Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.778 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Verbesserungsvorschläge » Taifun über Brjansk, Ergänzung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.790


25.12.2009 00:44
Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Nachtrag zum Readme (wo es eh keiner gelesen hätte):
Guderian sollte keine oder max. einen T-34 kaufen!
Sonst wäre es historisch unrealistisch, und die Teile sind zu schnell für das mühsam ausgetüftelte Rundenlimit.
Die anderen Beutepanzer sind erlaubt, weil entweder zu langsam oder zu schwach.


„Oh, wir haben beides: Panzer und General!" - Aus der Reihe 'Fast korrekte Filmzitate'

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.534


25.12.2009 08:35
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Schöne Nachweihnachten lieber rayy

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.534


24.01.2010 18:33
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Zitat von Rayydar
Nachtrag zum Readme (wo es eh keiner gelesen hätte):
Guderian sollte keine oder max. einen T-34 kaufen!
Sonst wäre es historisch unrealistisch, und die Teile sind zu schnell für das mühsam ausgetüftelte Rundenlimit.
Die anderen Beutepanzer sind erlaubt, weil entweder zu langsam oder zu schwach.


Denke nicht, dass die T-34 der Schlüssel zum Szenario sind, Lw, 8.8 und die K18 sind doch sehr hübsch

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.790


15.03.2010 18:03
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Wenn ihr das Szen mit mehr als 1 dt. T-34 spielt, wird das Gerät im nächsten RSF auf 'nicht kaufbar' gesetzt!


CETERVM CENSEO HIEMEM FVISSE DELENDAM

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.534


15.03.2010 19:00
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

dann keiner, also es dürfen als Deutscher keine T34-Beutepanzer gekauft werden

Etzel
Literaturmajor
Beiträge: 1.033

16.03.2010 00:06
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

es wird einer gekauft und zwar am anfang... und dann keiner mehr... wobei ich eh lieber die bt´s mag


cu etzel

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.534


16.03.2010 05:16
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Bin für keiner. Gibt doch nur Streit, wenn einer nachrüstet o.ä. So kann man bei Sichten eines dt. T34 den Besitzer zum Verlierer erklären.

Canaris
Verbalkanonier
Beiträge: 442


16.03.2010 10:09
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Stimme hoza zu! Wäre ne eindeutige Regelung!

Außerdem waren zu der Zeit der Wjasma-Brjansk-Schlacht nur sehr wenige T-34 auf Seiten der Wehrmacht unterwegs. Und zwar nur die von der kämpfenden Truppe sofort wieder verwendbaren, also kaum beschädigt erbeuteten. Und wenn überhaupt, dann hauptsächlich als Infanterieunterstützung und nicht in selbstständigen Panzerrudeln!
Eine laufende Instandsetzung der erbeuteten Russenpanzer kam dann erst im Laufe des Jahres 42 in Gang!

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.790


16.03.2010 17:13
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Canaris und Hoza haben beide absolut recht! Ich habe meine Brjansk-Partie auch ganz ohne dt. T-34 gespielt. Ein Guderayyan braucht so was nicht! Einziges Beute-Gerät war 1 BT-7, wobei der mangels Mun. und Panzerung hochgradig gefährdet war.


CETERVM CENSEO HIEMEM FVISSE DELENDAM

gonzinator123
Nachschubgefreiter
Beiträge: 37

17.03.2010 19:17
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

so sei es *hoffe das bekommen alle miT!

Rommel
Stabsschreiber
Beiträge: 763


11.06.2010 14:00
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Ich hatte bei meiner Partie gegen Hitman auf immerhin 2 BT-7 gesetzt, was aber nicht den Schwerpunkt meiner Panzerwaffe darstellte. Denn dazu gesellten sich noch 2 Panzer IV, 3 Panzer III und sogar ein französischer Somua. Alles in allem stimmte die Mischung, denke ich. Zumindest hab ich als Russe Hitmans BT-7-Rudel in Schach halten und zum Teil auch vernichten können.


"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche ..."

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.790


11.06.2010 14:19
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Zitat von Rommel
Ich hatte ... auf immerhin 2 BT-7 gesetzt, was aber nicht den Schwerpunkt meiner Panzerwaffe darstellte.

Jou, dazu waren die wirklich nicht schwer genug (14 t). Ansonsten eine gute Mischung. Wie sieht es bei StuG / SFL aus?


"Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch." - Lukas Podolski

Rommel
Stabsschreiber
Beiträge: 763


13.06.2010 13:49
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

Zwei 88er-SFL hab ich mir ebenfalls geleistet, die haben ihren Dienst ordentlich verrichtet und ich meine auch notwendig. auf ein StuG hatte ich verzichtet.


"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche ..."

GermanKnight
Nachschubgefreiter
Beiträge: 21


14.11.2010 08:04
RE: Taifun über Brjansk, Ergänzung Zitat · antworten

hatte am anfang auch immer welche (bei kampagne) aber war mir mit der zeit zu "unstylisch" und brutal schnell/stark unterwegs

Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Verbesserungsvorschläge » Taifun über Brjansk, Ergänzung
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz