Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 4.432 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Kampagnen » RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division - 6 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.458


12.05.2019 17:35
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #99
ok hab die falsche Datei ausgewählt, hier nochmal die Missionsdatei, offensichtlich geht es nur gezipt! entpacken und in den Szenario Ordner kopieren

alles roger now

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

12.05.2019 17:54
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ich denke es ist in Ordnung wenn man am Anfang der Runde speichert und notfalls die Runde nochmal spielt. Prinzipiell sollte es aber auch ohne große Reloads gehen. Dafür hat man ja den Aufklärer etc. Aber manchmal speichert man um etwas auszuprobieren, zb mehrere C Einheiten kombinieren. Und da das mit den Anfüheren so eine Sache ist, kommen sicher mehr Reloads vor als nötig.
Respekt wenn du nur 1x gespeichert hast bis jetzt. Ich empfehle aber auf jeden Fall hin und wieder zu speichern. Manchmal befehligt man ja auch einen Haufen Truppen.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie es bei euch so weiter geht. Ab jetzt ist ja praktisch kein durchatmen mehr angesagt! Freue mich schon auf eure Berichte. Sollum habe ich immer sehr gerne gespielt, weil da gibts dicke italienische Artillerie mit Anführer - und der Endkampf um die strategischen Höhen und den Pass fand ich auch immer cool.


randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


12.05.2019 18:05
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ich meine nicht speichern sondern laden. Ich speichere am Ende jeder Runde. Schon allein deswegen, weil ich oft kleine Pausen mache, weil meine Konzentration sonst schnell leidet.
Aber ich hab in der Kampagne bisher nur einmal geladen und eine Runde nochmal gespielt, das meinte ich.
Ist ja auch egal, bin jetzt am Halfaya Pass. Die Stellunge nder Deutschen und Italiener sehen schonmal gut aus
Aber das Problem mit den Terrain-Informationen besteht bei mir weiterhin. Alles terrain ist CLEAR, auch im Meer. Ich muss mal sehen, ob ich die Terraininformationen noch manuell laden kann.

randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


12.05.2019 18:16
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ok, ich hab die zur Karte Nr. 49 gehörende barrani.map -Datei in Suite geladen und es hat funktioniert. Terrain ist im Szenario eingestellt und im Meer ist sogar Wasser Auf geht's!

randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


12.05.2019 19:47
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ich habe das Halfaya Pass-Szenario nach einer Runde mit einem glorreichen Sieg gewonnen. Wenn nämlich nach der ersten Runde der AI, das Sieghex in der Mitte noch in meiner Hand ist, gewinne ich, denn das östliche Sieghex ist nur eines für die AI. Ich hatte die Hilfseinheiten in der Mitte nicht bewegt und die AI hat es nicht geschafft das Sieghex in der ersten Runde einzunehmen, Zufall?
Jedenfalls hab ich, wie gesagt, dadurch nach einer Runde glorreich gewonnen. Ist das so gewollt?

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

12.05.2019 21:14
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Nein das ist natürlich nicht so gewollt.
In der PG Suite ist es egal, ob die KI es in der ersten Runde erobert. Und da man als Spieler erst gewinnt wenn man es zurück erobert, läuft die Mission durch.
Ich überlege mal wie man das löst.

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

12.05.2019 21:23
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Also auf die Schnelle fällt mir nur ein, ein weiteres SH für die Axe einzufügen.

aber das ist keine Ideal Lösung und nur für die OG Version, da es sonst bei PG gut läuft.

Hier mal die veränderte Missionsdatei wieder als ZIP

Dateianlage: 006Afrika.rar
randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


12.05.2019 21:47
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ich hatte es zwischenzeitlich so gelöst, dass ich die Hilfseinheiten so weit möglich rausgezogen habe damit sicher ist, dass die AI das Sieghex auf jeden Fall erobert.
Bin jetzt fast fertig. Mensch, da kommen wirklich noch viele Panzer nach Ist gar kein Platz zum Gegenangriff haha...

EDIT: Für die Open General Version muss ich mir dann etwas einfallen lassen. Es scheint ja doch unterschiedlich zu sein wann die Sieghexe erobert werden müssen.


GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

12.05.2019 22:54
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Das ist das einzige Setup in der Art wenn ich mich recht erinnere. Bei PG ist das wohl so ein halber Bug, nur wenn du als Axe etwas eroberst, ist das Spiel vorbei, obwohl man bereits alles von Anfang an in Besitz hatte. Da du aber bei der Mission vollauf beschäftigt bist, kommt man ja kaum zum Gegenangriff. Erst in den letzten beiden Runde schaffe ich es, im Gegenangriff die Stadt zurück zu erobern.

Bei einer anderen Mission habe ich das anders gelöst, da hatte ich nämlich auch nach 5 Zügen einen BV ... und habe eine bessere Lösung gefunden. Aber das kommt noch.

Wenn Du die nächste Mission spielst, wirst das ganze Dilemma erkennen, das ich aufgrund der Szenarienfolge lösen musste. Sonst wäre die Story nicht mehr so ganz stimmig gewesen. Wollte es so haben, dass man nachvollziehen kann, dass die zuletzt eroberte Stadt wieder in britischer Hand ist und man nochmal ran muss.

Die nächste Mission wiederum wird glaub ich noch härter! Wenn man die geschafft hat, dann denke ich erreicht man den Höhepunkt der Kampagne mit der Mission "Operation Crusader", definitiv das Sahnestück unter den Kämpfen. Und man darf eine Einheit kaufen

Evtl wird General hoza mit seiner DAK Abarth Tuning Truppe hier besser abschneiden. Vor Operation Crusader bitte alle exra hinzu gekauften Einheiten über Bord werfen, evtl. muss man das sogar noch eine Mission früher machen, da bei O.C. bereits 73 Axen Elemente verbaut sind. Sonst fehlen Axentruppen beim Start der Mission.


randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


12.05.2019 23:13
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

"Sie werden ihres Kommandos enthoben" - Hab natürlich nur einen taktischen Sieg geschafft Aber da war alles mit gegnerischen Panzer verstopft. Obwohl sie nur selten angegriffen haben. Die AI hatte wohl Angst vor meinem Unterstützungsfeuer.

Ha, ja, hatte mich schon gewundert weil die Stadt im nächsten Szenario wieder bei den Briten ist.

Ich habe keine Einheiten hinzugekauft. Nur die beiden Upgrades auf die ital. 210mm und die selbstfahrende AD. Das mit dem Einheitenlimit wäre aber kein Problem. Bei Open General liegt das bei 2x400 Einheiten.

Ich habe jetzt auch schon 11 Leader bei meinen Kerntruppen.

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

12.05.2019 23:37
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Dann musst du ihnen in OG die Kamikaze Eigenschaft geben, in PG greifen sie schon an .... sonst kann man sich ja auch kaum Platz schaffen für den Gegenangriff!
Außerdem hatte ich gehofft, die KI würde bevorzugt eure ital. 90mm angreifen, da die sich schnell leer geschossen hätten und keine gute Nahkampfwerte haben.
Aber sei es drum, du kannst dich ja in die nächste Mission cheaten und dein Glück in der offenen Wüste versuchen ....

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.458


13.05.2019 07:48
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Zitat von randowe im Beitrag #103
Ich meine nicht speichern sondern laden. Ich speichere am Ende jeder Runde. Schon allein deswegen, weil ich oft kleine Pausen mache, weil meine Konzentration sonst schnell leidet.
Aber ich hab in der Kampagne bisher nur einmal geladen und eine Runde nochmal gespielt, das meinte ich.
Ist ja auch egal, bin jetzt am Halfaya Pass. Die Stellunge nder Deutschen und Italiener sehen schonmal gut aus
Aber das Problem mit den Terrain-Informationen besteht bei mir weiterhin. Alles terrain ist CLEAR, auch im Meer. Ich muss mal sehen, ob ich die Terraininformationen noch manuell laden kann.


Bei früheren PG RSF Versionen konnte man sich das terrain während des Spiels anzeigen lassen. Da musste man in das Zusatzfenster im Hauptbidschirm gehen, einmal die Hexanzeige betätigen und voila im Hauptbildschirm erschien das terrain, wenn man mit dem Mauszeiger über die Felder ging. Weiß jemand warum, dass bei RSF 3.70 nicht mehr geht?

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.728


13.05.2019 09:59
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Zitat von hoza im Beitrag #112
Bei früheren PG RSF Versionen konnte man sich das terrain während des Spiels anzeigen lassen. Da musste man in das Zusatzfenster im Hauptbidschirm gehen, einmal die Hexanzeige betätigen und voila im Hauptbildschirm erschien das terrain, wenn man mit dem Mauszeiger über die Felder ging. Weiß jemand warum, dass bei RSF 3.70 nicht mehr geht?

Kann das nicht überprüfen. Aber mit dem RSF hat das nichts zu tun. Das ist ein Equipment- und kein Terrain-File. Solltest du als Veteran eigentlich wissen.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

hoza
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.458


13.05.2019 10:19
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Zitat von hoza im Beitrag #112
Zitat von randowe im Beitrag #103
Ich meine nicht speichern sondern laden. Ich speichere am Ende jeder Runde. Schon allein deswegen, weil ich oft kleine Pausen mache, weil meine Konzentration sonst schnell leidet.
Aber ich hab in der Kampagne bisher nur einmal geladen und eine Runde nochmal gespielt, das meinte ich.
Ist ja auch egal, bin jetzt am Halfaya Pass. Die Stellunge nder Deutschen und Italiener sehen schonmal gut aus
Aber das Problem mit den Terrain-Informationen besteht bei mir weiterhin. Alles terrain ist CLEAR, auch im Meer. Ich muss mal sehen, ob ich die Terraininformationen noch manuell laden kann.


Bei früheren PG RSF Versionen konnte man sich das terrain während des Spiels anzeigen lassen. Da musste man in das Zusatzfenster im Hauptbidschirm gehen, einmal die Hexanzeige betätigen und voila im Hauptbildschirm erschien das terrain, wenn man mit dem Mauszeiger über die Felder ging. Weiß jemand warum, dass bei RSF 3.70 nicht mehr geht?


Spiele mit dem PL-download. Im Basic-file geht die Anzeige, bei den anderen z.B. auch Clu´s Funszenarien geht sie nicht. Hat irgenein Käpsele eine Erklärung dafür?

randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


16.05.2019 17:44
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Hallo GeneralLascar,

ich wollte heute Sidi Barrani spielen. Erstmal musste ich das Szenario wieder reparieren, weil wegen der Karte (oder .map-Datei) Nr. 49 wieder alle Terraininformationen etc. fehlten.
Am Ende waren selbst alle Flaggen weg und ich hab diese neu gesetzt. Ich frag mich jetzt, wie genau das Szenario geplant ist? Man hat für jede Siegart gleich viel Zeit, nämlich 12 Runden. In der Zeit schafft man es doch nicht alle Flaggen zu erobern?!? Oder ist das wieder nur in Open General so -falsch dargestellt oder so? Soll man gar nicht alles erobern?
Kannst du bitte mal beschreiben, wie das Szenario geplant ist.
Und ab welchem Szenario kann man nochmal Einheiten kaufen? Das wären dann doch italienische oder?

Hab auch nochmal ein bissl nachgelesen, und du könntest die Eroberung von Tobruk 1942 doch auf zwei Szenarien aufteilen. Erst nimmt man das Umland und im zweiten Szenario geht es dann auf der Tobruk Perimeter-Karte an die inneren Verteidigungsringe. Das würde doch passen und du kannst deine Ideen von den zwei Szenarien unterbringen.

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

16.05.2019 19:47
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Es geht sicher um Wettlauf Sidi Barrani?

Dieses Szenario stellt den letzten Vorstoß der Axe 1941 dar. Allerdings blieb man damals in den starken Verteidungsstellungen der Engländer hängen und es kam zu einer allgemeinen Beruhigung an der Front, auch wegen der Sommerhitze.
So die Lage. Im Szenario selber stellt sich das so dar, dass man zwar an der Festung vorbei kommt, aber dann in offener Wüste eine ganze Panzerarmee gegen sich hat, die frontal und in der Flanke angreift. Diese Kämpfe dauern so lange, dass man danach keine Zeit mehr hat, den Rest einzunehmen. So zumindest mit meiner reinen DAK Truppe. Evtl. kommt ihr mit Abarth DAK weiter, aber schaffen werdet ihr es sicher auch nicht. Man ist froh, keine Einheit verloren zu haben, aber man verliert diese Mission so oder so.
Die Sommerhitze könnte ich im Briefing erwähnen, deshalb der Zeitdruck.

Tobruk 42 ist auch in 2 Missionen geplant, so wie in der ersten Kampagne, erst Bir Hacheim, dann Panzerkampf Knightsbridge.

Neue Einheiten: In dem darauf folgenden Szenario "Operation Crusader" darf man eine FW190A kaufen. D.h. man hat Zugriff auf deutsches Equipment in diesem Szenario und könnte das Prestige auch für weitere Aufrüstungen ausgeben, aber das ist dann nicht die Original Kampagne. Die restlichen Flieger werden in Sizilien aufgerüstet, die Mission kommt auch noch. Die Aufrüstung der Heerestruppen kommt in der jetzt letzten Mission, aber soweit sind wir ja noch nicht. Und nach hinten raus ist die Kampagne natürlich noch eine offene Baustelle.


GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

16.05.2019 20:00
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Man könnte diese Mission auch einfach ganz rausnehmen, vor allem wenn man die Kampgane noch weiter in 1942 spielt. Aber ich fand es waren gute Kaempfe mit der Truppe in der Wüste, offene Flanke, Panzer ohne Ende etc.
Diese Mission ist noch aus der 1ten Kampagne, dort konnte man noch die Front an der Küste erobern, aber danach ging es trotzdem nicht weiter und der Rückzug begann. Jetzt habe ich die Front an der Küste stark reduziert dafür mehr Gegenangriffe, das fande ich im Nachhinein plausibler. Und die nächste Mission wiederum ist eine komplett neue, und ich finde, zumindest nach meinem Geschmack, eine der besten. Warten wir mal ab wie ihr Wettlauf Sidi Barrani so findet, dann kann man immer noch entscheiden, raus oder drinnen bleiben. Rommel hat seine Truppen manchmal überfordert, das wollte ich hier auch mal darstellen.


randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


16.05.2019 21:38
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ok ,dann ist alles klar!
Verlieren war natürlich nicht so schwer Ich hab dann einfach eine defensive Strategie verfolgt und mich an fast der gleichen Stelle eingeigelt wie im Szenario zuvor. Die Gegner kamen dann und ich konnte doch so einige zerstören. Das heisst, ich hab gar nicht so gespielt, wie du es vielleicht geplant hast, aber ehrlich gesagt mach ich das oft so, wenn das Ergebnis sowieso feststeht -> Niederlage.
Dann gehe ich kein Risiko ein.
Insofern hast du wohl Recht, das Szenario könnte man vielleicht rausnehmen, damit die Kampagne nicht zu lang wird.

Wenn du mich nach meiner Meinung fragst: Ich würde es rausnehmen, denn komplizierte Flankenangriffe lassen sich im Spiel nicht so gut darstellen. Erst recht nicht mit 100 Gegnern auf der kleinen Karte. Da ist gar kein Platz. Und die Landfläche ist ja auch noch kleiner, wegen des Mittelmeers.
Und in einem solchen Fall würde ich immer auf Sicherheit gehen und den Kampf so gut es geht zu meinem Vorteil planen, d.h. eine Defensivstellung aufbauen an der die Gegner keine Chance haben.
Ich weiß nicht, ob es in PG3D die Möglichkeit gibt in Szenario mit der Siegoption "X-Einheiten müssen das Escape-Hex erreichen" zu bauen. So, finde ich, lassen sich Bewegung und Flankenangriffe gut simulieren.
Aber egal, will hier keinen Roman schreiben

Im Introtext vom nächsten Szenario steht ja geschrieben, das man die Fw 190A-2 kaufen soll. Das passt also. Ich mache es natürlich auch so.

(Deinen letzten Beitrag hab ich eben erst gelesen, da hatte ich schon gespielt)

GeneralLascar
Postingschütze
Beiträge: 137

16.05.2019 22:36
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Man wird ja zwangsläufig in die Defensive gezwungen. Bei meinen Tests habe ich mich meist auf Höhe der ersten zu erobernden Stadt einigeln müssen, um die Stellung überhaupt zu halten. Aber vernichtet habe ich den Angriffskeil trotzdem komplett, mir blieben dann allerdings nur 3 oder 4 Runden für den Rest, das ging dann nicht. Abgesehen davon war die Truppe auch mitgenommen von den Kämpfen. Oder man muss einfach noch die nach der Stadt an der Küste liegende Anhöhe erobern, das wäre noch gegangen mit meiner Truppe, aber als taktischen Sieg somit dann Rückzug. Macht vielleicht mehr Sinn. Wie gesagt, Spass hatte ich auf jeden Fall, alleine mal zu spüren dass es doch nicht weiter geht und der Gegner zu stark war. Wenn ich bedenke, dass ich mit meiner original Truppe, also geringere Reichweite, Mobilität, Durchschlagskraft etc. hier keinem noch so hartem Kampf ausgewichen bin, da stellt sich mir schon die Frage, ob ihr auch mal was riskiert mit eurer getunten Truppe. Manchmal baue ich die Mission, kämpfe bis zu einem gewissen Punkt, an dem ich feststelle, ok mit der Truppe geht es nicht, Verstärkung muss her. Dann baue ich um, geb mir Verstärkung und spiele nochmal, ... , und komme nur halb so weit ... und frag mich dann wie ich es nur mit der Gurkentruppe so weit schaffen konnte

Ein gutes Beispiel ist ja Heia Safari gewesen, wo bis jetzt zumindest keiner gepostet hat, dass er den italiener mal das Kämpfen bei gebracht hat und die Stadt im Süden ohne deutsche Hilfe eingenommen hat.
Da du ja jetzt schon durch bist, hast ja bestimmt in die nächste Mission schon reingeschaut. Die kannst auch gleich mal antesten, die ersten 5 Runden sind ja mal wirklich nur in der Badeshose zu spielen ... Im Idealfall verliert man nur eine handvoll, wenn überhaupt soviele, Hilfstruppen. Aber man muss gut planen und überlegen.

randowe
Forumsgrenadier
Beiträge: 240


16.05.2019 22:45
RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division Zitat · antworten

Ich hab bei Heia Safari die südliche Stadt nur mit den ital. Truppen eingenommen. Südlich umgangen und dann so von Süden/Südosten angegriffen.
Und nein, ich riskiere nichts So ist das halt, wenn man nicht laden möchte. Ich bin so vorsichtig wie möglich.

Ich hab vor einigen Minuten gelesen, das dei Fw 190 erst im November '42 nach Nordafrika gekommen ist. Also ein Jahr später als der Spieler sie kaufen soll.
Aber es ist schon ein cooles Teil. Mal sehen, wie die sich im nächsten Szenario macht. Reingeschaut hab ich in das Szenario noch nicht, nur den Kaufbildschirm im HQ hab ich wegen der Fw 190 angeguckt. Ist ja was besonderes, dass man etwas kaufen kann. Da kommt Freude auf

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Raiders-PG-Forum » Kampagnen » RE: Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division - 6
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen