Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 5.250 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

15.06.2019 20:24
#21 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Dann diskutieren wir doch mal die Optionen für eine lange Kampagne mit Unterstärke Einheiten, da mich da natürlich eure Meinung interessieren würde über den idealen Mix. Noch plane ich keine lange Kampagne, da ich es insgesamt für schwierig halte, eine zumindest gleich gute wie knk zu bauen. Da fände ich es fast besser, eine KnK Barbarossa zu basteln, die auf einen adäquaten Stärkemix angepasst wird. Ich habe ja bewusst keine lange Kampagne gebaut, da man das erst richtig durchdenken muss.

Hier mein Vorschlag zb für eine KnK Barbarossa (also ab Brest Litovsk mit einer vorgegebenen Truppe, in etwa so erfahren wie bei der 21.PzD DAK):

Prestige sollte vorhanden sein, um seine wichtigsten Kerneinheiten am Anfang der Missionen mind. auf 10er (bei 8er Basis) oder 8er (bei 6er Basis) Stärke zu bringen.

Stabseinheiten: Reine Stabseinheiten (Stab, Div.Kdo) würde ich 5/5 geben, aber Erfahrung. Eine "kämpfende" Stabseinheit dann mit 6er Basis und Erfahrung (SS-Stab, FsjgStab, Geb.Stab). Die Idee wäre, dass man nach einem erfolgreichen Feldzug zb bis Smolensk (2-3 Szenarien), neue Stabseinheiten kaufen bzw. tauschen kann mit höherer Erfahrung, um den gewonnen Feldzug abzubilden (zb nur die reinen Stabseinheiten, nicht die "kämpfenden"). Dann steht man nicht unter dem Druck, diese schwachen reinen Stabseinheiten zu trainieren, was kaum möglich ist. Könnte man sicher irgendwie mit der Suite und Prestige halbwegs lösen. Aber so könnte man auch Mob.Div.Kdo. als Kerntruppe haben, die mit fortlaufender Dauer immer erfahrener werden.

Ansonsten würde ich mich an der DAK und Wintergewitter Kampagne orientieren wollen, also alle reine Inf. 10/10, spezial Infanterie 8/8, Pak 8/8, evtl. schwere PAK oder mobile schwere Pak 6/6, Pz 8/8, Jäger, Bomber auch 8/8. Aber dann wird es schon schwieriger. Artillerie zb. entweder wie DAK 2x Artillerie (1x8er leichte, 1x 6er schwere), oder aber lieber 1x8er leicht, 1x6er schwer, 1x8er mobil wie in WiGew oder oder oder.
Flak und Aufklärer bin ich mir auch nicht wirklich schlüssig ob lieber 6er oder 8er oder vielleicht beides 1x. Die Kerneinheiten kann man ja vorher hier ausdiskutieren (1Pz Div + 1ID + StGschAbt etc).

Das wären so in Grundzügen meine Vorstellung für eine modifizierte KnK Barbarossa mit Unterstärke Einheiten. Für die Aufrüstung bzw. Neuerwerbe gibt es dann spezielle Missionen, in denen man Zugriff auf das Equipment hat. Ansonsten könnte die Kampagne auch hauptsächlich unter österreichischer Flagge gespielt werden. Eine Leader Auswahl wie ein WiGeW wenn gewünscht und alle einverstanden sind.
Mir fehlt die Fantasie für eine lange Kampagne, die besser sein soll oder mindestens so gut wie KnK. Also auch von der Szenariofolge her ist sie kaum zu toppen.
Für eine kurze hätte ich noch eine Idee, aber mehr auch nicht. Operation Compass - 1940 - man führt unter O´Connor die Western Desert Force gegen die Italiener. Das wäre sicher ein gutes Setup für eine knackige Leader Kampagne.

Major Heinz Offline

Oberst d. Fernschreiber

Beiträge: 2.076

15.06.2019 23:34
#22 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Es gibt für den Russland Bereich sicherlich sinnvolle Alternativen und es muss nicht eine Umwandlung von KnK sein. Rayy hatte ja mal angemerkt, dass es keine Kampagne gibt, die Operation Barbarossa für die Heeresgruppe Nord wiederspiegelt. Mir wäre auch keine PG2 Kampagne dafür bekannt. So könnte man 41 im Norden kämpfen und den Weg bis Leningrad simulieren. Anfang 42 dann der Entsatzangriff auf Demyansk für die Kernarmee. Das halte ich auch für sehr spannend und wird auch nicht richtig benutzt. Der Spieler spielt die Truppen für den Entsatzangriff und zusätzlich noch die Truppen im Kessel, die dort das einzige Sieghex halten müssen. Danach wird die Truppe für die Sommeroffensive 42 in den Süden verlegt, wo es dann Richtung Stalingrad geht. Wenn Stalingrad genommen ist geht es zunächst weiter nach Osten und die ersten Fabrik im Hinterland der Sowjetunion werden in Angriff genommen, anschließend nach Moskau. Wenn man da gewinnt, hat man gewonnen, es sei denn, es soll noch gegen die Westalliierten gehen. Wenn man in Stalingrad verliert, wie in KnK bis nach Kursk. Da dann entweder neuer Versuch in Richtung Moskau oder die Kampagne geht noch etwas weiter. Selbst bei einer Niederlage kann man noch schöne Szenarien gegen die Russen erstellen. Zum Beispiel die Gegenoffensive bei Zhitomir im Winter 43 / 44. Oder man setzt seine Truppen 1944 in einen der zahlreichen Kessel und der Auftrag ist Ausbruch aus dem Kessel. Der Spieler hat dann zum Beispiel ein Sieghex im äußersten Westen und muss dieses erreichen. Er selbst hat kein Sieghex, das heißt er kann nur durch totale Vernichtung besiegt werden, oder wenn er nicht rechtzeitig das Sieghex erreicht. Gleichzeitig steht er unter massivem Druck der Russen von verschiedenen Seiten und muss bei der Flucht aus dem Kessel stets seine Flanken gut schützen und sich überlegen, welche Truppen er für was nutzt. Was man auch machen könnte wäre Kessel von Korsun, dass man erneut versucht, eingekesselte Truppen zu befreien. Plattenseeoffensive 1945 dann und zum Abschluss der verzweifelte Versuch sich in Richtung Amerikaner abzusetzen und von den Russen verfolgt wird. Der Schwachpunkt für KnK ist meiner Meinung nach, dass die Kriegsjahre 44 / 45 überhaupt nicht stattfinden. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten dort noch Szenarien in PG stattfinden zu lassen und mal was ganz neues zu machen. Man muss nur etwas kreativ sein. Gerade so Kesselgeschichten wären mal was neues. Die Frage ist allerdings, ob sich eine Truppe wie deine angedachte, in einem Kessel halten könnte. Dass und die Frage, wie du Rekruten oder Prototypen 44 / 45 von der Stärke her einstellen würdest (in der Relation zum Anfang der Kampagne), war auch der Grund meiner Aussage, dass ich nicht glaube, dass man damit eine Kampagne über den gesamten Krieg spielen könnte.
Was ich auch cool finden würde, ist, wenn du damit spielst, dass in der Realität auch nicht alle deutschen Unternehmen von Erfolg geprägt waren. So könnte man sehr schwierige Szenarien gerade 42-45 erstellen und dem Spieler die Wahl lassen. Er kommt auch zum nächsten Szenario, wenn er das Szenario verliert, weil es ja realistisch ist. Dafür erhält er aber weniger oder gar kein Prestige für erlaubte Upgrades oder OS. Er kann sich also überlegen, ob er sich durch das Szenario quälen will, mit der Gefahr Kerneinheiten zu verlieren, wenn er Mist baut, oder ob er vorsichtig vorgeht, auch mit der Gefahr kein Prestige für Upgrades zu bekommen.
Das wären so meine Ideen für eine neue Barbarossa-Kampagne. Es hätte noch was von Knk und einige Szenarien könnte man vielleicht angepasst übernehmen, aber gleichzeitig wäre es auch wieder was ganz neues (Szenarien bis zum Kriegsende 45; Szenarien gegen Heeresgruppe Nord, nicht nur herkömmliche alle-Sieghexe-erobern-müssen-Szenarien). Die Möglichkeit, Sieghexe halten zu müssen, gibt es ja in PG leider nicht. Sonst könnte man da auch noch weiter variieren.

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

15.06.2019 23:54
#23 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von Major Heinz im Beitrag #11
@GeneralLascar ...Du solltest vorsichtig sein, mit Aussagen wie, dass sowieso alle mit der Suite umgehen können. Diejenigen, die hier immer fleißig schreiben, können das vielleicht (wobei Para glaub ich dort auch nur aller kleinstes Basiswissen hat). ...
, ich verstehe mich in erster Linie als Spieler, der die Schwierigkeitsgrade der angebotenen Kampagnen durch spielen bewältigt. Ich bin in der Lage mir ein E-File in der Suite anzuschauen und daraus meine Schlussfolgerungen für Kauf- und Aufrüstungsoptionen abzuleiten. Mehr muss ich als Spieler nicht können und wissen.

@Major Heinz & @GeneralLascar : Sind wir in der Diskussion noch bei OpenGeneral oder bereits wieder zurück in PG3D (RSF)?



Major Heinz Offline

Oberst d. Fernschreiber

Beiträge: 2.076

16.06.2019 00:12
#24 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Ich glaube, inzwischen sind wir thematisch nur noch beim RSF Sorry.

Aber mal abgesehen vom Spiel. Was halten denn die werten Forumsmitglieder von meinem Vorschlag, wie eine Kampagne gegen die Russen aussehen könnte?

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

16.06.2019 01:40
#25 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

@Parabellum Da bei mir nur PG läuft, sind wir bei PG und dem RSF. Aber man kann ja die Kampagnen so bauen, dass sie für beide funktioniern mit Anpassungen. Mein Wissen über die Möglichkeiten bei OG habe ich hier aus dem Forum.

@Major Heinz und auch an alle gerichtet - Abgesehen von der Szenario Folge, die ja interessant klingt, aber hier ist doch die Wahl der Kerntruppe das entscheidende. Selbst wenn Major Heinz meine Stärkegliederung völlig ignoriert und auch solch eine Spielweise noch nicht mal angetestet hat, ist das die Debatte, Kampagnen mit der Option, sich alles kaufen zu können und Protos zu bekommen, mit den entsprechenden Folgen (15er Tiger etc) gibt es doch hier genügend. Wir richten uns ja hier an die "alten Hasen", die einfach neue Heruasforderungen suchen. Also wie soll die Kernarmee aussehen, die egal ob Mitte Süd Nord die Russen bekämpft (Wieviele Einheiten und vor allem welcher Art(Inf, Pak, Pz, ATY, Flugzeuge etc)? Aufrüstungen ok, aber kein Kauf von neuen Kerneinheiten. Höchstens mal nach einem Feldzug, wenn sich herausstellt, die meisten guten Spieler verlieren Kerneinheiten. Es ist dann übrigens einfach, solch eine limitierte Kampagne in eine "alles ist möglich" Kampagne zu ändern, also kann man gleich 2 Versionen veröffentlichen, damit Major Heinz auch auf youtube sein Spiel ohne Verluste in einem Rush hochladen kann. Die Balancing Anpassungen über die verschiedenen Kriegsjahre läuft dann mehr über Prestige und vor allem den Hilfstruppen, die einen sehr wichtigen Part einnehmen müssen, da wir es sonst wieder mit einer Überarmee zu tun haben.

Es gibt keinen Schwachpunkt bei KnK, denn eine Kampagne ist ja nicht nur deshalb gut, weil sie über die gesamte Kriegsdauer oder sogar noch darüber hinaus geht. Das wäre das gleiche, wie wen man behauptet, KnK ist schwach, weil die Kampagne nicht z.Zt. von der LC in Spanien startet. Eine Kampagne, egal welche, ist gut, weil sie in sich stimmig ist. Und das ist KnK auf jeden Fall! Deshalb auch mein Vorschlag, gleich die best of the best anzupassen. Praktisch ein KnK. 4.0, oder eine KnK Leader, wie auch immer sie benannt werden soll.

@Major Heinz - spiel doch einfach mal ein paar Missionen, damit du hier mehr sachliche Beiträgst als deine "ich glaube aber" Meinung postest. Zb von der 21. Pz Div. Da fängst eh durchgehend mit 10er Stärke an, das dürfte dir doch für den Anfang vertraut vorkommen. Und richtig schwer ist sie auch nicht.

Major Heinz Offline

Oberst d. Fernschreiber

Beiträge: 2.076

16.06.2019 03:12
#26 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Man kann nicht verallgemeinern, welche Truppen der Spieler haben sollte. Dafür muss man wissen, welche Szenarien in der Kampagne sein sollen, wie stark die Gegner sind etc.
Wenn man jetzt etwas neues plant und eine Kesselschlacht einbaut, dann wird es mit den Truppen eng, zumal ich nicht empfehlen würde, dem Spieler dort viele Hilfsinheiten zu geben. Sonst stellt der Spieler sie an die Flanken und seine Kerneinheiten sind aus dem Schneider und es wird zu einfach. Da sollte schon im Laufe der Kampagne ein Panzerjäger, ne zusätzliche Artillerie und ein Bomber hinzukommen (Bomber fallen nicht so stark ins Gewicht, da sie bei schlechtem Wetter eh wenig ausrichten können).
KnK mit diesen Kerntruppen wird allerhöchstens bis Wintergewitter gut gehen. Das ist schon übelstes Kino, wie viele Panzer die Russen da haben und soweit ich weiß haben die auch alle OS. Da müsste man also entweder bei den Russen etwas reduzieren oder dem Spieler erfahrene Neueinkäufe erlauben. Wie gesagt, da ist die Frage, inwieweit du bei den Russen Abstriche machen möchtest.
Deine vorgeschlagenen Truppen hören sich ja nicht schlecht an. Aber ich würde dem Spieler mindestens zwei bewegliche Flaks geben. Eingepackte Flak ist zwar realistisch, aber kann halt in Angriffsszenarien nicht vernünftig schützen. Und gerade bei 5er und 6er Stärke besteht durchaus die Wahrscheinlichkeit, dass ein starker Bomber die Einheit mit einem Schuss tötet.
Meine Vorschläge für eine neue Kampagne sind ja auch gegen die Langeweile und Überdrüssigkeit. Es wäre halt mal was neues, gerade im PG Bereich. Wenn ich eine 40 Szenarien umfassende Kampagne habe und alle Szenarien sind mehr oder weniger nur, nehme alle Sieghexe ein, dann wird das auf die Dauer langweilig.
Wenn du jetzt einfach nur eine Neuaufnahme von KnK machen würdest, dann würde mich die Kampagne nicht interessieren. Ich persönlich gebe KnK die Schulnote 2- (Begründung kommt gleich). Wenn du allerdings viele meiner Vorschläge aufgreifen würdest, dann würde ich die wahrscheinlich sogar mal versuchen.
Was ich an KnK nicht mochte:
1. Wie gesagt, ich mag es, wenn Kampagnen bis zum Kriegsende gehen (können). Ich verstehe es aber auch, dass hier aber auch das 50 Szenarien Limit etwas im Wege ist.
2. Ich mochte Kreta überhaupt nicht. Wenn ich eine Kernarmee habe, dann will ich auch mit ihr kämpfen und ich habe keine Lust alle verschiedenen Einheiten in Brandenburger umzurüsten, nur um sie nach dem Szenario wieder zurück zu rüsten, was mir dann wieder Prestige wegnimmt.
3. Prokorowka hat mir überhaupt nicht gefallen, weil die deutschen Hilfstruppen den Russen haushoch unterlegen sind und von denen einfach niedergemetzelt werden, obwohl das in keiner Weise der Realität entspricht.
4. Das 26 Einheiten Limit bei Seelöwe hat genervt. Ich durfte nicht mehr Truppen habe, weil sonst das Spiel abgestürzt wäre. Danach mit dem anderen Strang weiter gespielt und festgestellt, dass ich viel zu wenig Einheiten habe. Der Schwierigkeitsgrad ist einfach umgesprungen, ohne den Spieler irgendwie darauf vorzubereiten oder im Readme zu empfehlen ein bisschen auf Shoppingtour zu gehen.
5. Die 0:0 Ergebnisse in den ersten Szenarien zwischen den Hilfstruppen und dem Gegner waren einfach nur ermüdend. Man hat immer weiter drauf gekloppt, aber selten hat sich was getan. Ich glaub die Hilfstruppen müssen noch mal den Schusswaffengebrauch erlernen

Aber zurück zu deiner Frage.
Wenn ich eine Kampagne mit Unterstärkeeinheiten erstellen würde, die in etwa dem entspricht, was ich als Kampagnenidee hatte, dann würde ich folgende Truppen vorschlagen.

Panzer:
10er Pz II, später Pz III, ab 43 Pz IVH
10er Pz 38 (t), später Pz III, ab 43 Pz IVH
8er Pz III, später IVG, ab 43 Panther
7er Pz IV, später Tiger, ab 44 Tiger II
5er Cmd. Panzer, ab 43 Panther Befehlspanzer

PAK
10er 8.8 ATG, ab 43 StUG IIIG
8er PzJg I, ab 42 75mm PAK
8er StuG IIIE, ab 43 StuG IIIG+Infanterie
ab Sommeroffensive 42
8er Marder, ab 44 dann in einen Hetzer

Artillerie
10er 105mm
8er 150mm
7er (irgendeine Selbstfahrlafette), ab 44 dann Hummel
ab Sommeroffensive 42
8er 150mm Nebelwerfer

Infanterie:
3x 10er Infanterie
1x 10er Waffen SS (die hat dafür dann am Anfang überhaupt keine Erfahrung)
5er Stabseinheit
7er Pioniere
8er Kavallerie

Flak:
8er Sdkfz 6/2
7er Sdkfz 7/1
7er 37mm/36

Aufklärer:
8er PSW 231, ab 43 PSW 233
6er PSW 222, ab 43 PSW Luchs
eventuell noch ein weiterer PSW 222

Jäger:
5er Fliegerass, welches man mindestens noch einmal aufrüsten sollte
9er FW 190 A, später bessere Modelle der Reihe
8er BF 109 F-4, ab 42/43 BF 109 G, ab 44 Me 262A Schwalbe

Bomber:
10er JU 87D, ab 43 JU-7 G
8er Ju-88-A4
7er He 111 H6, ab 43 FW 190 F3
ab Sommer 42
ein weiter JU-87 D, der aber nicht weiter aufgerüstet wird

Das wären meine Vorschläge.

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.678

16.06.2019 10:23
#27 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Finde die Diskussion ja sehr spannend, vielleicht mit etwas weniger "Bauch" und mehr "Kopf" bzw. dem Verständnis dafür, dass Geschmäcker, Spielweisen und Spielstärken einfach verschieden sind.

Und vor allem, warum schweigt der große Cayysar bei der Wiederbelebung seines RSF und der Idee einer KnK 4.0??? Hallo rayy bist du noch da????

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

16.06.2019 11:44
#28 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Die verschiedenen Geschmäcker insgesamt zu treffen wird nicht klappen, aber über die Prestigeeinstellung 0-300% wird man das sicher abfedern können.

Grundsätzlich würde ich aber schon eine limitierte und ausgewählte Kernarmee haben wollen. Die Missionen an sich, welcher Art auch immer, würde man dann mit den Hilfstruppen steuern, falls die Kernarmee unzureichend für die gestellte Aufgabe ist.

Viele der von @Major Heinz geposteten Wünsche für die KnK sind eh erfüllt. Kreta wäre nicht mehr dabei, da es die letzte Mission vor Barbarossa ist. Der Anfang würde ganz wegfallen. Die London Szenarien würde ich erstmal auch rausnehmen und die Kampagne nur bis Ende Kursk laufen lassen. KnK Barbarossa Leader Edition sozusagen, oder so ähnlich.
Man spielt bis Frühjahr 1942 ohne weitere Zukäufe, max. neue Stabseinheiten mit mehr Erfahrung. In 1942 dann einen weiteren Pz dazu, aber in 6er Stärke und als PzIVF2, das wäre dann die Einheit für den Tiger später zb.

Ich habe mal einen Spielstand geladen, letzte Runde Kreta bei 50% Prestige + Prototypen, also mit dieser Kerntruppe komme ich nach Brest-Litowsk.

Infanterie * 8 Units * 2 Leaders
Total : 2095 exp, 54 kill, 1822 pp
Average: 262 exp, 7 kill, 228 pp

Panzer * 5 Units * 2 Leaders
Total : 1174 exp, 53 kill, 768 pp
Average: 235 exp, 11 kill, 154 pp

Spähfahrzeug * 2 Units * 1 Leaders
Total : 624 exp, 18 kill, 384 pp
Average: 312 exp, 9 kill, 192 pp

Panzerabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 267 exp, 6 kill, 372 pp
Average: 134 exp, 3 kill, 186 pp

Artillerie * 5 Units * 0 Leaders
Total : 817 exp, 8 kill, 1416 pp
Average: 163 exp, 2 kill, 283 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 191 exp, 0 kill, 340 pp
Average: 96 exp, 0 kill, 170 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 0 Leaders
Total : 747 exp, 17 kill, 516 pp
Average: 249 exp, 6 kill, 172 pp

Taktischer Bomber * 5 Units * 0 Leaders
Total : 1140 exp, 14 kill, 2217 pp
Average: 228 exp, 3 kill, 443 pp

Summary * 32 Units * 5 Leaders)


Die Truppe ist noch nicht optimal aufgebaut zu diesem Zeitpunkt, aber als Diskussionsbasis für die Gliederung kann sie ja mal herhalten. Die Ausrüstung, mit der man bis in den Frühjahr 42 kämpft, müsste natürlich auch noch diskutiert werden, da hätte ich es gerne mehr historisch (zb wäre die 4.PzD mit dem PzReg35 ein Kandidat).

Generell würde ich keine 10er,8er,7er Pz Divisionen aufbauen, da der Spieler sonst wieder 15er Tiger haben will. Pz haben 8 Basis, man kann ihnen ja direkt ÜS geben, damit sie in der ersten Mission 10 Sp haben. Aber sonst wird niemlas korrekt aufgerüstet, wenn der Spieler aus seinem 6er einen Tiger machen soll und aus seinem 10er einen PzIIIL zb. Sie bekommen aber vom Start weg Erfahrung so wie in der DAK Kampagne, damit es realistisch bleibt.

Im Prinzip sollte der Spieler ein PzKorps führen. Zb eine PzD, eine ID und eine Sturmgeschützabteilung als Kerntruppe (insgesamt 32 Einheiten inkl. LW zb wie hier nach Kreta). Luftwaffe: was haltet ihr von 3 Jäger inkl. 1x Ass, 2 Stuka 1 Bomber - also insg. 6 Einheiten, dann bleibt mehr für die Bodentruppen. Aufklärer und weitere Flugzeuge dann über die Hilfstruppen. Das ganze Feintuning der Kampagne würde hier mehr über die Hilfstruppen gehen. Wie man sieht habe ich zu diesem Zeitpunkt 5 Leader, also bereits mit 4 Leadern zu starten wäre gar nicht so unrealitisch (wie zb in WiGeW)

Die Einwände dass es zu schwer wird ab WiGeW etc, sind nicht wirklich belastbar, denn selbst ein 6er Tiger mit C Einheit unterstützt ist eine unglaublich starke Waffe, da er ja ab einem gewissen Erfahrungslevel mit bis zu 11 SP auf dem Schlachtfeld erscheinen kann. Eine 6er Einheit in 42 zu kaufen ist über die Suite gut steuerbar.
D.h. nach Abschluss der Winterkämpfe 41/42 gibt es eine Mission, wo der Spieler Zugriff auf deutsches Equipment hat und eine gewisse Prestige Summe, um mal durch die Bank upgrades vorzunehmen (aber noch bevor der PzIVF2 verfügbar ist). Je nach Prestige kann man nur die wichtigsten upgrades machen, das kann man austesten wieviel nötig ist. Sobald der PzIVF2 verfügbar ist, darf man eine Einheit kaufen 6er Basis 120 Exp zb. Mehr Zukäufe außer dem Tausch von Stabseinheiten würde ich nicht zulassen wollen, da es sonst wieder zu leicht und unrealitisch wird.
Wie der Spieler insg. aufrüstet bleibt dann ihm überlassen, so dass der Reiz erhalten bleibt, es mit einer anderen Truppe zu versuchen. Ich werde mir mal in Ruhe eine Kernarmee überlegen und hier vorschlagen.
Die Kampagne über Kursk hinaus zu bauen ist schwierig, da ja dann nur noch reine Fantasie Szenarien kommen. Und außer normaler Infanterie würde ich keiner Einheit mehr als 8 SP Basis geben wollen, da es sonst mit den Aufrüstungen noch weniger klappt und es zu einfach wird. Und 50 Szenarien - Puh - wenn ich daran denke wie intensiv und ausgereizt schon die 11 WiGeW sind, also eine KnK Barbarossa mit ihren ca. 25 Szenarien finde ich eh schon sehr umfangeich.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

16.06.2019 21:09
#29 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Hier mal 2 verschiedene Truppen zur Auswahl. Ich habe jetzt insgesamt 34 Kerneinheiten ausgewählt, soviel hatte ich am Anfang durch Zukäufe bei der Original Kampagne in Brest-Litowsk.
6 Flugzeuge 3/3 - Rest Bodentruppen.
4.PzD bei beiden Versionen gleich, Unterschied nur die 255.ID oder die 1.GebD. Beide Infanteriedivisionen wären nur sehr schwach motorisiert. Soviel mal als Diskussionsgrundlage, ob man damit bis Frühjahr 42 durch kommt. Das Mob.Div.Kdo. würde ich doch nicht als Kerntruppe geben, lieber in die Szenarien als Hilfstruppe einbauen.

Infanterie
* KrdSchtzBatl34/4.PzD , Kradschützen [A] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:010)
* PioBatl79/4.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:011)
* SchtzR12/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:012)
* SchtzR33/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:013)
* SchtzBrigade4/4.PzD , Waffen-SS Inf. 40 [AC][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 1 bars , 160 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* Stab zbV/4.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)
* Kdo.Stab/4.PzD , Stabseinheit [ACT][Opel Blitz Funkwagen] , 3 bars , 320 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:016)
* GebJgR98/1.GebD , Gebirgsjäger 38 [Am] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:035)
* GebJgR99/1.GebD , Gebirgsjäger 38 [Am] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:036)
* GebPioBatl54/1.GebD , Gebirgs-Pioniere [EAm][Krupp Protze (MTW)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:037)
* Stab zbV/1.GebD , Gebirgsjg. Stabseinheit [ACTm][VW Kübelwagen [T]] , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:038)

Panzer
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIG , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIH , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg35/4.PzD , Pz IVF1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIC [R] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:004)
* PzReg35/Stab , Pz 35(t) PzBefWg. [C] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:005)

Spähfahrzeug
* AufklAbt4/4.PzD , PSW 231 8-Rad , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:006)
* AufklAbt54/1.GebD , VW Kübelwagen MG , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:042)

Panzerabwehr
* PzJgAbt49/4.PzD , PzJg I , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:017)
* I/FlakReg7/4.PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:019)
* sPzJgAbt605/4.PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:034)
* PzAbwAbt44/1.GebD , 50mm/38 [ADS][Gespann (4)] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:041)
* StGeschAbt303/4.PzD , StuG IIIE [E] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:043)

Artillerie
* PzArtReg103/4.PzD , Lorraine leFH 18 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:007)
* ArtReg103/4.PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:008)
* GebArtReg79/1.GebD , 100mm GebH 16/19[Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:039)

Luftabwehr
* HFlakAbt290/4.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:009)
* HFlakAbt255/1.GebD , 37mm/36[Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:040)

Jagdflugzeug
* I/JG 26 , Bf-109F-4 Fliegerasse [C] , 1 bars , 199 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:020)
* I/JG 26 , Bf-109E-7 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:021)
* I/JG 26 , Bf-109F-4 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:022)

Taktischer Bomber
* I/SKG 7 , Ju-87R-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:023)
* I/SKG 7 , Ju-87B-1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:024)
* I/BG 22 , Do-217E-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:025)Infanterie
* KrdSchtzBatl34/4.PzD , Kradschützen [A] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:010)
* PioBatl79/4.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:011)
* SchtzR12/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:012)
* SchtzR33/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:013)
* SchtzBrigade4/4.PzD , Waffen-SS Inf. 40 [AC][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 1 bars , 160 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* Stab zbV/4.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)
* Kdo.Stab/4.PzD , Stabseinheit [ACT][Opel Blitz Funkwagen] , 3 bars , 320 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:016)
* GebJgR98/1.GebD , Gebirgsjäger 38 [Am] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:035)
* GebJgR99/1.GebD , Gebirgsjäger 38 [Am] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:036)
* GebPioBatl54/1.GebD , Gebirgs-Pioniere [EAm][Krupp Protze (MTW)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:037)
* Stab zbV/1.GebD , Gebirgsjg. Stabseinheit [ACTm][VW Kübelwagen [T]] , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:038)

Panzer
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIG , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIH , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg35/4.PzD , Pz IVF1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIC [R] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:004)
* PzReg35/Stab , Pz 35(t) PzBefWg. [C] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:005)

Spähfahrzeug
* AufklAbt4/4.PzD , PSW 231 8-Rad , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:006)
* AufklAbt54/1.GebD , VW Kübelwagen MG , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:042)

Panzerabwehr
* PzJgAbt49/4.PzD , PzJg I , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:017)
* I/FlakReg7/4.PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:019)
* sPzJgAbt605/4.PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:034)
* PzAbwAbt44/1.GebD , 50mm/38 [ADS][Gespann (4)] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:041)
* StGeschAbt303/4.PzD , StuG IIIE [E] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:043)

Artillerie
* PzArtReg103/4.PzD , Lorraine leFH 18 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:007)
* ArtReg103/4.PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:008)
* GebArtReg79/1.GebD , 100mm GebH 16/19[Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:039)

Luftabwehr
* HFlakAbt290/4.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:009)
* HFlakAbt255/1.GebD , 37mm/36[Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:040)

Jagdflugzeug
* I/JG 26 , Bf-109F-4 Fliegerasse [C] , 1 bars , 199 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:020)
* I/JG 26 , Bf-109E-7 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:021)
* I/JG 26 , Bf-109F-4 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:022)

Taktischer Bomber
* I/SKG 7 , Ju-87R-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:023)
* I/SKG 7 , Ju-87B-1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:024)
* I/BG 22 , Do-217E-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:025)


Infanterie
* KrdSchtzBatl34/4.PzD , Kradschützen [A] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:010)
* PioBatl79/4.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:011)
* SchtzR12/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:012)
* SchtzR33/4.PzD , Infanterie [A][Opel Blitz] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:013)
* SchtzBrigade4/4.PzD , Waffen-SS Inf. 40 [AC][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 1 bars , 160 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* Stab zbV/4.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)
* Kdo.Stab/4.PzD , Stabseinheit [ACT][Opel Blitz Funkwagen] , 3 bars , 320 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:016)
* IR455/255.ID , Infanterie [A] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:026)
* IR465/255.ID , Infanterie [A] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:027)
* IR475/255.ID , Infanterie [A] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 11 curr , 0 kill , 0 pp (U:028)
* Kdo.Stab/255.ID , Stabseinheit [ACT][VW Kübelwagen [T]] , 3 bars , 320 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:033)

Panzer
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIG , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIIH , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg35/4.PzD , Pz IVF1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg35/4.PzD , Pz IIC [R] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:004)
* PzReg35/Stab , Pz 35(t) PzBefWg. [C] , 2 bars , 220 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:005)

Spähfahrzeug
* AufklAbt4/4.PzD , PSW 231 8-Rad , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:006)
* AufklAbt255/255.ID , PSW 204 (f) , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:032)

Panzerabwehr
* PzJgAbt49/4.PzD , PzJg I , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:017)
* I/FlakReg7/4.PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:019)
* PzAbwAbt255/255.ID , 50mm/38 [ADS][Gespann (4)] , 1 bars , 120 exp , 10 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:029)
* sPzJgAbt605/4.PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:034)
* StGeschAbt303/4.PzD , StuG IIIE [E] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:043)

Artillerie
* PzArtReg103/4.PzD , Lorraine leFH 18 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:007)
* ArtReg103/4.PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:008)
* ArtReg255/255.ID , 75mm leIG 18 [D][Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:031)

Luftabwehr
* HFlakAbt290/4.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 1 bars , 120 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:009)
* HFlakAbt255/266.ID , 37mm/36[Gespann (2)] , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:030)

Jagdflugzeug
* I/JG 26 , Bf-109F-4 Fliegerasse [C] , 1 bars , 199 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:020)
* I/JG 26 , Bf-109E-7 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:021)
* I/JG 26 , Bf-109F-4 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:022)

Taktischer Bomber
* I/SKG 7 , Ju-87R-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:023)
* I/SKG 7 , Ju-87B-1 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:024)
* I/BG 22 , Do-217E-2 , 1 bars , 120 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:025)


Ich habe nicht alle Namen genau recherchiert, also wer etwas verbessern möchte, bitte vorschlagen. Ich habe auch versucht, die Wünsche von Major Heinz zu berücksichtigen. Leader für den Start würde ich wieder 4 Stck vorschlagen, insbesondere der PSW sollte eine weitere C Einheit sein, da es keinen guten C Panzer gibt außer dem langsamen 35t. Einen 38t gebe ich nicht mit, obwohl ich den immer gerne dabei hatte, da beide Panzermodelle fast nur bei der HGr. Nord eingesetzt wurden.

In 1942 bekommt man dann einen 6er Pz IVF2 dazu, der später zum Tiger wird. Insgesamt hätte man dann in 42 5Pz+Cmd und 5 AT. Oder aber man tauscht aus der Start Kerntruppe eine AT gegen ein MG Batl, da diese Einheit bisher noch nicht vertreten ist. Dann hätte man aber nur insg. 10Pz/AT inkl. Cmd. für 42. Bitte kommentieren!

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.678

17.06.2019 08:35
#30 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Die zweite sieht doch vernünftig aus. Denke 4 [C] Eiheiten sind genug und später sind 1 bis max. 3 bei den Hilfeinheiten mehr als genug. Sonst kriegt man bei der Einsatzplanung einen Knoten ins Gehirn

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

17.06.2019 09:11
#31 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von pzmaniac
The most popular campaigns have always been campaigns where you can go for a variety of core types.
If you force players to have a certain core with only specific upgrades you're lucky if they will bother to play the campaign once.
We've been doing challenge campaigns for almost 20 years at JP's and campaigns with fixed cores and purchase rules have never been popular choices. No one likes playing with too many restraints imposed by the designer.


zitiert aus: http://www.panzercentral.com/forum/viewt...p?f=132&t=52477



GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

17.06.2019 09:16
#32 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Danke für den Kommentar. Es gibt doch wirklich genügend Kampagnen wo man sich alles raussuchen kann, insbsondere die knk ist dafür hervorragend geeignet. Verstehe nicht warum dass dann immer wieder hier kritisiert wird. Wir dikutieren ja extra die Einheitenwahl, damit es keine diktatorische Geschichte wird.
Wenn Du knk mit allen Freiheiten spielen willst, dann brauchst nur die original Kampagne zu starten.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

17.06.2019 11:14
#33 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von hoza im Beitrag #27
Finde die Diskussion ja sehr spannend, vielleicht mit etwas weniger "Bauch" und mehr "Kopf" bzw. dem Verständnis dafür, dass Geschmäcker, Spielweisen und Spielstärken einfach verschieden sind.
Und vor allem, warum schweigt der große Cayysar bei der Wiederbelebung seines RSF und der Idee einer KnK 4.0??? Hallo rayy bist du noch da????

Das RSF war nie tot und kann demzufolge nicht wiederbelebt werden.

Dasselbe gilt für die Idee einer KnK 4.0.
Werde mich im Herbst darum kümmern, PG auf dem Mac zum Laufen zu bringen.
Dann muss ich mich in dieses neuartige Spiel (nein, nicht OG!) reinarbeiten.
KnK 4.0 war ja bekanntlich zu 90% fertig; es fehlten nur 1 - 2 Afrika-Szens.
Da könnte man sich evtl. was von @GeneralLascar ausleihen.
Es gilt also die feste Zusage:
Schaun mer mal ...

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

17.06.2019 11:26
#34 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von hoza im Beitrag #27
... Und vor allem, warum schweigt der große Cayysar bei der Wiederbelebung seines RSF und der Idee einer KnK 4.0??? Hallo rayy bist du noch da????

weil:
Zitat von Rayydar im Beitrag Rayy’s Musikladen
... Rayy’s Musikladen.
Untertitel: Was man nicht alles tut, um sich vor Knk 4.0 zu drücken

Wir müssen uns wohl damit abfinden, dass unser Generalspammer mit dem Thema abgeschlossen hat. Nach seinen Bekundungen hat er aktuell auch kein funktionierendes System, auf dem PG/RSF/KnK läuft (auch wenn der vorstehende Beitrag etwas anderes verspricht).

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #25
@Parabellum Da bei mir nur PG läuft, sind wir bei PG und dem RSF. ...
Du versuchst ein erfolgreiches, aber halbtotes Rennpferd wieder auf die Rennstrecke zu bekommen. Meine Empfehlung: OpenGeneral läuft ab WinXP unproblematisch auf jedem Rechner. Bevor Du weitere Zeit und Mühe in eine RSF-Kampagne steckst, solltest Du über einen erneuten Open-General-Installationsversuch nachdenken. Dort findest Du eine Reihe aktueller E-Files, mit denen sich gut basteln lässt. Hier liegt die Zukunft!

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #32
...Wenn Du knk mit allen Freiheiten spielen willst, dann brauchst nur die original Kampagne zu starten.
Da hätte ich auch drauf kommen können . Aber auf mich warten noch über 45 ungespielte CC-Kampagnen in OpenGeneral, die in etwa das gleiche versprechen könnten.



Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

17.06.2019 12:35
#35 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat
Zitat von Parabellum im Beitrag #34

Zitat von Rayydar im Beitrag Rayy’s Musikladen
... Rayy’s Musikladen.
Untertitel: Was man nicht alles tut, um sich vor Knk 4.0 zu drücken

Wir müssen uns wohl damit abfinden, dass unser Generalspammer mit dem Thema abgeschlossen hat. Nach seinen Bekundungen hat er aktuell auch kein funktionierendes System, auf dem PG/RSF/KnK läuft (auch wenn der vorstehende Beitrag etwas anderes verspricht).



Vielleicht hättest du meine Antwort lesen sollen, bevor du für mich antwortest.
Zurzeit drücke ich mich jedenfalls auch vorm Musikladen.

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

17.06.2019 13:16
#36 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Ich habe Deinen Post bemerkt, während ich für Dich antwortete. Musste deshalb das mit dem "Tod" und der "Wiederbelebung" bereits umformulieren . Das Du Dich auch vorm Musikladen drückst habe ich letzte Woche festgestellt. Aber als Begründung für war es ja OK.

Naja, wie auch immer. Solltest Du die 4.0 tatsächlich noch auf die Beine bringen, dann greife ich auch ausnahmsweise wieder zum RSF. Ich würde aber z.Zt. keine Wetten darauf abschließen, ob Du oder @mythos (mit seiner LXF-Version) die Spielergemeinde zuerst damit beglücken wirst. Die Chancen dafür, dass es keiner von Euch zur Veröffentlichung schafft, stehen m.E. auch nicht schlecht .



Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

17.06.2019 15:42
#37 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Damit unser lieber @GeneralLascar nicht den Eindruck gewinnt, dass er hier der Erste mit gestaffelter Unterstärke in einer Kampagne ist, möchte ich als eigentlicher Urheber dieser Idee auf diesen inhaltsschweren, kurzen Thread aus dem Jahr 2012 verweisen: Realistischere Kampagnen durch weniger Einheitenstärke
Vielleicht helfen Dir unsere damaligen Ideen/Gedanken/Vorschläge beim jetzigen Kampagnenbau weiter.



GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

17.06.2019 23:47
#38 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #33
KnK 4.0 war ja bekanntlich zu 90% fertig; es fehlten nur 1 - 2 Afrika-Szens.Da könnte man sich evtl. was von @GeneralLascar ausleihen.


Es wäre mir eine Ehre, ein paar Afrika Szenarien bei zu steuern. Die kann ich gerne soweit anpassen oder auch neu bauen, je nachdem welches Jahr/Schlacht.

@Parabellum - danke für den Link, ich habe mir den Thread durchgelesen. Mich wundert allerdings, dass du die Kampagne Wintergewitter nicht wenigstens mal antestest, da du ja dann praktisch der Initiator von Unterstärke Kampagnen warst. Vor allem wenn ich deine vielen Kritikpunkten an anderen Kampagnen lese, die du ja teilweise mehrmals durchspielst. Und da du ja gerne mal für einen Proto reloads machst, warum nicht auch am Start einer Kampagne für eine handvoll Leader. Und du hättest einen ganz klaren Vorteil, denn offensichtlich liest du dir ja die Briefings gerne durch.
Ich werde sicher irgendwann auf OG umsteigen oder beides spielen, aber erst mit einem neuen Rechner.

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

18.06.2019 14:13
#39 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #38
... @Parabellum - ... Mich wundert allerdings, dass du die Kampagne Wintergewitter nicht wenigstens mal antestest, ... Und da du ja gerne mal für einen Proto reloads machst, ...

1) Diesem Schritt steht zunächst ein technisches Problem im Wege (Verwendung von RAR als Komprimierungstool, ich verwende win-zip/7-zip), dass ich aber bewusst nicht angesprochen habe, weil ich zunächst mindestens den Abschluss der CC-16 Kampagne anstrebe. Hier hatte ich bereits eine halbjährliche (Frust-)Pause eingelegt, bin aber gerade dabei wieder etwas Fahrt aufzunehmen. Auch möchte ich nicht zweigleisig fahren, sondern eins nach dem anderen erledigen. Und ich gebe zu, dass mir die ganzen manuellen Installationen der zu verwendeten Maps gehörig auf die Nerven gehen - in OpenGen werden die notwendigen Dateien automatisch per Internetverbindung abgerufen, falls nicht am Rechner vorhanden. Dazu kommen noch einige Arbeitserleichterungen, die mir einfach bei PG fehlen und dessen Handhabung umständlich machen (z.B. die permanente Verfügbarkeit des AAR aus dem Spiel heraus). Aber das wirst Du alles zu schätzen wissen, wenn Du OpenGen erst einmal installiert und ausprobiert hast.
Desweiteren ist die Idee an sich bereits fast 7 Jahre alt. Sie wurde für gut befunden, aber nicht ernsthaft weiter verfolgt, geschweige praktisch umgesetzt.
Nach den vielen verschiedenen Kampagnen mit vielen verschiedenen E-Files die ich in den letzten Jahren gespielt habe und die teilweise mit einem Höchstmaß an Leidensfähigkeit und Kompromissbereitschaft von meiner Seite verbunden waren (und das wird sich bei den ausstehenden ca. 45 CC-Kampagnen fortsetzen), bin ich innerlich von dieser Idee etwas abgerückt, weil ich eine Einschränkung in der Spielbarkeit und beim Spassfaktor sehe. Ob dem tatsächlich so ist finde ich erst heraus, wenn ich Deine Kampagne spielen werde. Deshalb habe ich mich diesbezüglich auch völlig von irgendwelchen kampagnenbezogenen Wertungen und Kommentaren ferngehalten.

2) , wie schon Clemens ähnlich geschrieben hat: Die Worte Para und Proto-Reload sind innerhalb eines Satzes oder in Verknüpfung mit mehreren Sätzen unzulässig. Die Häufung von Prototypen in meinen AAR's ist völlig zufällig. Sie kamen alle freiwillig ...

Noch was 3), auf dass ich gar nicht stolz bin - ich habe mich gestern in der OpenGen-Suite mit der Manipulation von Anführern beschäftigt und einen ersten praktischen Selbstversuch erfolgreich absolviert. Ich finde es trotzdem doof, weil es dem Spiel den Kick nimmt. Was der Zufall erschaffen hat soll der Spieler nicht ändern.

Noch ein PS: Wir hatten gestern Nachmittag teilweise um die 60 Gäste gleichzeitig im Forum. Das Interesse ist also da. Es wäre wünschenswert, wenn der Eine oder Andere aus der grauen Masse vor dem Monitor aus der Anonymität heraustreten und sich an der Diskussion hier beteiligen würde. Danke!



Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

18.06.2019 15:13
#40 RE: Kampagnen - Allgemeine Diskussion Antworten

Zitat von Parabellum im Beitrag #39
Noch ein PS: Wir hatten gestern Nachmittag teilweise um die 60 Gäste gleichzeitig im Forum. Das Interesse ist also da. Es wäre wünschenswert, wenn der Eine oder Andere aus der grauen Masse vor dem Monitor aus der Anonymität heraustreten und sich an der Diskussion hier beteiligen würde. Danke!

Zu Befehl!
Zitat von Parabellum im Beitrag #37
Damit unser lieber @GeneralLascar nicht den Eindruck gewinnt, dass er hier der Erste mit gestaffelter Unterstärke in einer Kampagne ist, möchte ich als eigentlicher Urheber dieser Idee auf diesen inhaltsschweren, kurzen Thread aus dem Jahr 2012 verweisen: http://306611.homepagemodules.de/t848652...tenstaerke.html
Vielleicht helfen Dir unsere damaligen Ideen/Gedanken/Vorschläge beim jetzigen Kampagnenbau weiter.

KnK 4.0 wird übrigens (vor oder nach der BER-Einweihung) solche gestaffelten Unterstärken haben.

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die 3 neueren Kampagnen (Winter, DAK, VS)
Erstellt im Forum Kampagnen von Strakuweit
1 29.06.2024 20:58
von Major Heinz • Zugriffe: 82
CC50 - Blitz 2008 with Latin Generals efile / Allgemeine Diskussion
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
44 19.09.2020 00:16
von mythos • Zugriffe: 2047
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 13859
Geplante Russen Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
31 26.10.2018 13:08
von Major Heinz • Zugriffe: 23937
Realistischere Kampagnen durch weniger Einheitenstärke
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
22 18.02.2013 04:29
von Rayydar • Zugriffe: 2773
Suche Tester für meine Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
276 12.01.2013 17:34
von Pavel • Zugriffe: 17327
frage zu kampagne(nicht von ssi) sondern die Verdeidigung.
Erstellt im Forum Equipment & Patches von
8 08.02.2004 21:23
von nobody • Zugriffe: 1538
Prokorovka - Russische SSI Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von
3 11.08.2004 15:35
von nobody • Zugriffe: 1066
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 26141
Kampagnen kombatibel mit RSF 2.4?
Erstellt im Forum Kampagnen von panzergraf
4 31.01.2007 19:37
von nobody • Zugriffe: 1194
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz