Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.652 mal aufgerufen
  
 Verbesserungsvorschläge
Seiten 1 | 2
Wolf-2010 Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 16

26.06.2010 18:21
T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Hallo Leude!

Mir ist aufgefallen das der T-34/76C + Inf nur 2 Verteidigung gegen Sturmangriffe hat.
Die Stug III + Inf zum vergleich hat 6.. Das könnte man doch nachbessern oder hab ich da was übersehen?

Deftige Grüße

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

26.06.2010 19:17
#2 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Es wurde bereits nachgebessert, bevor du diesen Beitrag geschrieben hast:
Alle T-34 mit Inf. haben Verteidigung (Sturmangr.) = 3.

U.U. könnte man das auf 4 erhöhen, aber irgendeinen Vorteil sollen ja auch die StuG haben.

"Mir hamm a gut genugene Mannschaft." - Didi Hamann   

Wolf-2010 Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 16

02.07.2010 00:10
#3 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Ja, 4 währe fein, allein schon weil die Russen jede Menge Menschenmaterial zur verfügung hatten.
Wenn das Stug III-Inf 6 Verteidigung macht, ist das dann durch die bessere Inf. Bewaffnung und Taktik der Deutschen zu erklären.
Fände ich gut.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

02.07.2010 00:33
#4 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Was hat die Verteidigungsfähigkeit einer Einheit mit einer bestimmten Stärke zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem Gesamt-Menschenreservoir der UdSSR zu tun?
Solche Änderungen sind immer kritisch, weil in manchen Szens bis zu 20 T34 + Inf. mitmischen.

"Was sie hier auf dem Rasen sehen, kostet viele, viele, viele Millionen Geld, wenn man diese Spieler kauft." - Waldi Hartmann  

Jo Offline

Verbalkanonier


Beiträge: 667

02.07.2010 09:01
#5 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

uii, bei welchem denn zum Beispiel? Ich liebe Panzerschlachten

Wolf-2010 Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 16

03.07.2010 18:43
#6 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Hi Rayy!

Öhm, da wirst du wohl recht haben. Ich hab das wohl aus von anderen Warte gesehen.

Frage: Warum habt ihr euch für Verteidigung "6" beim Stug III - Inf und "3" für den T-34 Inf entschieden?

Ich frage nur um besser zu verstehen wie der Unterschied zustande kommt.

Grüße aus Bonn

Wolf


Achso... 4:0 SCHLAAAND!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

03.07.2010 23:24
#7 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Das ist vermutlich vor 8 Jahren so aus dem Waffenkammer-File übernommen worden.
Jedenfalls gewinnt ein guter Spieler unabhängig von diesem 1 Punkt beim T-34.

"Hup, Holland, Hup - hat den Vorteil, dass man es auch bei Schluckauf weitersingen kann." - Gerhard Delling  

Shadow Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 86

31.01.2012 22:01
#8 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Zitat von Jo
uii, bei welchem denn zum Beispiel? Ich liebe Panzerschlachten

Hallo,

jetzt hol ich die Frage mal aus der Versenkung:

Bei KnK3.0 ist in der zweiten Zitadellenschlacht mit über 20 (glaub 21-23 plus Späher) Panzern zu rechnen.
Bei gleichzeitiger eigener Dezimierung durch stärkste feindliche Luftwaffe.

Ich habe eine Strichliste gemacht was alles zerstört werden muss, bis ich zum Gegenangriff ansetzen kann. Das musste ich mehrmals spielen bis eine Strategie erkennbar was wie man das Schaffen kann. Wenn Ihr euch jetzt fragt was, dann schaut euch meinen Tipp an..

Mein tipp: Das Spiel ohne eigene Bodenkerntruppe spielen. Nur mit den Hilfstruppen und nur die eigene Luftwaffe einsetzen! Das ist machbar! Hoffentlich habt Ihr viele Fliegeranführer und mind. ein Fliegerass.

Möglichst schnell alle Truppen zurückziehen unter Fliegerschutz! bis die eigene Luftwaffe eingreifen kann.
Habe 5 Jäger und ca. 7-8 Bomber mit kompletter Überstärke zzg. der vorhandenen Hilfsluftwaffe im Einsatz.

Da kann nur ein perfekter plan und absolute Abstimmung mit den Bodenhilfstruppen die Übermacht stoppen und zurückwerfen.

Sowas kann ich zur Abwechslung empfehlen!

Shadow

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

01.02.2012 12:36
#9 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Zitat
Hoffentlich habt Ihr viele Fliegeranführer und mind. ein Fliegerass.

Wie verstehen?
Mehrere Asse?

„Ick kann jar nich soville fressen, wie ick kotzen möchte.“

Max Liebermann

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

01.02.2012 13:25
#10 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Zitat von Shadow
Mein tipp: Das Spiel ohne eigene Bodenkerntruppe spielen. Nur mit den Hilfstruppen und nur die eigene Luftwaffe einsetzen! Das ist machbar! Hoffentlich habt Ihr viele Fliegeranführer und mind. ein Fliegerass.

Tut mir leid, die Zitadelle so einfach gemacht zu haben, dass du zu solchen Herausforderungen greifen musst.
Schaffst du denn mit dieser Abwartestrategie noch einen glorreichen Sieg?
Und wozu habe ich denn die Kerntruppe? Speziell weitreichende Ari gegen die Russen-Flak und -Ari erleichtert das Leben doch ungemein, d.h. man kann von Anfang an Druck machen.

@Pavel: Denk noch mal über den Unterschied zwischen Anführern und Assen nach!

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen." - Ron Atkinson

Der Panzermensch Offline

Postingschütze


Beiträge: 126

01.02.2012 14:26
#11 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Erstaunlich wie unterschiedlich die Spielweisen sind.
ohne eigene Kernarmee...ohne eigene Tiger/Panther mit RW2 und Überrollen...Zitadelle? BV ? DAS muss ich mir ankugen! schick mir mal den Spielstand (vor aufstellung/nach aufstellung bevor gezogen wurde) wenn das möglich ist. ich verschick auch gern mal mein save!

7-8 Bomber klingt aber schon eher nach ner "Schönwetterarmee" (gut wenn ich meine spielweise so ankug hab ich auch 4-5 jäger und 3-5 bomber und zusätzlich immer 2 [R]-hilfsjäger Uhus oder 109Rec. ~aber ich achte tunlichst darauf, genug ari zu haben um nicht so stark wetterabhängig zu werden)

@Rayy: Ich muss mich quasi-entschuldigen, als es drum ging wegen dem goliath"fehler" ne Save zu schicken, ich nahm an, jeder hat so wie ich mehrere Versionen mit zig Speicherständen von jedem Lvl auf der platte. Dass der save-ordner leer sein muss wegen Pbem hatte ich nicht auf dem schirm. vllt kam es deswegen zum missverständnis (wenn du willst kann ich dir auch immer noch n save schicken von der KnK wo du dir n goli kaufen kannst und den fehler testen)

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

01.02.2012 14:54
#12 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Zitat von Der Panzermensch
@Rayy: Ich muss mich quasi-entschuldigen, als es drum ging wegen dem goliath"fehler" ne Save zu schicken, ich nahm an, jeder hat so wie ich mehrere Versionen mit zig Speicherständen von jedem Lvl auf der platte. Dass der save-ordner leer sein muss wegen Pbem hatte ich nicht auf dem schirm. vllt kam es deswegen zum missverständnis (wenn du willst kann ich dir auch immer noch n save schicken von der KnK wo du dir n goli kaufen kannst und den fehler testen)

Worauf bezieht sich das jetzt?
Ich habe übrigens auch Hunderte von Spielständen in einem SAVE-Unterordner gespeichert - wegen der Übersichtlichkeit, nicht weil SAV oder CSV-Files kritisch für PBEM wären; zu Wiggel führt nur mehr als 1 EML direkt im SAVE-Ordner.
Ich kaufe nur nie Goliaths und habe m.E. die Frage irgendwo schon endgültig beantwortet: Es ist sinnlos, ein Gerät, dass sich gerade selbst zerstört hat (wenn auch in PG nicht darstellbar), mit einem LKW transportieren zu wollen.

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen." - Ron Atkinson

Der Panzermensch Offline

Postingschütze


Beiträge: 126

01.02.2012 15:28
#13 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

ja das bezog sich auf den thread, wo du meintest dass sich was was sich selbst zerstört nicht transportiert werden muss. Meines Wissensstandes nach, hast du sicherlich recht, aber die dinger wurden zu mehreren auf LKWs verladen wurden (sofern sie mal genutzt wurden, aber das steht auf nem anderen blatt!!!) und es ja auch nicht zwingend nötig ist gleich die ganzen dinger zu verheizen, weswegen ein weitertransport "sinnvoll" bliebe, zumindest mit der begründung.
klein genug, für eine größere menge aufm lkw sind sie ja.
Ich wollte das damals schon erwähnen, und mit nem bild belegen hab aber leider keins gefunden. zudem dein deutlicher wiederstand gegen änderungen dahingehend, hab ichs dann dabei bewenden lassen. (der vollständigkeit halber hab ichs jetzt aber doch nochmal ausgegraben)

Das wiederaufmunitionieren macht nach deiner begründung ja dann aber kein sinn, sinnvoller wäre es dann doch spielmechanisch "bewegliche aktive minen" zu bauen - wo ich aber dagegen wäre sonst könnt ich mir das ganze gesabbere hier ja sparen

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

01.02.2012 15:35
#14 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Warum postet du es dann nicht im betreffenden Thread? "Deutlicher Widerstand" ist übrigens was anderes als 'technische Unmöglichkeit'.

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen." - Ron Atkinson

Der Panzermensch Offline

Postingschütze


Beiträge: 126

01.02.2012 18:26
#15 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

achso jez werd ich dafür angenölt offtopic zu gehen, was aber schon 4posts vorher passiert war. warum ich das hier poste?!, weils "sinnzusammenhangsmäßig" (unwort des winters 2012) mit dem save-dat verschicken zusammenhängt aus meinem post.

Dass das techn. schlicht nicht möglich ist, war so nicht klar erkennbar im verlaufe unserer diskussion!

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.496

01.02.2012 18:30
#16 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Das Nölen gehört hier praktisch zur Umgangssprache, die sind hier aber ansonsten ganz lieb, wirklich.
Alles Leute die Zuhause von ihren Frauen "Knuddelbärchen", "Hasi" oder auch gern mal "Mops" genannt werden, ergo völlig harmlos.

„Ick kann jar nich soville fressen, wie ick kotzen möchte.“

Max Liebermann

Der Panzermensch Offline

Postingschütze


Beiträge: 126

01.02.2012 18:48
#17 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

tja so verliert jeder seine unschuld irwo irwann (ich die meiner höflich und freundlich gemeinter beiträge) aber wenn du das sagst...

spontan kam mir aber das in den sinn:

http://kara.allthingsd.com/files/2008/05...t-eastwood1.JPG

mit dem satz: No more Mr. Nice Guy
naja was solls, sicherlich hast du recht pavel, und wir wissen seit Herr von Bülow, ein Leben ohne Möpse ist möglich aber sinnlos! so will ich meinem leben weiterhin mehr sinn verleihen und reiß mich zusammen

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

01.02.2012 18:52
#18 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Der Gerechtigkeit halber nöle ich dann halt Shadow ebenfalls an. Taktik-Tipps für ein KnK-Szen gehören eigentlich auch nicht in diesen Thread, sondern eher in die Kampagnen-Area.
Im übrigen ist leichte Erregbarkeit keine optimale Voraussetzung für Diskussionen in diesem Forum; da hat Pavel ausnahmsweise sinngemäß recht. Allerdings vermisse ich dabei die Extraportion OT-Kapitalismuskritik.

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen." - Ron Atkinson

hoza Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.550

01.02.2012 19:28
#19 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

hallo Jungs, tief Luft holen, nachdenken und dann nur Sachliches posten, hebt Euch das Adrenalin für die PG-Schlachten auf

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.800

01.02.2012 19:51
#20 RE: T-34/76C + Inf zu wenig Verteidigung Antworten

Der Panzermensch steht schon auf meiner 'Wenn-ich-mal-Zeit-hab-dann-schlachte-ich-seine-Pixel'-Liste und ist voraussichtlich 2019 dran.
Nur Sachliches in diesem Forum wäre ziemlich langweilig. Aber für Unsachliches gibt es halt andere Rubriken.

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen." - Ron Atkinson

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
CC21 - Dennis Felling’s Dutch Campaign v. 2.0 with Leon’s 2000 E-File
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
2 19.12.2019 13:23
von Parabellum • Zugriffe: 110
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 7759
Verteidigung der Heimat v3.55
Erstellt im Forum Kampagnen von mob
2 10.11.2013 20:53
von mob • Zugriffe: 1402
Verteidigung Bodenwert und auf Distanz
Erstellt im Forum Equipment & Patches von Shadow
2 20.04.2012 16:38
von Shadow • Zugriffe: 597
Prestige - Verteidigung des Vaterlandes
Erstellt im Forum Kampagnen von ubootflotte
63 20.04.2012 15:03
von Rayydar • Zugriffe: 5298
Kampagne: Die Verteidigung des Vaterlandes
Erstellt im Forum Kampagnen von Udonello
3 11.05.2010 20:18
von Udonello • Zugriffe: 900
verteidigung des vaterlandes
Erstellt im Forum Kampagnen von boruse
8 16.10.2005 08:10
von nobody • Zugriffe: 879
Übergang Guederian - Verteidigung der Heimat
Erstellt im Forum Kampagnen von HeWeR
14 21.07.2008 11:57
von nobody • Zugriffe: 1877
Kampagne gesucht!! Verteidigung der Heimat?
Erstellt im Forum Kampagnen von Jo
4 14.01.2009 19:48
von nobody • Zugriffe: 761
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz