Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.302 mal aufgerufen
  
 Verbesserungsvorschläge
dieweissehand Offline

Rekrut

Beiträge: 2

24.09.2012 11:42
Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Hallo,

habe bisher nichts derartiges hier gefunden, daher schreib ich mal:

gezogene Artillerie (was wiegt eine Haubitze?) ist ja von seinen Zugfahrzeugen abhängig, was zur Folge hat, dass sie feststeckt sobald der Sprit alle ist (daher besser realitätsgetreu mit Pferden)

aufgesessene Infanterie ist vom selben Problem betroffen. Wenn aber im wahren Leben die Infanterie keinen fahrbaren Untersatz mehr hatte, weil der Sprit alle war, dann sind die doch bestimmt zu Fuss weiter (erstrecht bei der Flucht vor der Roten Armee hätte man den Opel noch in Brand gesteckt, oder ist einem was davon bekannt, dass Wehrmachtseinheiten bis zum Tod ihren Opel verteidigt haben, nach dem dieser nicht weiter wollte)

Ich vermisse im Spiel die Funktion, dass die praktisch das Fahrzeug aufgeben. Vor der nächsten Mission müsste die Einheit mit einem neuen Fahrzeug ausgestattet werden.

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.039

24.09.2012 13:56
#2 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zitat von dieweissehand im Beitrag #1
Ich vermisse im Spiel die Funktion, dass die praktisch das Fahrzeug aufgeben. Vor der nächsten Mission müsste die Einheit mit einem neuen Fahrzeug ausgestattet werden.
Abgesehen von der fehlenden Möglichkeit der spieltechnischen Umsetzung macht das ganze auf den zweiten Blick hin keinen Sinn. Es geht hier ja nicht nur um den Opel von Nebenan, sondern auch um Panzer, StuG und dergleichen mehr, denen i.d.R. viel eher der Sprit ausgeht. Diese müssten ja ebenso von ihren Einheiten verlassen werden können. Und alle Besatzungen einschließlich der genannten Infantrie müsste dann darauf achten, dass die Erfahrungspunkte nicht im Fahrzeug liegengelassen werden, da sie sonst zu Beginn der nächsten Mission wieder bei Null anfangen. Ein Tiger würde in keiner Mission bis zum Ende einsatzfähig bleiben, weil er mit 22 Spriteinheiten auf der Hälfte liegenbleibt. Eine Runde aussetzen zum Tanken ist ok und nicht realitätsfremd. Diese Funktion ist sicher in einem RTS-Spiel umsetzbar, aber für PG wäre es .

Ich bin auch ständig auf der Flucht. Aber trotzdem tanke ich meinen PKW lieber auf und würde ihn zur Not auch verteidigen , als ihn irgendwo stehen zu lassen .

Volleyball is a unique synthesis of speed, agility, strength and coordination - Sebastian Coe

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.802

24.09.2012 14:27
#3 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zugegeben, dass eine Inf.-Einheit nicht zu Fuß weiterlatschen kann, wenn dem Opel der Sprit ausgegangen ist, ist unrealistisch. Schließlich waren die dt. Rückzugswege gesäumt von liegengebliebenen / gesprengten Fahrzeugen aller Art.

Aber die Diskussion ist müßig, denn der weißhändige Vorschlag ist schlicht nicht umsetzbar.

"Outside of a dog, a book is a man's best friend. Inside of a dog it's too dark to read." - Groucho Marx

dieweissehand Offline

Rekrut

Beiträge: 2

24.09.2012 14:29
#4 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

das mit dem Runde Warten und dafür Sprit bekommen hab ich noch nicht ausprobiert.

liegt daran, dass ich das Spiel vor Jahren mal hatte, nie gespielt und jetzt neu entdeckt habe. Ist auf jeden Fall ne feine Sache.

zum eigentlichen Anliegen:

es geht mir nicht darum alles was fährt bzw. nicht mehr fährt wegen fehlendem Sprit einfach liegen zu lassen. Einen wertvollen Tiger auf diese Weise zu verlieren wäre klarer Schwachsinn. Es geht mir darum, den "Waffenträger" an sich zu schützen. Damit meine ich folgendes:

Die Tigerbesatzung spielt zu Fuss keine Rolle, denn deren Waffe ist der Tiger selbst. Ob sie in ihm umkommen oder nicht ist für den Ausgang eines Gefechtes unerheblich.

Die Infanterie nutzt den Opel um schnell von A nach B zu kommen, falls etwas besser gepanzertes als der Opel, dann genießen die auch einen gewissen Schutz. Aber letztlich ist die primäre Waffe des Infanteristen sein Gewehr und nicht das Fahrzeug. Die bekämpfen feindliche Einheiten mit den Waffen, die sie tragen können. Das Fahrzeug bleibt bestenfalls ein Hilfsmittel, dessen Existenz sicherlich in einem Blitzkrieg erforderlich ist. Das Fahrzeug ohne die Infanterie spielt hier folgerichtig auch keine Rolle, obwohl 251/1-er o.ä. sowohl gepanzert als auch bewaffnet sind. Sie gelten einfach als Transportmittel.

Umgekehrt kann die Infanterie auch ohne das Fahrzeug überleben und weiter laufen wenn nötig. Mit anderen Worten, das Aufgeben des Fahrzeugs hätte einen Wertverlust zur Folge, aber die eigentliche Waffe -der Mensch mit seinem Gewehrund all den Erfahrungen...- bliebe beweglich.

Wieviel wird denn eigentlich im Feld aufgetankt? Falls annähernd voll, dann lohnt es sich natürlich den Opel zu bewachen und damit wäre mein Anliegen hier erledigt. Danke für den Tipp.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.802

24.09.2012 14:33
#5 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zitat von dieweissehand im Beitrag #4
Wieviel wird denn eigentlich im Feld aufgetankt? Falls annähernd voll, dann lohnt es sich natürlich den Opel zu bewachen und damit wäre mein Anliegen hier erledigt. Danke für den Tipp.
Kommt aufs Wetter und angrenzende Feindeinheiten an. Ganz wenig Sprit gibt's in der Wüste.

"Outside of a dog, a book is a man's best friend. Inside of a dog it's too dark to read." - Groucho Marx

reloadmaster Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 378

26.09.2012 08:36
#6 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zitat von dieweissehand im Beitrag #4

Aber letztlich ist die primäre Waffe des Infanteristen sein Gewehr und nicht das Fahrzeug. Die bekämpfen feindliche Einheiten mit den Waffen, die sie tragen können. Das Fahrzeug bleibt bestenfalls ein Hilfsmittel, dessen Existenz sicherlich in einem Blitzkrieg erforderlich ist. Das Fahrzeug ohne die Infanterie spielt hier folgerichtig auch keine Rolle, obwohl 251/1-er o.ä. sowohl gepanzert als auch bewaffnet sind. Sie gelten einfach als Transportmittel.

Umgekehrt kann die Infanterie auch ohne das Fahrzeug überleben und weiter laufen wenn nötig. Mit anderen Worten, das Aufgeben des Fahrzeugs hätte einen Wertverlust zur Folge, aber die eigentliche Waffe -der Mensch mit seinem Gewehrund all den Erfahrungen...- bliebe beweglich.



Ich will jetzt keine Werbung machen, aber das Konzept 'wir lassen heute das Fahrzeug mangels Sprit stehen und kaufen uns im HQ vielleicht ein neues' ist in OpenGeneral umgesetzt. Ist halt in vielen Dingen anders - und nicht immer besser als PG.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

26.09.2012 10:13
#7 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Vorstellbar wäre, -wenn Inf. mehr als drei zusammenhängende Züge/Runden ohne LKW marschiert, verliert sie den LKW.

„Hör' auf zu denken,
schalt' dein Gehirn aus,
follow your instincts...
leider geil.“

Deichkind "Befehl Von Ganz Unten" Febr. 2012

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.802

26.09.2012 17:17
#8 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zitat von reloadmaster im Beitrag #6
Ich will jetzt keine Werbung machen, aber das Konzept 'wir lassen heute das Fahrzeug mangels Sprit stehen und kaufen uns im HQ vielleicht ein neues' ist in OpenGeneral umgesetzt.
Ja gut, ich sach ma: Ich sehe immer noch keinen Anlass, sowas zu tun. Das kostet doch alles Geld, und das im Zeitalter der Schuldenkrise!

Was mir allerdings bei PG fehlt, ist das separate Aufrüsten des Transporters bzw. die Erstausstattung damit im HQ. Klassisches Beispiel: Die frühen Fallis [P] in KnK. Wenn in Russland mangels Transportfliegern keine Luftlandungen mehr möglich sind, würde ich denen gern ein Fahrzeug verpassen. Geht aber nicht, weil es die Fallis [P] nicht mehr gibt. Wenn ihr versteht, was ich meine ...

"Und sollst du auch in dunklen Zeiten erkennen und preisen den Verein, dem du Treu schwurst!" - AT, Buch Arminia (6,17)

Parabellum Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.039

26.09.2012 20:49
#9 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #8
Wenn ihr versteht, was ich meine ...
Verstehe mit Fünneff, SIR. Aus diesem Grund kaufe ich in KnK nie Fallis, weil die später einfach nicht mehr gescheit zu verwenden sind. Brandenburger bleiben dort immer die erste Wahl, weil a) die haben zusätzlich [m] und b) die gibt`s länger und sind daher auch später noch mit einem Fahrzeug aufrüstbar. Aber diese Grundsatzdiskussion haben wir ja schon hier hier geführt.
Wer sich mit Prestige 50 (adäquat der Schuldenkrise) durch eine PG-Kampagne quält, der schmeist nicht einfach Fahrzeuge weg.

Volleyball is a unique synthesis of speed, agility, strength and coordination - Sebastian Coe

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.802

26.09.2012 21:42
#10 RE: Infanterie - fahren oder laufen? Antworten

Zur Not gibt's ja noch die Suite. Da kaufe ich meinen Fallis einen LKW (und 'bezahle' ihn auch).

"Und sollst du auch in dunklen Zeiten erkennen und preisen den Verein, dem du Treu schwurst!" - AT, Buch Arminia (6,17)

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lauf Junge lauf, 27.01.2020, ARTE, 20:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 15.01.2020 09:00
von Parabellum • Zugriffe: 22
Ich fahre nach Auschwitz, 26.01.2020, Tagesschau24, 20:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 11.01.2020 18:01
von Parabellum • Zugriffe: 14
Lauf Junge lauf, 05.12.2016,Arte, 20.15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 18.11.2016 13:53
von Clu • Zugriffe: 310
Bekomme RSF nicht zum Laufen...
Erstellt im Forum Equipment & Patches von ImperatorRex
6 24.03.2010 10:25
von reloadmaster • Zugriffe: 1062
bekomme PG nicht zum Laufen xD
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von colakorn
5 13.03.2010 19:17
von Etzel • Zugriffe: 579
Das Handbuch der deutschen Infanterie, 1939-1945
Erstellt im Forum Buchbesprechungen von Gerd
1 17.06.2003 19:00
von nobody • Zugriffe: 542
StuG mit Infanterie
Erstellt im Forum Verbesserungsvorschläge von Guderian
25 16.02.2005 18:12
von nobody • Zugriffe: 1528
Probs mit beförderter Infanterie
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von Orzech
8 25.10.2007 12:09
von nobody • Zugriffe: 595
Infanterie vs. Infanterie entr.
Erstellt im Forum Equipment & Patches von [Andy]
2 09.02.2009 21:03
von nobody • Zugriffe: 661
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz