Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.506 mal aufgerufen
  
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

10.10.2011 17:26
Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Zu dem Thema soll es eine Dauerumfrage geben. Folgende Kandidaten schießen mir durchs Vakuum im Kopf:
- das Automobil (als Massenverkehrsmittel)
- das Internet
- das Fernsehen
- das Penicillin
- PG3D.

Weitere Vorschläge???

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

10.10.2011 18:36
#2 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Zahncreme, eine Erfindung aus Dresden.

"The universe is made of stories, not of atoms."

Muriel Rukeyser

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

10.10.2011 18:58
#3 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Wenn dein Lokalpatriotismus es verkraftet, dass Dresden im 19. Jhdt. New London hieß und in Connecticut lag ...

Zitat
1850 fügte der Zahnarzt W. W. Sheffield in New London in Connecticut der Zahnseife Glycerin hinzu und erfand so die Zahnpasta.

- Wikipedia

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

11.10.2011 16:21
#4 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Gib mal "Zahncreme" und "Dresden" in irgendeine Suchmaschine ein, da wirst du bestaetigt finden, was ohnehin schon bekannt ist, auch im Westen bekannt sein sollte.
Und Wikipedia ist bekanntlich nur die halbe Warheit...-Paste- (und Wiki berichtet hier fälschlicherweise von Creme) gab es gar schon bei den Römern und Ägyptern(!), jedoch die herkömmliche Form der uns heute bekannten Zahncreme wurde 1907 vom Apotheker Ottomar Heinsius von Mayenburg für "Clorodont" Dresden entwickkelt.
Und das sollte ein an Ostdeutscher Geschichte interessierter auch ohne googeln(!) auf die Reihe bringen, -einfach mal etwas mehr Interesse am Osten und weniger WikiGlauben/Anbetung helfen schon ungemein weiter.

Ach ja, in Dresden wurde übrigens auch der Kaffeefilter, der Zigarettenfilter, die erste Spiegelreflexkamera (deren Patent übrigens nach Japan verscherbelt wurde), der erste BH, der erste Bierdeckel und der erste Teebeutel entwickelt.

So, und nun darf gegoogelt werden.

"The universe is made of stories, not of atoms."

Muriel Rukeyser

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

11.10.2011 18:37
#5 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

1. Zahnpasta und Zahncreme sind synonym. Ich kann natürlich ein ordinäres Feuerzeug nehmen, ein Detail verändern und mich danach als "Erfinder" des Feuerspenders feiern lassen. Keine heutige Zahncreme hat mehr die Zusammensetzung von Chlorodont (griech.: grüner Zahn(?)) 1907. Genausogut könnte man Blendax in Mainz (Westen ) als Urheber heutiger Zahncremes nennen, weil sie dann und wann die Rezeptur verändert haben.

2. In Tuben gepresst hat Mr. Sheffield aus New London seine toothpaste schon 1892.

3. Ich bete Wikipedia nicht an, sondern schlage dort etwas nach und google im Zweifel weiter.

4. Google-Treffer (11.10., 18:20):
- zahncreme "dresden": 202.000
- toothpaste "new london": 388.000

5. Wusstest du, dass Wiesbaden eine maßgebliche Rolle in der Formel 1 spielt? Nico Rosberg ist hier geboren! Steht nach jedem Rennen im Wiesbadener Kurier: "Der gebürtige Wiesbadener...". Boah eyh, darauf bin ich aber sowas von stolz!

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

12.10.2011 15:36
#6 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Die Anti- Baby- Pille. Das war doch mal 'ne Erfindung, oder?

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

12.10.2011 16:18
#7 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Jedenfalls ist die ABP bedeutender als die Zahncreme 2.0 - trotz gewisser Nebenwirkungen. Wird in die Auswahl aufgenommen.

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

12.10.2011 17:09
#8 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Dem Gewese der letzten Tage nach sicher irgendwas mit iDAVOR...

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

12.10.2011 17:45
#9 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Naaa. Das iG'lump ist höchstens nice to have und allemal ein Endgerät, dass es ohne die grundlegenden TK- und IT-Erfindungen nie gegeben hätte.

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

12.10.2011 17:54
#10 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

<rant>Aber irgendwie musste man das Gefühl kriegen, jemand sehr Wichtiges ist verstorben... Jesus oder so
Ernsthaft, es ist traurig für Job's Familie und Freunde. Aber mehr nicht. Zur selben Zeit sterben 10 Millionen Afrikaner den Hungertod, hunderte bis tausende Menschen bei Umweltkatastrophen, viele bei terroristischen Anschlägen oder in bewaffneten Konflikten... Manche Leute sollten ihre Prioritäten überdenken.</rant>

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

12.10.2011 19:42
#11 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Nun ja, Steve Jobs hat schon irgendwie herausragende Leistungen vollbracht (von der Garage zum Weltkonzern), Geräte zur Erfüllung von Bedürfnissen mitsamt der Bedürfnisse erfunden und nicht zuletzt - nomen est omen - viele Jobs geschaffen.

Aber eigentlich ist das hier OT.

Die Lage ist hoffungslos, aber nicht ernst.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

12.10.2011 19:52
#12 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

btt: Die friedliche Nutzung der Atomspaltung, Herztransplantation, moderne Gentechnologie (Mendel und Konsorten haben das ja schon vor ein paar Jährchen mal gemacht - wird immer vergessen, wenn man das verteufelt. )
So Vieles.

Nina Blutdrache Offline

Postingschütze

Beiträge: 104

01.12.2011 22:39
#13 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

-Die Schlümpfe [sonst gäbs keinen Schlumpftarn]

-Computer [sonst gäbs kein PG3D]

zeitgleich sind viele dieser erfindungen aber auch die Geißel des 21zigsten, denn durchs Internet gibts wesendlich weniger "hot seats"
oder wie der geeignete Spieler das noch nannte: Computernachmittage mit Freunden beim zerlegen von billig-Joysticks wärend des genusses neuer Recorde bei diversen "Rüttelspielen" (summer games, winter games, ect.)

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

02.12.2011 00:05
#14 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Computer ist erwägenswert; allerdings hatte ich den mit unter 'Internet' gepackt. Ein PC ohne Netz ist höchstens die Hälfte wert.

No pain, no gain - no guts, no glory!

Nina Blutdrache Offline

Postingschütze

Beiträge: 104

02.12.2011 12:37
#15 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Mag ja sein, dass ist dann wie mit der Henne und dem Ei, was war zuerst da?

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

02.12.2011 13:17
#16 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Nöö; hier war eindeutig der Computer zuerst da - aber eben nur als komfortable Rechenmaschine. Das Informationszeitalter wurde durchs Internet begründet.

No pain, no gain - no guts, no glory!

Nina Blutdrache Offline

Postingschütze

Beiträge: 104

02.12.2011 13:45
#17 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Mit Henne und Ei meinte ich auch eher sowas wie, wenn es keinen Computer gegeben hätte, würds kein Internet geben.

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.550

02.12.2011 14:01
#18 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

das ist wie mit Loriots Möpsen: Ein PC ohne internet ist möglich, aber sinnlos:-)

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

02.12.2011 20:18
#19 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Zitat von hoza
das ist wie mit Loriots Möpsen: Ein PC ohne internet ist möglich, aber sinnlos:-)

Das ist fein beobachtet!

No pain, no gain - no guts, no glory!

Nina Blutdrache Offline

Postingschütze

Beiträge: 104

03.12.2011 13:39
#20 RE: Die größten Erfindungen des 20. Jhdts. Antworten

Es soll Zeiten gegeben haben, da schrieb man seinen nächsten Zug auf eine Postkarte, dazu ein paar liebe Worte, und fertig war der Lack.
Ich denke man nannte soetwas Briefschach, dessen "elektronisches pendant" PBEM ihr ja heute noch praktiziert.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Der Krieg, der viele Väter hatte"?
Erstellt im Forum Rayy's Geschichtsstunde von Rayydar
8 06.06.2013 16:32
von Rayydar • Zugriffe: 1410
Jahrhunderttrainer haben's schwer
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
0 17.12.2012 12:01
von Rayydar • Zugriffe: 330
Endlich: PG3 auf (fast) allen Systemen lauffähig!
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Rayydar
6 04.04.2012 15:48
von Parabellum • Zugriffe: 663
Der Stellvertreter, 02.11.2010, Arte, 20.15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 20.10.2010 09:17
von Clu • Zugriffe: 498
Tipp: Metropolis, 12.02.2010, Arte, 20.40 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 30.01.2010 09:31
von Clu • Zugriffe: 394
10,5cm Regiments-Kanone???
Erstellt im Forum Historie und Politik von Rayydar
20 05.08.2010 20:12
von Rayydar • Zugriffe: 1517
Und nun Spanien ...
Erstellt im Forum Historie und Politik von Rayydar
8 09.10.2004 17:57
von nobody • Zugriffe: 709
Montag, 11.07.; 00.10Uhr - 23.45Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Gerd
1 09.07.2005 21:24
von nobody • Zugriffe: 414
Wettlauf zum Rhein
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Tomcat
9 25.05.2008 00:15
von nobody • Zugriffe: 663
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz