Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 215 Antworten
und wurde 21.727 mal aufgerufen
  
 Historie und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

04.03.2006 01:04
Heute vor ..... Jahren Antworten

Dieses Thema soll Anfang einer Datenreihe zu den wichtigen Ereignissen in der Geschichte sein. Es sollen jeweils Daten zum aktuellen Datum sein!

4. März

- 1940: Die dt. Seekriegsleitung stoppt das Auslaufen weiterer U-Boote zum Handelskrieg gegen GB, um sämtliche Seestreitkräfte für das Unternehmen "Weserübung" zur Verfügung zu haben.

- 1941: Die brit. Regierung startet die Operation "Lustre", in deren Verlauf 58.000 brit. Soldaten bis Ende April nach Griechenland entsendet werden, um die griech. Armee militärisch zu unterstützen.

- 1941: Bei brit. Raid (Operation Claymore) gegen die Lofoten werden Schlüsselunterlagen des dt. Marine-Funkschlüssels (Enigma) erbeutet.

- 1943: Japanischer Truppenkonvoi in der Bismarcksee wird versenkt. Alle Truppentransporter werden versenkt. Von 6900 Soldaten werden von den verbliebenen jap. Schiffen 2734 Mann gerettet.

- 1943: Das deutsche U-Boot U 172 versenkt im Nordatlantik den uneskortierten britischen Passagierdampfer City of Pretoria. Keiner der 145 Menschen an Bord überlebt.

- 1944: An der Ostfront beginnt auf 1100 km die sowj. Frühjahrsoffensive (Marschall Shukow) gegen HGr. Süd (GFM v. Manstein) und HGr. A (GFM v. Kleist) in der Ukraine.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.801

04.03.2006 11:44
Heute vor ..... Jahren Antworten

Quote:
4. März 1941: Bei brit. Raid gegen die Lofoten werden Schlüsselunterlagen des dt. Marine-Funkschlüssels (Enigma) erbeutet.

War das nicht der Heeres- oder Luftwaffencode? Ich meine mich zu erinnern, dass der schwerer zu knackende Marinecode erst später auf einem sinkenden dt. U-Boot erbeutet wurde. Oder habe ich zu viele Hollyboot-Filme gesehen?

DukevanHudde Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 53

04.03.2006 12:24
Heute vor ..... Jahren Antworten
Eine Ausnahme bildete die deutsche Marine, die eine Variante (ENIGMA-M3) mit drei aus acht Walzen (I bis VIII) sowie eine raffinierte Spruchschlüsselvereinbarung nutzte. Hier gelang den Engländern der Einbruch erst im Mai 1941. Eine Unterbrechung („Black-out“) gab es dann, als am 1. Februar 1942 die M3 (mit drei Walzen) exklusiv bei den U-Booten durch die M4 (mit vier Walzen) abgelöst wurde. Dieses von den Deutschen „Schlüsselnetz Triton“ und von den Engländern „Shark“ (deutsch: Hai) genannte Verfahren konnte zehn Monate lang nicht gebrochen werden, eine Zeit, in der die deutsche U-Bootwaffe erneut große Erfolge verbuchen konnte. Der Einbruch in „Shark“ gelang erst im November 1942, nachdem der britische Zerstörer HMS Petard im Mittelmeer das deutsche U-Boot U-559 aufbrachte. Ein Prisenkommando enterte das Boot und erbeutete wichtige geheime Schlüsselunterlagen wie Kurzsignalheft und Wetterkurzschlüssel, mit deren Hilfe es die Codeknacker in Bletchley Park schafften, auch die ENIGMA-M4 zu knacken. Nun kamen auch die Amerikaner zu Hilfe, die unter Federführung von Joseph Desch Hochgeschwindigkeitsbomben bauten, die speziell gegen die M4 gerichtet waren. Danach waren die deutschen U-Boote nie mehr sicher.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

04.03.2006 13:33
Heute vor ..... Jahren Antworten
Die Erbeutung von Schlüsselunterlagen ist nicht = Code geknackt.
Das wird wohl aber eine entscheidende Bedeutung dabei gehabt haben, siehe Ausführungen "DukevanHudde"
Enigma zum Testen: http://www.u-boot-greywolf.de/uenigmasimulation.htm
Infos zu Enigma: http://www.blinde-kuh.de/geheim/enigma.html

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

05.03.2006 13:38
Heute vor ..... Jahren Antworten

5. März

- 1941: Hitler erläßt die "Weisung Nr. 24 über Zusammenarbeit mit Japan".

- 1942: An Krupp ergeht die Anweisung, "in kürzester Zeit" einen 100-Tonnen-Panzer als Probefahrzeug herzustellen.

- 1943: Die brit. Luftwaffe startet eine Großoffensive gegen das Ruhrgebiet.

- 1945: Mit Ausnahme eines Brückenkopfes bei Wesel ist das gesamte linksrheinische Territorium des Deutschen Reiches von Truppen der Westalliierten besetzt.

- 1945: Luftangriff auf Chemnitz. Danach registriert die alliierte Luftaufklärung Chemnitz als "weitere tote Stadt".

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

06.03.2006 13:45
Heute vor ..... Jahren Antworten

6. März

- 1942: Auf Befehl von General Harold Alexander räumen die Briten Rangun, die zuvor von den Japanern eingeschlossen wurde.

- 1942: Aus Trondheim läuft das Schlachtschiff Tirpitz in Begleitung mehrerer Zerstörer zur Bekämpfung des Geleitzuges PQ 12 aus. Der Geleitzug wurde aber wegen schlechter Sichtverhältnisse nicht gefunden. Lediglich der Frachter Isora, ein Nachzügler des Geleitzuges QP 8, wurde von einem der Zerstörer versenkt.

- 1943: Rommel versucht eine letzte vergebliche Offensive gegen die 8. brit. Armee in Nordafrika.

- 1943: Westlich von Charkow kommt es zu schweren Kämpfen (4. Panzerarmee; Hoth u. Armeeabteilung Kempf). Bis zum 16.03. wird Charkow von dt. Truppen erobert.

- 1944: Vizeadmiral Meisel wird zum "Chef der Seekriegsleitung" ernannt

- 1944: Finnland leitet intensive Verhandlungen mit der Sowjetunion über ein eventuelles Ausscheiden aus dem Kriege ein.

- 1944: In Birma findet eine fünfmonatige alliierte Luftlandeoperation, bei der angloindische Verbände mit Flugzeugen hinter der jap. Front abgesetzt werden. Dabei werden Basislager für weitere Vorstöße errichtet.

- 1945: Die Alliierten haben den Westwall in seiner gesamten Ausdehnung zwischen Aachen und der Pfalz durchbrochen.

- 1945: Die letzte dt. Offensive in Ungarn. Sie muß wegen der starken russ. Gegenangriffe am 15.03. abgebrochen werden. Siehe auch Plattenseeoffensive.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

07.03.2006 00:25
Heute vor ..... Jahren Antworten
7. März

- 1943: Stalin wird zum Marschall ernannt

- 1943: Hitler beschwert sich bei Albert Speer über den "Mangel an führenden Köpfen in der Wehrmacht".

- 1945: US-amerikanische Truppen erobern die Ludendorff-Brücke bei Remagen am Rhein und errichten einen Brückenkopf.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

08.03.2006 13:52
Heute vor ..... Jahren Antworten

8. März

- 1940: Polizeiverordnung über die Kennzeichnung der in Deutschland eingesetzten polnischen Arbeiterinnen u. Arbeiter. siehe Polen-Erlasse

- 1942: Mit der Kapitulation der alliierten Streitkräfte auf Java ist die jap. Eroberung von Niederländisch-Indien abgeschlossen. (93.000 Mann holl. u. 5.000 Mann austr., brit. u. amerik. Truppen)

- 1943: Der alliierte Geleitzug HX 229 legt von New York ab und trifft am 23. März 1943 in Liverpool ein. 13 Schiffe werden von dt. U-Booten versenkt. Damit war der HX 229 der verlustreichste HX-Geleitzug. Die dt. Seite verzeichnete einen Totalverlust von U-384 durch Wasserbomben einer B-17.

- 1944: In einem "Führerbefehl Nr.11" gibt Hitler Weisungen für die "Kommandanten fester Plätze u. Kampfkommandanten", in denen bestimmt wird, daß die "festen Plätze" die Aufgabe der früheren "Festungen" zu erfüllen hätten. Kommandant eines solchen Platzes solle "ein besonders ausgesuchter, harter Soldat" sein, der "mit seiner Soldatenehre für die Erfüllung seiner Aufgaben bis zum letzten" hafte. Feste Plätze an der Ostfront

- 1944: Beginn der bis 4. Juli andauernden Schlacht um Imphal.

- 1945: Der Höhere SS- u. Polizeiführer in Italien, Wolff, nimmt in der Schweiz geheime Kontakte mit Vertretern der Alliierten über die Kapitulation der dt. Truppen in Italien auf.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

09.03.2006 00:15
Heute vor ..... Jahren Antworten

9. März

- 1941: Die von ital. Truppen gestartete Offensive in Albanien gegen griech. Armeeverbände gerät ins stocken und scheitert zwei Tage später.

- 1942: In der Nacht vom 8./9., während des Angriffs von 350 Bombern auf Essen, setzt die RAF zum erstenmal eine große Anzahl Radar-Navigationshilfen "Gee" ein. Auch die Taktik der Zielbeleuchtung (Shaker) sowie der Blindabwürfe (Sampson) kommt bei diesem Angriff erstmalig zur Anwendung.

- 1942: Die Alliierten auf Java kapitulieren gegenüber den Japanern im Pazifikkrieg. Ganz Niederländisch-Indien bleibt sodann bis zum Kriegsende in japanischer Hand.

- 1943: Anstelle des erkrankten(offizielle Verlautbarung) Generalfeldmarschalls Rommel übernimmt Generaloberst v. Arnim die Führung der "Heeresgruppe Afrika".

- Rommel wird abberufen und erhält den Befehl über die Heeresgruppe B in Italien. Die Öffentlichkeit erfährt von dem Führungswechsel 2 Tage vor der Kapitulation des Afrikakorps (13. Mai).

- 1945: Operation Meetinghouse II - Der Luftangriff auf Tokio mit B-29-Bombern durch die USA im Pazifikkrieg gilt als der schwerste konventionelle Bombenangriff aller Zeiten. Mit rund 100.000 Toten ist die Zahl der Opfer vergleichbar mit denen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

10.03.2006 00:28
Heute vor ..... Jahren Antworten

10. März

- 1943: Hitler empfängt, von der Öffentlicheit abgeschirmt, GFM Rommel. Gleichzeitig wird ihm als 6. Soldaten der Wehrmacht das Eichenlaub mit Schwertern u. Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen.

- 1945: Einheiten der dt. Kriegsmarine ("Lützow", "Schlesien" u. "Leipzig")beschießen in der Danziger Bucht die sowj. Stellungen in Küstennähe, um den Rückzug dt. Truppen und die Evakuierung der Zivilbevölkerugn zu decken.

- 1945: Hitler ernennt den OB Südwest (Italien), GFM Kesselring, anstelle von GFM v.Rundstedt zum OB West.

- 1945: Die Eisenbahnbrücke Wesel wird als letzte Rheinbrücke unter deutscher Kontrolle im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht gesprengt.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

10.03.2006 22:57
Heute vor ..... Jahren Antworten

11. März

- 1940: Die 7. sowj. Armee erobert das finn. Wiborg. Die dt. Seekriegsleitung befiehlt die sofortige Aufstellung von U-Booten vor Narvik und Trondheim.

- 1940: Das deutsche U-Boot U-31 wird durch einen englischen Blenheim-Bomber an der Schillig-Reede vor Wilhelmshaven bombardiert und versenkt. Das U-Boot wird anschließend gehoben und wieder in Dienst gestellt und wiederum am 2. November 1940 durch den Zerstörer HMS Antelope nordwestlich von Irland versenkt.

- 1941: Das amerik. Leih- und Pachtgesetz, Lent and Lease, tritt in Kraft.

- 1942: U 565 versenkt den britischen leichten Kreuzer HMS Naiad (93) im Mittelmeer.

- 1943: Große Geleitzugschlachten im Atlantik. Aus den Geleitzügen SC 121 und HX 228 werden insgesamt 16 Schiffe (79.636 BRT) versenkt, bei Verlusten von zwei dt. U-Booten (HX 228), U-432 Kptlt. Eckhard und U-444 Oblt. z.S. Langfeld.

- 1944: Im Dnjepr-Bogen erreichen die russ. Truppen weitere Erfolge und drohen die dt. 6. Armee abzuschneiden.

- 1945: Operation Tan No. 2 - 24 schnelle, 2-motorige Ginga-Bomber führen einen Kamikaze-Angriff bei Nacht auf die US-Flottenbasis im Ulithi-Atoll durch. Der Flugzeugträger Randolph wird dabei getroffen.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

12.03.2006 02:46
Heute vor ..... Jahren Antworten

12. März

- 1938: Hitler lässt Wehrmachtstruppen in Österreich einmarschieren und vollzieht damit den ersten Schritt für den Anschluss an das Deutsche Reich (Großdeutsches Reich)

- 1940: In Moskau wird der sowj.- finn. Friedensvertrag unterzeichnet. Finnland tritt Gebietsteile in Karelien ab und muß Hangö "verpachten".

- 1941: Luftangriff der dt. Luftwaffe auf Liverpool-Birkenhead. Die RAF greift Hamburg und Bremen an.

- 1944: Das Kriegs-Winterhilfswerk (WHW) brachte 6.474.067.270 RM ein, gegenüber dem Vorjahr ist das eine Erhöhung um 12,8%.

- 1945: Letzter Bombenangriff der RAF auf Dortmund. Er war der schwerste konventionelle Luftangriff, der im gesamten Verlauf des Zweiten Weltkriegs jemals gegen eine Stadt in Europa durchgeführt wurde.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

13.03.2006 07:42
Heute vor ..... Jahren Antworten

13. März

- 1940: Der 105 Tage andauernde Sowjetisch-Finnische Krieg (Winterkrieg) endet mit dem Frieden von Moskau. Finnland wahrt seine Unabhängigkeit, muss aber Teile seines Staatsgebiets an die Sowjetunion abtreten bzw. verpachten.

- 1941: Richtlinien auf Sondergebieten zur Weisung Nr. 21* (Fall Barbarossa) des Chefs des OKW (Keitel) regeln die zukünftige Verwaltung der zu besetzenden russ. Gebiete.

- 1942: Auf der Halbinsel Kertsch beginnt der russ. Großangriff der "Krim-Front" gegen die 11. Armee.

- 1943: Attentat auf Hitler schlägt fehl. Die von Treschkow an den Begleiter von Hitler mitgegebenen Flaschen mit Schnaps sind getarnte engl. Handminen.-Zünder versagen-

- 1945: Durch russ. Großangriff in Ostpreußen wird Königsberg abgeschnitten. Am 07./08.04. dringen russ. Truppen in die Stadt ein.

- 1945: Die dt. Luftwaffe versucht die Luddendorf-Brücke bei Remagen zu zerstören, deren Sprengung fehlgeschlagen ist. Einsatz von 360 strahlgetriebene Jabos (Me 262 u. Arado 234) und 11 V2 Raketen schlägt fehl. (Erster takt. Raketeneinsatz)

* Link zu 9-seitigem Original-Dokument im Bundesarchiv Berlin!

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

14.03.2006 07:59
Heute vor ..... Jahren Antworten

14. März

- 1940: GFM Göring erläßt einen Aufruf zur Sammlung kriegswichtiger Metalle.

- 1941: Die Schlacht um Shanggao als Teil des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges beginnt.

- 1942: Speer wird zum Generalbevollmächtigten für die Rüstungsaufgaben im Vierjahresplan ernannt.

- 1943: Stimmungsumschwung in der russ. Bevölkerung durch Behandlung dt. Behörden. Zuvor ca. 94 % für Deutschland, jetzt ca. 60 % auf die Rote Armee als Befreier warten.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

14.03.2006 23:26
Heute vor ..... Jahren Antworten

15. März

- 1939: Truppen der deutschen Wehrmacht besetzen die restlichen Teile von Böhmen und von Mähren, die am nächsten Tag zum Reichsprotektorat Böhmen und Mähren erklärt werden. Die Tschechoslowakei hört auf zu bestehen.

- 1943: Belgien muß 28.000 und Holland 22.000 Metallfacharbeiter für den Arbeitseinsatz stellen.

- 1944: Der Versuch eine Verteidigungslinie am Bug aufzubauen mißlingt nach dem der li. Flügel der 8. Armee(General Wöhler) zerschlagen und die Sowjets den Bug auf breiter Front überschritten haben.

- 1944: Schlacht um Monte Cassino: Beginn Operation Dickens (Dritte Schlacht)

- 1945: Wegen Spinnstoffverknappung können Familien nur noch einen Bezugsschein für Trauerflor beantragen.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

15.03.2006 23:29
Heute vor ..... Jahren Antworten

16. März

- 1939: Proklamierung des Protektorats Böhmen und Mähren.

- 1942: Im mittleren und nördlichen Frontabschnitt der Ostfront sinken die Temperaturen bis auf -30°C.

- 1943: Nach Zerschlagung von Teilen der sowj. 3.Pz-Armee (GenMaj Rybalko) erobert das der HG Süd unterstellte II. SS-Pz-Korps (Obergruppenführer Hausser) Charkow zurück.

- 1943: Der Reichsbeauftragte für Glas, Keramik und Holz erläßt eine Verordnung über die Normung von Särgen

- 1943: Hitler ordnet an, dass das Verwundetenabzeichen für Verletzungen u. Beschädigungendurch Auswirkung feindl. Luftangriffe entstanden sind, an alle dt. Männer, Frauen und Kinder nach den gleichen Grundsätzen verliehen werden kann.

- 1944: Schwerer Luftangriff in der Nacht zum 16.03. auf Stuttgart durch die RAF.

- 1945: Letzter und schwerster Bombenangriff durch die RAF auf Würzburg. Etwa 5.000 Menschen sterben und rund 90% der historischen Altstadt werden zerstört.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

17.03.2006 14:51
Heute vor ..... Jahren Antworten

17. März

- 1813: Seit dem 17. März 1813 traten auch die breiten Massen des Volkes in das Heer ein. Durch einen regelrechten Wetteifer aller Stände wurde die größte kriegerische Leistung möglich, die die neuere Geschichte bislang kennt.

- 1940: Hitler ernennt den Generalinspektuer für das dt. Straßenverkehrswesen, Fritz Todt, zum Reichsminister für Bewaffnung und Munition.

- 1942: Unter dem Decknamen "Aktion Reinhard" beginnt die Vernichtung der Juden im Generalgouvernement unter Leitung von SS-Führer und Generalleutnant der Polizei im Distrikt Lublin, Odilo Globocnik. Im Vernichtungslager Belzec trifft der erste Zugtransport ein.

- 1942: US-amerik. Gerneral Douglas Mac Arthur übernimmt Oberbefehl über die alliierten Streitkräfte im Südwestpazifik.

- 1944: Geheime Waffenstillstandsverhandlungen in Kairo zwischen der rum. Oppositionspartei unter Prinz Stirbey mit den Alliierten.

- 1944: US-Luftwaffe greift erstmals Wien an.

- 1945: Nach Bericht dvon Reuter laufen in Frankreich zur Zeit Verfahren gegen ca. 60.000 Personen wegen Kollaboration mit den Besatzungsbehörden.

- 1945: Die Ludendorff-Brücke, auch bekannt als die Brücke von Remagen, zu dieser Zeit die einzige noch intakte Rheinbrücke, stürzt 10 Tage nach ihrer Einnahme durch die Alliierten im Zweiten Weltkrieg ein. Dabei kommen 32 US-amerikanische Pioniere ums Leben.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

17.03.2006 23:30
Heute vor ..... Jahren Antworten

18. März

- 1848: Barrikadenkämpfe in Wien und Berlin bringen die Märzrevolution in die Metropolen der beiden großen deutschen Staaten.

- 1940: Hitler und Mussolini treffen zur ersten konferenz während des Krieges zusammen.

- 1942: In Peenemünde explodiert das erste Versuchsmuster der A4-Rakete(V2) bei einem Brennkammerversuch.

-1944: Starke Verbände der 8.US-Luftflotte führen Tagesangriffe auf München und Friedrichshafen durch. Die 392. Bombergruppe verliert dabei von 28 Maschine 27 Stück.

- 1945: Kolberg fällt. Vorher können noch 68.000 Einwohner, 1.200 Verwundete und 5.200 Soldaten über See evakuiert werden.

- 1945: Bisher schwerster Angriff von US-Bomberverbänden auf Berlin, gemessen an der Bombenlast.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

18.03.2006 23:56
Heute vor ..... Jahren Antworten

19. März

- 1943: In Südtunesien tritt die brit. 8. Armee zum Angriff gegen die ital. 1. Armee an der Mareth Linie an.

- 1944: Ungarn wird von dt. Truppen besetzt (Unternehmen Margarethe).

- 1944: In dem von der Wehrmacht eine Woche lang betriebenen KZ Osaritschi sterben mindestens 9.000 weißrussische Zivilisten.

- 1944: Das Sonderkommando Eichmann beginnt in Ungarn mit dem Abtransport ung. Juden nach Auschwitz.

- 1944: Im Süden der Ostfront überschreiten russ. Truppen bei Jampol den Goryn und dringen über den Bug in Richtung Dnjestr weiter vor.

- 1944: Auf dem Berghof empfängt Hitler die Feldmarschälle von Rundstedt und Rommel.

- 1944: Hitler gibt der schwed. Zeitung "Stockholms Tidningen" sein letztes Interview, einer Zeitung überhaupt, zum Thema der Finnland-Frage.

- 1945: Hitler erläßt seinen Nerobefehl: "Alle militärischen Verkehrs-, Nachrichten-, Industrie- und Versorgungsanlagen sowie Sachwerte innerhalb des Reichsgebietes, die sich der Feind zur Fortsetzung seines Kampfes irgendwie sofort oder in absehbarer Zeit nutzbar machen kann, sind zu zerstören.“

- 1945: Die Bombardierung der USS Franklin, durch ein einzelnes japanische Flugzeug, führt mit 743 Toten zu den schwersten Verlusten eines amerikanischen Flugzeugträgers im Zweiten Weltkrieg.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.760

20.03.2006 00:27
Heute vor ..... Jahren Antworten

20. März

- 1890: Bismarck tritt, nach unüberwindlichen Differenzen mit Kaiser Wilhelm II., zurück.

- 1933: In der Nähe von Dachau wird das erste Konzentrationslager errichtet.

- 1942: U 652 versenkt den britischen Geleitzerstörer HMS Heythrop. 6 Tage später gelingt noch die Versenkung des Zerstörer HMS Jaguar

- 1943: Ende zweier Geleitzugschlachten im Atlantik. Aus dem Geleitzzug HX 229 wurden 13 Schiffe mit 93.502 BRT und aus SC 122 wurden 8 Schiffe mit 47.340 BRT versenkt. Order Of Battle.

- 1944: Die Operationszentrale der Seekriegsleitung tritt für eine freiwillige Räumung der Krim ein, die von Dönitz abgelehnt wird.

- 1945: Letzter Auftritt von Hitler für die Wochenschau. Auszeichnung von Einzelkämpfern im Garten der Reichskanzlei. Der jüngste ist 12 Jahre alt und Träger des EK II.

- 1945: In Mandalay nimmt die brit.-ind. 19.Division den wichtigen jap. Stützpunkt Fort Dufferin ein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz