft ...

Arracourt habe ich vor 10 Jahren auch mit den Deutschen gewonnen. Ich sage nur: Spähwagen und ungedeckte Sieghexe.

Zitat
Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht war ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Es gibt noch eine dritte Möglichkeit des Irrtums: zu glauben, dass 'wahr' ohne 'h' geschrieben wird.

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

28.06.2013 17:33
#8 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Da muss man ja froh sein, dass wir Rayydar haben.
Dann wollen wir mal ganz schnell die dritte Möglichkeit aus der Welt schaffen. Übermüdung, Tastaturklemmer oder sonstiges, du kannst es dir aussuchen. Werde in Zukunft all meine Worddokus, Briefe usw. dir zur Rechtschreibüberprüfung senden.

Arracourt -- Mit 100 Prestige reicht es erst 3-5 Runden vor Spielende zu einem Zukauf. Und dieses Prestige brauch ich zum absichern bzw. zur Rückeroberung der eigenen Hexe im Hinterland. Immer wieder schafft es ein Ami-Späher von Südosten her durchzubrechen.

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

28.06.2013 18:07
#9 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Habe gerade im Einzelszen Viipuri bei 100% ebenfalls glorreich gesiegt, allerdings in der RSF#3.5-Version, in der die Finnen etwas geschwächt wurden. Die legendäre Arbeiter- und Bauern-Artillerie macht alles platt! Zugekauft nur ein Spähwagen AEC II; ein später gekaufter JS-2 kam nicht mehr zum Einsatz. Einen "JS-5" gibt es übrigens nicht.

gez. TLS - The Living Spellchecker

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Skorpman66 Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 73

28.06.2013 18:08
#10 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

irgendwie habe ich in der Grundausbildung wohl die Masern oder den Keuchhusten gehabt

über einen taktischen Sieg komme ich nie hinaus.... ganz gleich, wie viel Einheiten ich per Schiff nach gegenüber verlaste :-(

muss mir das mal nächste Woche intensiver durch den kopf gehen lassen.

wünsche schönes we

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

28.06.2013 18:55
#11 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Richtig lästig ist die WaffenSS, die sich wie festgeklebt an die Hummel heftet.
Erst wenn diese sich herauslöst wird es einfacher.

"Das medial in höchste Erregung versetzte Volk ist als Souverän eine Fehlbesetzung."

Sloterdijk 2013

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

28.06.2013 19:44
#12 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Arracourt v3.5, 100%, glorreicher Sieg mit den Deutschen in Runde 8.

Und in dieser Szen-Version hatte ich die Amis gegenüber dem Original wesentlich verstärkt, vor allem die Luftwaffe, bzw. die dt. Panther geschwächt. Aber solange die "KI" so strunzdoof bleibt ...

Rezept:
Anfangs möglichst viele Ami-SPW kaputten, Verluste in Kauf nehmen, sich im Süden hinter den Fluss zurückziehen, aber den mittleren Flugplatz möglichst halten, Verluste eigener SH ignorieren, das einzige SH im Norden möglichst per Überraschungsangriff nehmen. Letzteres ist mir nicht gelungen, aber die "KI"-Verstärkungen, die dort aufgefahren waren, erwiesen sich als überwindlich.

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

28.06.2013 21:09
#13 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

@ Rayydar
Da hast du Recht, es gibt keinen JS-5, aber ich will ja auch keine Dr.-Arbeit schreiben.
Es war ein JS-2 und bei mir kam dieser zum Einsatz. Ohne JS-2 kein GS.

Arracourt mit 100 in 8, tja, du bist halt der bessere.

Arracourt gerade eben mit 150 Pestige gespielt und ein TS im letzten Zug war noch möglich.
Allerdings passierte was eigenartiges.
Nancy wurde vom Ami erobert, zurückerobert und wieder vom Ami erobert. Hab das Scen. abgeschrieben, da keine Chance Nancy wieder in deutsche Hand zu bringen. Der Schönheit halber das Scen. fertiggespielt und das letzte Sieghex im Nordwesten erobert. Und plötzlich, TS der Achsenmächte. Autosave geladen und das ganze überprüft. TS wird eingeblendet auch wenn Nancy in amerikanischer Hand ist. Spiele mit RSF3.2 und Nancy ist bei mir ein Aufstellungs+Sieghex.

Vorsichtige Anfrage: Wie lange wirds denn noch dauern mit V3.5?

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

28.06.2013 21:23
#14 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Habe mich auch gerade gewundert, aber ein Blick in die Suite macht schlauer...
Es muss nur das nordwestliche Hex erobert und die anderen Hexe nicht gehalten werden.
In Abhängigkeit davon, welchen Anführer der Panther im Osten bekommt und wie man die 8,8 nordlich schützt und warmlaufen lässt, kann man das Ding reißen.
Macht Laune:)

"Das medial in höchste Erregung versetzte Volk ist als Souverän eine Fehlbesetzung."

Sloterdijk 2013

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

28.06.2013 22:32
#15 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Nach vielen Versuchen habe ich drei vor GS geschafft.
Wer kann es toppen?

"Das medial in höchste Erregung versetzte Volk ist als Souverän eine Fehlbesetzung."

Sloterdijk 2013

Dateianlage:
Spielstand.rar
Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

28.06.2013 23:09
#16 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Nun, wenn das so ist, dann macht dies die Sache um einiges leichter.
Werd ich mir wohl ein neues Lieblingsscenario suchen müssen.

Suite? Wo muß ich da genau nachsehen?

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

29.06.2013 00:19
#17 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Tja, das PG-Daddeln, ohne die Siegbedingungen zu kennen, hat vor langer Zeit schon mal für Aufruhr gesorgt. Es gibt in keinem einzigen SSI-Szen doppelte Sieghexe, die beide Seiten besitzen müssen! Deshalb heißt diese Konstellation in allen Readmes 'normale SSI-Bedingungen'.

Anders ist es in Raiders-Szens mit viiielen doppelten SH: da hilft die Suite in der Map-Ansicht mit ausgeblendeten Einheiten (Häkchen bei Supply & Picture Units weg). Einfacher ist jedoch ein Blick auf das fast jedem ZIP beiliegende Bild.

Das RSF#3.5 habe ich mir vor einigen Wochen mit dem Soundup 2008 zerschossen.
Unglaublich, was da für Schrott-MEL-Files unters Volk gestreut werden. Jedenfalls gibt es seitdem öfter mal unmotivierten, infernalisch-kreischenden Lärm - im Spiel, nicht in der Suite, wo ich die neuen Sounds sorgfältig ausgewählt habe und alle gut klangen. Zu allem Überfluss kann man in der Suite nicht global Sounds ersetzen, sondern nur für jede Einheit einzeln.
Ich arbeite dran ...

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

29.06.2013 12:42
#18 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Arracourt
Jetzt hab ich es auch mit einem GS bei 100 abgeschlossen, macht aber so keinen Spaß. Stell mir gerade vor, die deutsche Wehrmacht überfällt Polen, die polnische Armee umgeht den Angriff der deutschen und wird zeitgleich, wenn Warschau eingenommen wird, Berlin besetzen. Wer ist denn dann Sieger?

Ich werde mir es selbst zur Aufgabe machen, mit möglichst wenig Prestige, die Sieghexe im Hinterland zu halten und Nancy wieder einzunehmen zuvor das Sieghex im Nordwesten erobert wird. Um dieses Scenario noch etwas zu erschweren, könnte man doch das Nachschubhex im Süden ebenfalls in ein Sieghex umwandeln.

@ Pavel
Hab mir deinen Spielstand angesehen. Respekt. Mein GS blieb nur unter 1. Toppen möcht ich dies nicht, denn so macht mir PG keinen Spaß.

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

29.06.2013 16:32
#19 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Zitat von Seerosenbär im Beitrag #18
... macht aber so keinen Spaß. Stell mir gerade vor, die deutsche Wehrmacht überfällt Polen, die polnische Armee umgeht den Angriff der deutschen und wird zeitgleich, wenn Warschau eingenommen wird, Berlin besetzen. Wer ist denn dann Sieger?
Berechtigte Frage. Genau deshalb gibt es ja bei fast allen Raiders-Szens die doppelten SH. Das müssen nicht unbedingt alle auf der Map sein, aber die operativen Schlüsselpositionen müssen latürnich von beiden Seiten gehalten werden.

Die SSI-Szens sind halt für Einsteiger, und die dürften bei 100% auch mit einem SH bei Arracourt ihre Schwierigkeiten haben. Wenn du Herausforderungen suchst, gewinn doch mal 'Sichelschnitt' mit den Franzosen oder 'Berlin II' mit den Deutschen.

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Seerosenbär Offline

Postingschütze


Beiträge: 174

29.06.2013 19:53
#20 RE: Viipuri – gewinnbar ? Antworten

Auf deutsche ballere ich nur sehr ungern, aber "Berlin II" würde mich schon interessieren. Kann "Berlin II" nicht in meinen Scenario-Ordner finden.
Die SHP-Dateien würde ich im Web finden, aber von woher bekomme ich die restlichen Daten.

Es gibt zwei Möglichkeiten des Irrtums. Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist. Die andere ist, nicht zu glauben, was wahr ist.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorwärts, Genosse! Para @ 100%
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
90 05.06.2019 23:12
von randowe • Zugriffe: 3003
Vorwärts, Genosse Para! @ 50%
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
41 16.02.2019 22:45
von Parabellum • Zugriffe: 1871
Prestige für Flaghexe/Sieghexe
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von pi uffz
18 21.09.2016 22:44
von pi uffz • Zugriffe: 1200
Kursk-gewinnbar für dtsche Seite?
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Skorpman66
6 14.04.2012 21:43
von Rommel • Zugriffe: 636
Häfen mit Schiffen blockieren? Nein, danke!
Erstellt im Forum Verbesserungsvorschläge von Rayydar
14 22.09.2004 16:38
von nobody • Zugriffe: 962
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz