Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.649 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2
Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

21.06.2019 23:17
In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

+++ DAK 21. Panzer-Division +++
präsentiert von GeneralLascar




Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

21.06.2019 23:45
#2 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

01 HKL El Agheila ltbv (bv-1 war möglich)

Im habe meinen anstehenden Spielplan geändert und bin kurzerhand mit dem heutigen Sommeranfang in die dazu passende Kampagne eingestiegen.
Einen anfänglichen Re-Start nach acht oder neun Runden will ich nicht unterschlagen. Lag einfach daran, dass ich zwar pflichtbewusst das Briefing studiert, aber die Anweisung hinsichtlich der auf hoher See befindlichen Einheiten augenblicklich auch wieder vergessen hatte.... Zu dem Zeitpunkt hatte ich mir bereits zwei Anführer erspielt: Der [C]-Jäger war allwettertauglich und ein Panzer hatte zusätzlichen Bewegungsradius erhalten - beides geht sicher besser.
Das Szenario macht einen ausgewogenen Eindruck. Rein gefühlsmäßig sind ein paar zu viele britische Panzer unterwegs, aber die waren auch in den Griff zu bekommen. Ansonsten ging es recht flüssig vorwärts. Für die Versorgung der Einheiten muss man sich rechtszeitig geeignete Stellen auf der Karte suchen und das Gedränge wird dort groß.
Die zum Start vergebene Überstärke konnte ich bei einigen Einheiten über die Runden retten. Wer eh schon drunter lag musste zur Strafe am Ende nochmal gegen Minen und andere Befestigungen ran.

Campaign: DAK - 21. Panzer Division , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:
01 HKL El Agheila (#0), Brilliant Victory

Current scenario: Vorstoss nach Benghazi , VH prestige is 80 , All hex prestige is 120
Army value including initial Core and Prototypes: 7439
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 390
BV: 300 , Kampf um Derna , cap 2500 , 14 turn prestige: 200
V : 300 , Kampf um Derna , cap 2500 , 18 turn prestige: 200
TV: 100 , Kampf um Derna , cap 2500 , 20 turn prestige: 200
Ls: Loss , turn prestige: 200

Infanterie
* PionierBat200/21PzD , Sturmpioniere [EA][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 1 bars , 199 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:025)
* SReg104/I/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 1 bars , 154 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:026)
* SReg104/II/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 1 bars , 181 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:027)
* SReg104/III/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 1 bars , 158 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 1 kill , 0 pp (U:028)
* KradSchtzBat20/21PzD , Kradschützen [A] , 2 bars , 264 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:029)
* PzJgAbt39/I/21PzD , Grenadiere [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 219 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:030)
* SReg104/Stab/21PzD , Fallschirmjg. Stabseinheit [PC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 2 bars , 283 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:031)

Panzer
* PzReg5/I/21PzD , Pz IIC [R] , 2 bars , 202 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:017)
* PzReg5/II/21PzD , Pz IIIG , 2 bars , 278 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 6 kill , 0 pp (U:018)
* PzReg5/III/21PzD , Pz IVD , 1 bars , 183 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 10 kill , 0 pp (U:019)
* PzReg5/IV/21PzD , Pz IIIH , 2 bars , 203 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:020)
* PzReg5/RegStab , Pz IID PzBefWg. [C] , 2 bars , 215 exp , Deutschland DAK , 6 base , 6 curr , 2 kill , 0 pp (U:021)

Spähfahrzeug
* AufklAbt3/21PzD , PSW 232 , 2 bars , 226 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Brücke bauen - Flüsse werden als ra , 2 kill , 0 pp (U:022)

Panzerabwehr
* PzJgAbt39/II/21PzD , 50mm/38 [ADS][SdKfz 11 Zugmaschine] , 1 bars , 145 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:032)
* schwPzJgAbt605/21PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 1 bars , 134 exp , Deutschland DAK , 6 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:033)
* FlakBat606/21PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 2 bars , 213 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 3 kill , 0 pp (U:034)

Artillerie
* ArtReg155/I/21PzD , 75mm leIG 18 [D][SdKfz 10 Zugmaschine] , 2 bars , 260 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:035)
* ArtReg155/II/21PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 144 exp , Deutschland DAK , 6 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:036)

Luftabwehr
* FlakReg33/I/21PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 1 bars , 162 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 1 kill , 0 pp (U:023)
* FlakReg33/II/21PzD , 37mm/36[SdKfz 10 Zugmaschine] , 1 bars , 144 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:024)

Jagdflugzeug
* I/JG 27 , Bf-109E-3 Fliegerasse [C] , 2 bars , 285 exp , Deutschland , 8 base , 8 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 0 kill , 0 pp (U:037)
* II/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 2 bars , 218 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 4 kill , 0 pp (U:038)
* III/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 2 bars , 274 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 4 kill , 0 pp (U:039)

Taktischer Bomber
* 7/KG 26 , He-111H-6 , 0 bars , 97 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:040)
* I/SKG 1 , Ju-87R-2 DAK , 0 bars , 96 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:041)
* II/SKG 2 , Ju-87B-2/trop. DAK , 1 bars , 117 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:042)

Killed: AD 1 , AT 3 , ATY 4 , INF 24 , REC 7 , TK 9 , FTR 8 , TB 3 , Total: 59
Lost : AD 0 , AT 0 , ATY 2 , INF 1 , REC 0 , TK 0 , FTR 2 , TB 0 , Total: 5

BV 1
V 0
TV 0
L 0

Infanterie * 7 Units * 0 Leaders
Total : 1458 exp, 7 kill, 0 pp
Average: 208 exp, 1 kill, 0 pp

Panzer * 5 Units * 1 Leaders
Total : 1081 exp, 20 kill, 0 pp
Average: 216 exp, 4 kill, 0 pp

Spähfahrzeug * 1 Units * 1 Leaders
Total : 226 exp, 2 kill, 0 pp

Panzerabwehr * 3 Units * 0 Leaders
Total : 492 exp, 5 kill, 0 pp
Average: 164 exp, 2 kill, 0 pp

Artillerie * 2 Units * 0 Leaders
Total : 404 exp, 1 kill, 0 pp
Average: 202 exp, 1 kill, 0 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 306 exp, 1 kill, 0 pp
Average: 153 exp, 1 kill, 0 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 1 Leaders
Total : 777 exp, 8 kill, 0 pp
Average: 259 exp, 3 kill, 0 pp

Taktischer Bomber * 3 Units * 0 Leaders
Total : 310 exp, 5 kill, 0 pp
Average: 103 exp, 2 kill, 0 pp

Summary * 26 Units * 3 Leaders
Total : 5054 exp, 49 kill, 0 pp
Average: 194 exp, 2 kill, 0 pp

Player 1 has 42 units total:
Infanterie : 13
Panzer : 5
Spähfahrzeug : 2
Panzerabwehr : 5
Artillerie : 4
Luftabwehr : 4
Jagdflugzeug : 5
Taktischer Bomber : 4

Player 2 has 76 units total:
Infanterie : 17
Panzer : 5
Spähfahrzeug : 3
Panzerabwehr : 6
Befestigung : 26
Artillerie : 5
Luftabwehr : 5
Jagdflugzeug : 8
Kreuzer : 1

* <- original core or experienced prototype
pp <- prestige points



GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

22.06.2019 07:38
#3 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Da bist übrigens in bester Gesellschaft, die Truppen auf See habe ich auch regelmässig vergessen! Der Restart hat sich aber gelohnt, sind doch gleich bessere Anführer entstanden. "Allwettertauglich" "Flüsse" und "Befreier" machen hier kaum Sinn, da es fast nie regnet, kaum Flüsse vorhanden sind und auch kaum VH Prestige.

Gegen Ende der Kampagne musst du dir eine Mission runterladen, die ist im anderen Thread gespeichert, da ich noch kein vollständiges Update erstellt habe, aber da erinnere ich dich nochmal gezielt, wenn es soweit ist.

Viel Spaß mit der 21. PzD in Afrika!

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.678

22.06.2019 08:47
#4 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

A propos Marine. Bei unserem PBEM Versuch mit Dasulza war ein entscheidender Schlachtvorteil für ihn, dass er jeweils die Lw bzw. airforce als erstes auf die gegnerische Marine gehetzt hat und dann mit der eigenen Marine dem verbleibenden Rest den garaus gemacht hat.

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

24.06.2019 20:41
#5 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

02 Vorstoss nach Benghazi bv-1

Holla die Waldfee - ich als verwöhnter Blitzkrieger muss mich in dieser Kampagne doch arg in Geduld üben.

Ein Lichtblick in diesem Szenario: Die alliierte Luftwaffe war dank meiner klugen Kampfführung nach einigen Runden am Boden zerstört. Jedoch half das herzlich wenig, weil die Karte voll mit 90mm-Flak (Range 3) übersäht war und effektive Luftangriffe auf Artilleriestellungen oder VH's schlicht nur unter größeren Opfern möglich waren.

Die italienischen Verbündeten habe ich mit leichter Verstärkung durch zwei Infanterie, 50mm-Pak und die 37mm-Flak gen östliches VH beordert - dieses VH fiel, für mich etwas überraschend, als erstes in meine Hände.

Der Rest des Kerns marschierte in Küstennähe gen Norden. Das Zentrum der ersten Verteidigungslinie habe ich ignoriert. Ich meinte, dass ich zeitlich ganz gut im Plan lag. Weil die Einheiten aber einiges an Verlusten haben einstecken müssen, waren die beiden nördlichen VH's mit ihren 12/12er Kanadiern, beschützt durch Ari und der unsäglichen 90mm-Flak und -Pak, kombiniert mit der üblichen [C]-Einheit, nochmals eine harte Nuss. Trotz massiven Ari-Beschusses ging reihenweise meine Infanterie wegen "Rugged Defense" in die Binsen und Reloads mussten ein ums andere Mal her.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Spieler solche Szenarien ohne Reloads durchspielen kann. Durch die geringere Basisstärke stehen viele Einheiten nach einigen Angriffen auf ganz schwachen Beinen. Ich habe aber bisher Reparaturen innerhalb der Szenarien vermeiden können und meine Einheiten soweit geschont, dass sie immer noch über des anfängliche OS verfügen (z.B. Bomber und Panzerabwehr).
Weil das cheaten in Bezug auf Anführer empfohlen wurde, werde ich über die neu erhaltenen Anführer auch noch einmal nachdenken.
AAR bv-1:

Current scenario: Vorstoss nach Benghazi , VH prestige is 0 , All hex prestige is 40
Army value including initial Core and Prototypes: 7270
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 670
BV: 300 , Kampf um Derna , cap 2500 , 14 turn prestige: 200
V : 300 , Kampf um Derna , cap 2500 , 18 turn prestige: 200
TV: 100 , Kampf um Derna , cap 2500 , 20 turn prestige: 200
Ls: Loss , turn prestige: 200

Infanterie
* PionierBat200/21PzD , Sturmpioniere [EA][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 231 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:022)
* SReg104/I/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 213 exp , Deutschland DAK , 10 base , 2 curr , 0 kill , 0 pp (U:023)
* SReg104/II/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 217 exp , Deutschland DAK , 10 base , 7 curr , 1 kill , 0 pp (U:024)
* SReg104/III/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 232 exp , Deutschland DAK , 10 base , 5 curr , Ausgezeichnetes Manöver - Kann Kont , 2 kill , 0 pp (U:025)
* KradSchtzBat20/21PzD , Kradschützen [A] , 2 bars , 287 exp , Deutschland DAK , 8 base , 5 curr , 0 kill , 0 pp (U:026)
* PzJgAbt39/I/21PzD , Grenadiere [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 289 exp , Deutschland DAK , 10 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:027)
* SReg104/Stab/21PzD , Fallschirmjg. Stabseinheit [PC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 3 bars , 322 exp , Deutschland DAK , 8 base , 5 curr , 2 kill , 0 pp (U:028)

Panzer
* PzReg5/I/21PzD , Pz IIC [R] , 2 bars , 251 exp , Deutschland DAK , 8 base , 4 curr , 1 kill , 0 pp (U:014)
* PzReg5/II/21PzD , Pz IIIG , 3 bars , 335 exp , Deutschland DAK , 8 base , 3 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 10 kill , 0 pp (U:015)
* PzReg5/III/21PzD , Pz IVD , 2 bars , 252 exp , Deutschland DAK , 8 base , 1 curr , Munitionsbeschränkung - Benutzt Mun , 15 kill , 0 pp (U:016)
* PzReg5/IV/21PzD , Pz IIIH , 2 bars , 287 exp , Deutschland DAK , 8 base , 1 curr , 5 kill , 0 pp (U:017)
* PzReg5/RegStab , Pz IID PzBefWg. [C] , 2 bars , 218 exp , Deutschland DAK , 6 base , 5 curr , 3 kill , 0 pp (U:018)

Spähfahrzeug
* AufklAbt3/21PzD , PSW 232 , 2 bars , 257 exp , Deutschland DAK , 8 base , 2 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 3 kill , 0 pp (U:019)

Panzerabwehr
* PzJgAbt39/II/21PzD , 50mm/38 [ADS][SdKfz 11 Zugmaschine] , 1 bars , 174 exp , Deutschland DAK , 8 base , 6 curr , 1 kill , 0 pp (U:029)
* schwPzJgAbt605/21PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 1 bars , 183 exp , Deutschland DAK , 6 base , 8 curr , 3 kill , 0 pp (U:030)
* FlakBat606/21PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 2 bars , 265 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 4 kill , 0 pp (U:031)

Artillerie
* ArtReg155/I/21PzD , 75mm leIG 18 [D][SdKfz 10 Zugmaschine] , 3 bars , 336 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , Anhaltende Unterdrückung - Unterdrü , 2 kill , 0 pp (U:032)
* ArtReg155/II/21PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 1 bars , 183 exp , Deutschland DAK , 6 base , 6 curr , 3 kill , 0 pp (U:033)

Luftabwehr
* FlakReg33/I/21PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 1 bars , 190 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:020)
* FlakReg33/II/21PzD , 37mm/36[SdKfz 10 Zugmaschine] , 1 bars , 144 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:021)

Jagdflugzeug
* I/JG 27 , Bf-109E-3 Fliegerasse [C] , 3 bars , 316 exp , Deutschland , 8 base , 4 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 2 kill , 0 pp (U:034)
* II/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 2 bars , 293 exp , Deutschland DAK , 8 base , 5 curr , 4 kill , 0 pp (U:035)
* III/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 3 bars , 311 exp , Deutschland DAK , 8 base , 6 curr , 8 kill , 0 pp (U:036)

Taktischer Bomber
* 7/KG 26 , He-111H-6 , 1 bars , 179 exp , Deutschland DAK , 8 base , 4 curr , 2 kill , 0 pp (U:037)
* I/SKG 1 , Ju-87R-2 DAK , 1 bars , 171 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , Unverwüstlichkeit - Kann nur sehr s , 2 kill , 0 pp (U:038)
* II/SKG 2 , Ju-87B-2/trop. DAK , 1 bars , 153 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 3 kill , 0 pp (U:039)

Killed: AD 5 , AT 8 , ATY 8 , INF 38 , REC 10 , TK 14 , FTR 16 , TB 3 , Total: 102
Lost : AD 0 , AT 0 , ATY 2 , INF 3 , REC 0 , TK 0 , FTR 3 , TB 0 , Total: 8

BV 1
V 0
TV 0
L 0

Infanterie * 7 Units * 1 Leaders
Total : 1791 exp, 9 kill, 0 pp
Average: 256 exp, 1 kill, 0 pp

Panzer * 5 Units * 2 Leaders
Total : 1343 exp, 34 kill, 0 pp
Average: 269 exp, 7 kill, 0 pp

Spähfahrzeug * 1 Units * 1 Leaders
Total : 257 exp, 3 kill, 0 pp

Panzerabwehr * 3 Units * 0 Leaders
Total : 622 exp, 8 kill, 0 pp
Average: 207 exp, 3 kill, 0 pp

Artillerie * 2 Units * 1 Leaders
Total : 519 exp, 5 kill, 0 pp
Average: 260 exp, 3 kill, 0 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 334 exp, 2 kill, 0 pp
Average: 167 exp, 1 kill, 0 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 1 Leaders
Total : 920 exp, 14 kill, 0 pp
Average: 307 exp, 5 kill, 0 pp

Taktischer Bomber * 3 Units * 1 Leaders
Total : 503 exp, 7 kill, 0 pp
Average: 168 exp, 2 kill, 0 pp

Summary * 26 Units * 7 Leaders
Total : 6289 exp, 82 kill, 0 pp
Average: 242 exp, 3 kill, 0 pp

Player 1 has 39 units total:
Infanterie : 11
Panzer : 5
Spähfahrzeug : 2
Panzerabwehr : 5
Artillerie : 4
Luftabwehr : 4
Jagdflugzeug : 4
Taktischer Bomber : 4

Player 2 has 16 units total:
Infanterie : 3
Panzerabwehr : 1
Befestigung : 10
Artillerie : 1
Luftabwehr : 1

* <- original core or experienced prototype
pp <- prestige points



GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

24.06.2019 21:37
#6 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Wenn ich deinen ersten geposteten AAR lese, stelle ich fest, du hast überhaupt gar keine ÜS verteilt und gehst mit 390PP in diese Mission. In dem Readme zum Start der Kampagne ist erklärt, dass man seine Einheiten mit dem verfügbaren Prestige, insbesondere die Pz, auf 10 und mehr bringen kann und soll. Diese nutzen sich dann im Laufe der Kämpfe wieder ab und können max. während der Mission zb auf 8 wieder aufgefrischt werden.

Jeder Spieler, auch ich, hatte Probleme bei dieser Map, aber diese waren eher taktischer Art. In dem ganzen Thread zur 21.PzD gibt es keine einzige Kritik über relaods. Die Mission wurde durchweg gelobt, weil sie recht knifflig ist. Also man kommt ohne Reload gut durch, vorrausgesetzt man spielt klug und verteilt sein Prestige den Bedürfnissen entsprechend. 50pp kannst du dir immer am Start aufheben, falls du doch mal eine Einheiten refitten musst. Aber in der Wüste bedeutet das auch meist nur +1SP. Kostet dich also nicht unmengen Prestige, eine einheit auch mal nur von 5 auf 6 etc zu bringen.

Der Krieg in der Wüste ist aufgrund der Versorgung eine zusätzliche Herausforderung. @randowe hat das in einen Thread recht gut erklärt, und das Prestige als ein "Versorgungspaket" angesehen, je nachdem wie du es dann verteilst. Du kannst dir auch vorstellen, dass es Pz sind, die vom Schlachtfeld geborgen wurden (zb bei einem GS) und nun wieder fit sind. Andere Spieler haben auch gespart und zb auf italienisches Material umgerüstet.

Wegen den Leadern. Ich hätte gerne den "Kampfunterstützung" für den PSW eingestellt, genauso wie "Aggressiver Angriff" für die 75mm, Pz und Fliegerass jeweils sinvolle Anführer, so war die Vorgabe und wurde auch schon im Tread zur 21. PzD ausdiskutiert. Aber jeder Spieler kann das für sich selbst entscheiden, 4 Einheiten haben von Haus aus eine hohe Wahrscheinlichkeit. Dein bisheriges Prestigemanagement wird hier nicht funktionieren, horten schadet dir, du solltest es weise verteilen, dann kommst sicher auch viel viel besser durch. Aber Hut ab, dass du es trotzdem durchgespielt hast, zumindest ein Zeichen von Hartnäckigkeit, damit kann man auch weit kommen. Bis auf die Artillerie hast du aber super Anführer!

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

25.06.2019 09:41
#7 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Hier nochmal für dich das README zur Kampagne:

Hallo zusammen,

als kleines Ostergeschenk hier nun die erste Version der DAK Kampagne 21. Pz Division. Die Kampagne umfasst 11 Szenarien und deckt das Jahr 1941 ab. Sie spielt nur in Afrika und man befehligt eine Kerntruppe aus deutschen Einheiten, die in etwa die damaligen Gegebenheiten widerspiegelt. Diese Kampagne ist nicht historisch korrekt, aber es gibt viele Details aus der damaligen Zeit. Um die Namensgebung der Einheiten im Spiel für den Spieler zu vereinfachen, habe ich gleich alles in 21. Pz Div. benannt, obwohl es erst die 5. Leichte Division war, die dann in die 21. Pz Division umgewandelt wurde.

Um die gesammelte Erfahrung bei den vorangegangenen Feldzügen zu berücksichtigen, haben die meisten Einheiten bereits zw. 100 – 200 EP. Es gibt auch 4 Einheiten, die eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, einen Anführer bereits in der ersten Mission zu generieren (Pz, Aufkl., Art., Jäger). Da man diese aber nur zufällig einstellen kann, überlasse ich es dem Spieler, seine bevorzugten Anführer zu wählen. Cheaten sei hier sogar erwünscht, da man max. 10 Anführer generieren kann. Natürlich kann man das auch auf Kosten der Hilfstruppen umgehen, es wird aber dringend davon abgeraten, da diese sonst evtl. zu schwach sind.

Einheiten neu erwerben ist nur in einer Mission vorgesehen, ansonsten kämpft man mit dem was man hat. Das Prestige ist für Überstärken zu verwenden, da z.B. gewisse Einheiten nur eine Basisstärke von 8 haben, und in manchen Fällen für das Auffüllen angeschlagener Einheiten. Somit kämpft man am Anfang mit einer voll ausgerüsteten Armee, die sich im laufe der Kämpfe abnutzt und nicht voll wiederaufgefrischt wird. Dies ist auch beim Gegner berücksichtigt. Es gibt in jedem Szenario interessante Hilfstruppen, die ebenfalls wichtige Aufgaben erfüllen müssen.

Die Missionen sind hart zu spielen, d.h. man sollte schon den einen oder anderen Gedanken entwickeln, wie man wo zuschlägt. Insbesondere der Kampf um die Luft- und Seehoheit sollte gut überlegt sein. Aber auch die Versorgung muss überlegt sein, in der Wüste gibt es nur auf den Bodentypen CLEAR, ROUGH, TOWN, HILL die volle Versorgung. Auf Wüstenhexfeldern gibt es kaum Versorgung, dies kann man aber auch so nutzen, dass man 1 Stärkepunkt und minimal Munition/Sprit auffüllt (kostet wenig PP).

Der Einsatz von C- Einheiten ist zwingend für den Erfolg.
Prestigeempfehlung ist 100%, da hat man als geübter Spieler genug zur Verfügung. Aber es geht sicher auch mit weniger oder mehr. RSF 3.0 oder höher - Equip97!

Benötigte Karten:

ELAGH.map #300
benghaz2.map #490
derna.map #117
Elrahman.map #369
tobruk.map #6
sollum.map #214
barrani49.map #49
AGEDABIA.map #48
maltawst.map #129

Viel Spaß beim Zocken!
General Lascar wählt bevorzugt folgende Anführer. Aufklärer mit Kampfunterstützung, Flieger Ass entweder mit Erstschlag, Aufklärung oder 2x Schießen. Bei den anderen Einheiten geht es nur um möglichst sinnvolle Anführer. Die Kampagne ist übrigens nicht zu 100% fertig, aber ich denke man kann sie jetzt wirklich testen. Falls etwas nicht funktioniert oder fehlt, bitte hier posten, dann ergänze ich das. Dies hier alles ist zugleich das README!

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

25.06.2019 12:38
#8 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #7
Hier nochmal für dich das README zur Kampagne:

...Das Prestige ist für Überstärken zu verwenden, ...
Ich habe es schon beim ersten Mal verstanden, aber es entspricht nicht meinem Spiel-Stil. Deshalb werde ich mich dagegen solange wie möglich stemmen, auch wenn ich es mir dadurch schwerer mache.
Zitat von GeneralLascar im Beitrag #6
... Bis auf die Artillerie hast du aber super Anführer!
Ist zur Zeit per Zufallsgenerator vergeben gewesen und ich hatte bisher noch nicht den Wunsch nach Veränderung. Die "anhaltende Unterdrückung" funktioniert aber nicht so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe schwach in Erinnerung, dass "Anhaltende Unterdrückung" bedeutet, dass der Gegner (nachdem ich auf ihn gefeuert habe) bei nachfolgenden Angriffen nicht mehr zurückschießt. Habe ich da gerade falsche Vorstellungen?
Wahrscheinlich werde ich hier mal über die Suite nachbessern...



GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

25.06.2019 12:59
#9 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Den "anhaltende Unterdrückung" habe ich auch nie wirklich verstanden und auch meist versucht zu umgehen.

Auch wenn es nicht deinem Spielstil entspricht, ist die Kampagne so gebaut, das man zumindest mal mit 10er Pz startet. Dafür ist ja auch das Prestige da, da du es sonst kaum umsetzen kannst. Man kann während den Missionen auch ohne Refitten auskommen und sparsam sein, aber sein Prestige sinnlos zu horten ist ein klarer Fehler. Wenn es Aufrüstung etc. gibt, kommt automatisch genügend Prestige. Bei deinen beiden Pz würde sich aufgrund der starken Anführer sogar über 10SP lohnen.

Ich rate dem Spieler übrigens nur, seine 4 Leader zu cheaten, nicht alle. Aber das überlasse ich jedem wie er es mag.

Zitat von Parabellum im Beitrag #5
Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Spieler solche Szenarien ohne Reloads durchspielen kann. Durch die geringere Basisstärke stehen viele Einheiten nach einigen Angriffen auf ganz schwachen Beinen. Ich habe aber bisher Reparaturen innerhalb der Szenarien vermeiden können und meine Einheiten soweit geschont, dass sie immer noch über des anfängliche OS verfügen (z.B. Bomber und Panzerabwehr).


Falls du dein Prestige nicht wie angedacht nutzen willst, dann lass doch auch solche allgemeinen Aussagen sein, da diese einfach Falsch sind. Randowe hat die ganze Kampagne mit glaub ich 1 (einem!) Reload gespielt. Ansonten steige ich aus deiner Berichterstattung aus, da du offensichtlich unbedingt Fehler und Kritikpunkte suchst, anstatt dich auf die Kampfweise einzulassen und einen Haufen Spass und Action in Afrika zu erleben.

randowe Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 315

25.06.2019 13:25
#10 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Ja genau, 1 Reload in der gesamten Kampagne, wenn ich mich richtig erinnere. Gleich im ersten Szenario um einen Flieger zu retten. Danach wusste ich aber was zu erwarten ist und hab mich angepasst und keine weiteren Reloads mehr gebraucht. Vor allem war ich bei den Fliegern in den ersten Runden der folgenden Szenarios vorsichtig und habe insbesondere meine Bomber nur eingesetzt, wenn ich sicher war, sie schützen zu können. Ich hab aber auch immer alles Prestige in Stärkepunkte investiert - bis auf einige Aufrüstungen, z.B die ital. 210mm Artillerie.

Allerdings habe ich ja mit RSF in Open General gespielt und bei OG ist die default AI zwar ähnlich der PG3D AI aber eben nicht 100% gleich. Ob es etwas am Schwierigkeitsgrad ändernt kann ich nicht sagen.

randowe Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 315

25.06.2019 13:36
#11 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Achso, ich muss aber auch noch erwähnen, dass ich im Anfangs- und Mittelteil der Kampagne meistens nur einen taktischen Sieg geschafft hatte und deswegen in der Suite einstellen musste, dass es auch mit einem taktischen Sieg weitergeht. Sonst wäre die Kampagne für mich sehr schnell beendet gewesen.
Das sind zu viele Variablen um es wissenschaftlich auszuwerten mehr Laden vs. schlechte Ergebnisse

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

25.06.2019 14:39
#12 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Es ist ein Unterschied, ob ich in KnK die Aufrüstung verweigere, um in besseres Material zu investieren, oder wegen eines zeitgem. upgrades.
Hier ist die Sache komplett anders gelagert, du überlebst nur durch genau überlegte Überstärkenverteilung, da eben die Sollstärken niedriger sind, wie auch in Wintergewitter.
Es ist auch nicht so, das alle dann 15 er Stärken haben, es ist knapp bemessen und ich gebe vereinzelten Anführern einen push. Das alles ist nicht etwa ausufernd und eben total realistisch und auch historisch. Wenn man trotzdem den Gegenpol darstellen möchte und eben nur mit absoluter Sollstärke spielt, wird es härter und wird eher nicht gut ausgehen. Oder man schafft es, der ganzen comunity das Gegenteil zu beweisen. Das kann das Ego beflügeln und es bleibt natürlich die Frage des warum.

Major Heinz Offline

Oberst d. Fernschreiber

Beiträge: 2.076

25.06.2019 15:15
#13 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von Parabellum im Beitrag #8
Die "anhaltende Unterdrückung" funktioniert aber nicht so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe schwach in Erinnerung, dass "Anhaltende Unterdrückung" bedeutet, dass der Gegner (nachdem ich auf ihn gefeuert habe) bei nachfolgenden Angriffen nicht mehr zurückschießt. Habe ich da gerade falsche Vorstellungen?




Eventuell irre ich mich, aber das nicht zurückfeuern gilt doch nur für die unterdrückten Stärkepunkte. Also schießen die Einheiten sehr wohl noch zurück, aber halt nicht mehr alle aus der einzelnen Einheit. Ob das wirklich so ist, weiß ich auch nicht. Aber gefühlsmäßig sind die Einheiten danach schneller zu besiegen.

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.678

25.06.2019 16:10
#14 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von Major Heinz im Beitrag #13
Zitat von Parabellum im Beitrag #8
Die "anhaltende Unterdrückung" funktioniert aber nicht so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe schwach in Erinnerung, dass "Anhaltende Unterdrückung" bedeutet, dass der Gegner (nachdem ich auf ihn gefeuert habe) bei nachfolgenden Angriffen nicht mehr zurückschießt. Habe ich da gerade falsche Vorstellungen?




Eventuell irre ich mich, aber das nicht zurückfeuern gilt doch nur für die unterdrückten Stärkepunkte. Also schießen die Einheiten sehr wohl noch zurück, aber halt nicht mehr alle aus der einzelnen Einheit. Ob das wirklich so ist, weiß ich auch nicht. Aber gefühlsmäßig sind die Einheiten danach schneller zu besiegen.



genau richtig und ist sonst nur mit TB zu machen

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.678

25.06.2019 16:17
#15 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

[quote=GeneralLascar|
Falls du dein Prestige nicht wie angedacht nutzen willst, dann lass doch auch solche allgemeinen Aussagen sein, da diese einfach Falsch sind. Randowe hat die ganze Kampagne mit glaub ich 1 (einem!) Reload gespielt. Ansonten steige ich aus deiner Berichterstattung aus, da du offensichtlich unbedingt Fehler und Kritikpunkte suchst, anstatt dich auf die Kampfweise einzulassen und einen Haufen Spass und Action in Afrika zu erleben.
[/quote]


Nun sei doch nicht gleich beleidigt, wenn einer mal anderer Meinung ist https://www.youtube.com/watch?v=oBdXltQhHrM

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

25.06.2019 16:50
#16 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Dann ist dieser Leader wohl besser als ich ´gedacht habe, insbesondere für eine Artillerie gegen Artillerie oder Flak.

Zitat von hoza im Beitrag #15
Nun sei doch nicht gleich beleidigt, wenn einer mal anderer Meinung ist https://www.youtube.com/watch?v=oBdXltQhHrM


Gut Ok, bin nicht gleich beleidigt sondern lasse mir damit ein paar Minuten Zeit!

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

26.06.2019 00:04
#17 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von Pavel im Beitrag #12
... Wenn man trotzdem den Gegenpol darstellen möchte und eben nur mit absoluter Sollstärke spielt, wird es härter und wird eher nicht gut ausgehen. Oder man schafft es, der ganzen comunity das Gegenteil zu beweisen. Das kann das Ego beflügeln und es bleibt natürlich die Frage des warum.
, so ist es. Auf die Frage des " warum?" muss ich mir jedoch noch eine gute Antwort einfallen lassen. Ich habe auch kein Problem mit dem Eingeständnis, dass der von mir eingeschlagene Weg zu irgendeinem Zeitpunkt X in der Kampagne nicht mehr gangbar ist und ich auch auf OS setzen muss.

03 Kampf um Derna ltbv

Kein Flugplatz am Start - so etwas liebt der Spieler unendlich . Das war gleich der Grund für einen Restart, nachdem der erste Schwung Jäger über mich hergefallen war und Karosserieschäden an meiner wertvollen Technik verursachte. Also musste ich verstärktes Augenmerk auf die Organisation meiner Luftabwehr legen.
Die Truppen aufgeteilt: Nach Norden zum Flugplatz mit den Pz IIC und IIIG, zwei INF + Kradfahrer, die 50mm-Pak und das Hilfs-HQ - der komplette Rest gen Osten.
Der Norden fiel in der Runde, als im Osten weitere vier britische Jäger auftauchten und sich über meine angeschlagenen Truppen hermachten. Die zwischenzeitliche italienische Luftverstärkung war so schwach (2 Jäger/ allg. Kampfvorschau ITA 0:4 GB), dass sie faktisch unbrauchbar war. Umso erstaunlicher ist es, dass insgesamt neun Jäger abgeschossen werden konnten. Ein Hoch auf die deutsche Luftverteidigung und die sehr spät hinzueilende Luftwaffe .
Kleine Ausnahme von der Regel: der gezogenen 37mm-Flak hatte ich im HQ einen OS spendiert.
Fazit: Alle Einheiten wieder im Schongang gewaschen - bestehende Überstärke aus den Vorszenarien konnte gehalten und ins nächste Szenario übertragen werden. Das Rundenlimit ist straff und ausgewogen.
Campaign: DAK - 21. Panzer Division , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:
01 HKL El Agheila (#0), Brilliant Victory
02 Vorstoss nach Benghazi (#1), Brilliant Victory
03 Kampf um Derna (#2), Brilliant Victory

Current scenario: Heia Safari! , VH prestige is 200 , All hex prestige is 200
Army value including initial Core and Prototypes: 7344
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 1608
BV: 600 , Festung Tobruk , cap 3000 , 14 turn prestige: 200
V : 600 , Festung Tobruk , cap 3000 , 18 turn prestige: 200
TV: Loss , turn prestige: 200
Ls: Loss , turn prestige: 200

Infanterie
* PionierBat200/21PzD , Sturmpioniere [EA][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 249 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:015)
* SReg104/I/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 278 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:016)
* SReg104/II/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 2 bars , 275 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , 3 kill , 0 pp (U:017)
* SReg104/III/21PzD , Infanterie [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 3 bars , 320 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , Ausgezeichnetes Manöver - Kann Kont , 3 kill , 0 pp (U:018)
* KradSchtzBat20/21PzD , Kradschützen [A] , 3 bars , 318 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:019)
* PzJgAbt39/I/21PzD , Grenadiere [A][Einheitsdiesel 6x4 MTW] , 3 bars , 349 exp , Deutschland DAK , 10 base , 10 curr , Pionier - Kann Brücken bauen und ig , 3 kill , 0 pp (U:020)
* SReg104/Stab/21PzD , Fallschirmjg. Stabseinheit [PC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 3 bars , 345 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 5 kill , 0 pp (U:021)

Panzer
* PzReg5/I/21PzD , Pz IIC [R] , 2 bars , 283 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 1 kill , 0 pp (U:007)
* PzReg5/II/21PzD , Pz IIIG , 4 bars , 400 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 11 kill , 0 pp (U:008)
* PzReg5/III/21PzD , Pz IVD , 3 bars , 335 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Verheerender Angriff - Unterdrückun , 20 kill , 0 pp (U:009)
* PzReg5/IV/21PzD , Pz IIIH , 3 bars , 315 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 7 kill , 0 pp (U:010)
* PzReg5/RegStab , Pz IID PzBefWg. [C] , 2 bars , 248 exp , Deutschland DAK , 6 base , 6 curr , 4 kill , 0 pp (U:011)

Spähfahrzeug
* AufklAbt3/21PzD , PSW 232 , 3 bars , 321 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 4 kill , 0 pp (U:012)

Panzerabwehr
* PzJgAbt39/II/21PzD , 50mm/38 [ADS][SdKfz 11 Zugmaschine] , 1 bars , 199 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:022)
* schwPzJgAbt605/21PzD , 88mm/18/SdKfz 8 [F] , 2 bars , 231 exp , Deutschland DAK , 6 base , 8 curr , 5 kill , 0 pp (U:023)
* FlakBat606/21PzD , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 3 bars , 314 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 6 kill , 0 pp (U:024)

Artillerie
* ArtReg155/I/21PzD , 75mm leIG 18 [D][SdKfz 10 Zugmaschine] , 3 bars , 395 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , Aggressiver Angriff - Angriff auf h , 3 kill , 0 pp (U:025)
* ArtReg155/II/21PzD , 150mm sFh18[SdKfz 7 Zugmaschine] , 2 bars , 208 exp , Deutschland DAK , 6 base , 7 curr , 3 kill , 0 pp (U:026)

Luftabwehr
* FlakReg33/I/21PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 2 bars , 274 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 3 kill , 0 pp (U:013)
* FlakReg33/II/21PzD , 37mm/36[SdKfz 10 Zugmaschine] , 1 bars , 189 exp , Deutschland DAK , 8 base , 9 curr , 2 kill , 0 pp (U:014)

Jagdflugzeug
* I/JG 27 , Bf-109E-3 Fliegerasse [C] , 3 bars , 366 exp , Deutschland , 8 base , 8 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 2 kill , 0 pp (U:027)
* II/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 3 bars , 321 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , Munitionsbeschränkung - Benutzt Mun , 6 kill , 0 pp (U:028)
* III/JG 27 , Bf-109E-7/trop. , 3 bars , 336 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 8 kill , 0 pp (U:029)

Taktischer Bomber
* 7/KG 26 , He-111H-6 , 2 bars , 206 exp , Deutschland DAK , 8 base , 8 curr , 3 kill , 0 pp (U:030)
* I/SKG 1 , Ju-87R-2 DAK , 2 bars , 230 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , Unverwüstlichkeit - Kann nur sehr s , 3 kill , 0 pp (U:031)
* II/SKG 2 , Ju-87B-2/trop. DAK , 2 bars , 231 exp , Deutschland DAK , 8 base , 10 curr , 4 kill , 0 pp (U:032)

Killed: AD 8 , AT 10 , ATY 12 , INF 51 , REC 13 , TK 17 , FTR 25 , TB 3 , Total: 139
Lost : AD 0 , AT 1 , ATY 2 , INF 3 , REC 0 , TK 0 , FTR 3 , TB 0 , Total: 9

BV 3
V 0
TV 0
L 0

Infanterie * 7 Units * 2 Leaders
Total : 2134 exp, 18 kill, 0 pp
Average: 305 exp, 3 kill, 0 pp

Panzer * 5 Units * 2 Leaders
Total : 1581 exp, 43 kill, 0 pp
Average: 316 exp, 9 kill, 0 pp

Spähfahrzeug * 1 Units * 1 Leaders
Total : 321 exp, 4 kill, 0 pp

Panzerabwehr * 3 Units * 1 Leaders
Total : 744 exp, 13 kill, 0 pp
Average: 248 exp, 4 kill, 0 pp

Artillerie * 2 Units * 1 Leaders
Total : 603 exp, 6 kill, 0 pp
Average: 302 exp, 3 kill, 0 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 463 exp, 5 kill, 0 pp
Average: 232 exp, 3 kill, 0 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 2 Leaders
Total : 1023 exp, 16 kill, 0 pp
Average: 341 exp, 5 kill, 0 pp

Taktischer Bomber * 3 Units * 1 Leaders
Total : 667 exp, 10 kill, 0 pp
Average: 222 exp, 3 kill, 0 pp

Summary * 26 Units * 10 Leaders
Total : 7536 exp, 115 kill, 0 pp
Average: 290 exp, 4 kill, 0 pp

Player 1 has 43 units total:
Infanterie : 13
Panzer : 8
Spähfahrzeug : 2
Panzerabwehr : 4
Artillerie : 4
Luftabwehr : 4
Jagdflugzeug : 4
Taktischer Bomber : 4

Player 2 has 100 units total:
Infanterie : 21
Panzer : 20
Spähfahrzeug : 3
Panzerabwehr : 6
Befestigung : 27
Artillerie : 4
Luftabwehr : 6
Jagdflugzeug : 8
Taktischer Bomber : 2
Zerstörer : 3

* <- original core or experienced prototype
pp <- prestige points




GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

27.06.2019 17:46
#18 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von Parabellum im Beitrag #17
Die zwischenzeitliche italienische Luftverstärkung war so schwach (2 Jäger/ allg. Kampfvorschau ITA 0:4 GB), dass sie faktisch unbrauchbar war.



Die italienische Luftwaffe hatt 160exp gegenüber 100exp bei den Briten. Mehr konnte ich historisch nicht verantworten. Ganz unbrauchbar sind sie aber nicht, denn man kann mit ihnen wichtige Einheiten zuparken, auf 1-2SP runtergeschossene Jäger vernichten, Hinterhalte aufbauen und zumindest die feindliche Luftflotte in Flakzonen locken, wo man sie dann gut abschießen kann.

Bei neuer Betrachtung könnte man die Mission auch im Norden starten lassen, dann hätte der Spieler zu Beginn seine LW. Aber so kann er auch mal die Flakgeschütze trainieren.

Viel Spass weiterhin!

mob Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 63

05.07.2019 14:45
#19 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Hi Parabellum,

hat deine kämpfende Truppe Hitzefrei bekommen, oder sind die in der Wüste verdurstet?

servus mob

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.846

05.07.2019 16:19
#20 RE: In die Wüste geschickt: Para und die 21. Pz.-Div. @ 100% Antworten

Zitat von mob im Beitrag #19
Hi Parabellum,

hat deine kämpfende Truppe Hitzefrei bekommen, oder sind die in der Wüste verdurstet?

servus mob

Nein und Nein. Aber es ist heiß und hat etwas mit Sand zu tun. Und wie Du erkennen kannst, stehen für die Truppe Durstlöscher für den Fall der Fälle parat ...



Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Etzel in comrade 100%
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Etzel
10 08.04.2019 18:22
von Major Heinz • Zugriffe: 1081
Vorwärts, Genosse! Para @ 100%
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
90 05.06.2019 23:12
von randowe • Zugriffe: 5066
randowe spielt "Vorwärts, Genosse!" @ 100%
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von randowe
136 23.06.2019 11:53
von randowe • Zugriffe: 8502
Vorwärts, mythos ! @100 ~~ mit OG und KI 2.0
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von mythos
15 19.02.2019 19:24
von mythos • Zugriffe: 1821
Vorwärts Etzel, gib 100%
Erstellt im Forum Kampagnen von Etzel
14 15.02.2019 20:04
von mythos • Zugriffe: 1622
Vorwärts, Genosse Para! @ 50%
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
41 16.02.2019 22:45
von Parabellum • Zugriffe: 3603
Vorwärts, Genosse Para! 2. Test
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
32 26.01.2019 20:39
von Parabellum • Zugriffe: 6355
100% CPU? [19]
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von hoiba
1 21.03.2007 21:32
von nobody • Zugriffe: 1091
Clu kämpft im Grossen Vaterlaendischen Krieg. Auf 100%
Erstellt im Forum Kampagnen von Clu
42 04.12.2007 10:25
von nobody • Zugriffe: 3781
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz