Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.503 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » Equipment & Patches » wieder unterstützungsfeuer Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
ziemann
Verbalkanonier
Beiträge: 638


21.01.2008 16:24
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
dieses thema wurde ja schon diskutiert - aber hier eine andere variante:
wie kommt denn die idee an, dass auch pak bei einem panzerangriff unterstützungsfeuer gibt?
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


21.01.2008 16:53
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Kann man machen. Der dt. 7,5cm-Pakbunker tut dies bereits.
Natürlich kann die Pak nicht unterscheiden, ob da Panzer oder andere Einheiten angreifen.
[S] würde die Pak jedenfalls weiter aufwerten; irgendwie spielt die trotz ein bisschen Bewegungsfähigkeit immer noch nicht die Rolle wie im realen WK2.
Winter
Stabsschreiber
Beiträge: 801


21.01.2008 19:24
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
mag daran liegen dass sich die angriffswerte beim Bewegen vor dem Angriff eben verringern... Unterstützungsfeuer halte ich für ne gute idee...

Der Gegner kann dann nicht mehr auf die Idee kommen meine Infanterie zunächst mit der Ari anzuklopfen um sie dann mit Panzeren wegzuwaschen und dank "Überrollen" wieder schnellesten zu verschwinden bevor die eigene Pack was tun kann... (welche ja eigentlich zur Deckung neben der INF lag)...

nix als Arbeit...

Was Chef?
Clu
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.934


22.01.2008 09:20
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Für PaK und Jagdpanzer finde ich es nicht so geeignet. Die lagen ja meistens irgendwo versteckt im Hinterhalt.
Aber für StuG u. Ähnliches halte ich es für sehr geeignet.

Clu
Rubberduck
Stabsschreiber
Beiträge: 912


22.01.2008 09:31
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Naja, dass Argument von Winter wiegt aber schwer.

Ich stelle die PAK ja eigentlich nur zu Sicherungszwecken an neuralgische Punkte bzw. neben "gefährdete" Einheiten. Da wäre es dann sehr sinnvoll. Z.B. neben meiner stets besonders gefährlich lebender Ari
Canaris
Verbalkanonier
Beiträge: 442


22.01.2008 11:02
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Gute Idee. Habe bisher noch nie ne Pak gekauft. Wenn der Gegner nicht freundlicherweise direkt davor liegenbleibt, kommt sie bisher zu keiner Verteidigungsgelegenheit, u. im Angriff ist sie halt aufgrund der vorherigen Bewegung (ohne Fähigkeiten) schwach.
Sie wurde ja nicht umsonst oft gut versteckt aufgebaut, sondern gerade um vorbeifahrende/angreifende Panzer zu bekämpfen u. nicht nur zuzuschauen.
ziemann
Verbalkanonier
Beiträge: 638


27.01.2008 21:52
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten

Quote:
Kann man machen. Der dt. 7,5cm-Pakbunker tut dies bereits.
Natürlich kann die Pak nicht unterscheiden, ob da Panzer oder andere Einheiten angreifen.
[S] würde die Pak jedenfalls weiter aufwerten; irgendwie spielt die trotz ein bisschen Bewegungsfähigkeit immer noch nicht die Rolle wie im realen WK2.



bei mir schon! in den deutschen kampagnen hole ich mir gerne das sdkfz mit 8.8 flak oder den jagdpanther. nur vom jagdtiger lass ich die finger, obwohl der ja schon ordentlich bums hat

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


27.01.2008 23:40
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Ich meinte die gezogene Pak, nicht die SFL.
Winter
Stabsschreiber
Beiträge: 801


28.01.2008 08:24
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
richtig.. da hat der Chef recht. man muss klar unterscheiden. PAK auf SLF ist bei den Deutsche recht gut... (StuG, Marder, Elefant, 88SLF...) aber die gezogenen Teile, 3,5cm, 7,5 sind recht nutzlos (ausser Defensivaufgaben)... die gezogenen mit Unterstützungsfeuer aufwerten... das wärs...
Galland
Verbalkanonier
Beiträge: 589


28.01.2008 08:40
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Die Idee ist recht ansprechend, zumal die Sowjets diesen Part z.B. mit ihrer 7,5cm Ratsch-Bum sehr gut draufhatten - Deutsche Einheiten greifen die russ. Verteidigungsstellungen an und dann setzen die russ. Pak aus getarnten Stellungen heraus ein. So haben sie sehr oft ganze Panzergruppen zur Schnecke gemacht, von leichteren Einheiten ganz zu schweigen.
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


28.01.2008 11:18
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
[QUOTE]da hat der Chef recht[/QUOTE]Zu gütig! [15]

Ich werde es so machen, d.h. die gezogene Pak bekommt das [S] - nicht jedoch SFL und [G]-Flak. die sonst zu 'multi-funktional' würde.

Allerdings hat das schon Auswirkungen besonders auf Ostfront-Szens:
Die Russen werden in vielen Szens etwas stärker, denn nur sie hatten ja ganze 'Pak-Fronten', während alle anderen Nationen eher vereinzelte Pak-Einheiten haben. Habe es gerade mit 'Kursk' probiert. Ist aber m.E. erträglich, da Unterstützungsfeuer nicht so reinhaut wie ein direkter Angriff.
Clu
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.934


28.01.2008 11:29
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Ich finde es für PaK immer noch nicht richtig.
StuG etc. waren (ursprünglich) für die direkte Infanterieunterstützung gedacht. Da finde ich es richtig.
Aber der Auftrag einer PaK ist ein anderer.
(Die Zis-3 der Sowjets hat insofern eine Sonderstellung.)

Clu
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


28.01.2008 11:44
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
StuG waren aber eine Angriffswaffe, während es hier eher um die Verteidigung geht.

Die nackte Wahrheit ist, dass Unterstützungsfeuer in PG3 eh nur unvollständig abgebildet ist. Folgendes Szenario:
'Der Russe' greift mit Panzern und Inf. an.
'Der Deutsche' verteidigt mit Pak, und Infanterie. Natürlich schießt auch deutsche Pak sofort auf die Russenpanzer, die zu gerne die dt. Inf. überrollen möchten. Und natürlich würde auch der wackere Infanterist auf Pekhota schießen, welche die dt. Pak-Besatzungen angreifen.
Deshalb ist die [S]ifizierung der Pak immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.
Clu
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.934


28.01.2008 12:44
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
andere Situation: Keine Panzer. Würde die PaK ihre Stellung verraten?

Lässt sich vortrefflich streiten. Letztlich aber deine Entscheidung. Machst du dann was am Preis?

Clu
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


28.01.2008 13:27
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten

Quote:
andere Situation: Keine Panzer. Würde die PaK ihre Stellung verraten?

Die Pak würde mit Sprenggranaten auf die angreifende Inf. feuern. 'Unzuständigkeit' gibt es wohl im Behörden(un)wesen, aber doch nicht im Krieg!
Jo
Verbalkanonier
Beiträge: 667


28.01.2008 14:14
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Bei PaK`s würde ich die Änderung befürworten, wäre wenigstens mal ein Anreiz, sich die Dinger überhaupt zuzulegen...
Clu
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.934


28.01.2008 16:47
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Ich steh wohl mit meiner Meinung alleine da...

Aber konsequenterweise müssten sich ja dann auch Infanterie und Panzer gegenseitig unterstützen.
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


28.01.2008 17:16
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten

Quote:
konsequenterweise müssten sich ja dann auch Infanterie und Panzer gegenseitig unterstützen.

Ja, konsequent wäre es!
Bloß würde man damit leider das ganze Game umkrempeln, müsste ein neues E-File mit mehr Mun. / Einheit erstellen und Hunderte von Szenarios (inkl. Kampagnen) ändern. Nein danke!
Clu
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.934


29.01.2008 09:17
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
Auch ein Grund warum mir das mit den PaK's noch nicht so schmeckt.
Vielleicht fehlen noch ein paar Gewürze...
Winter
Stabsschreiber
Beiträge: 801


29.01.2008 10:18
wieder unterstützungsfeuer Zitat · antworten
das grundlegende Problem liegt in der Unterscheidung...

gezogene PAK, d.h. z.B. 3,5; 5,0; 7,5; 8,8 oder auf Gegenseite 7,6 RatschBumm sind reine Devensiv waffen.. sie wurden immer dort angesetzt wo in Verteidigungsstellung gegangen wurde...

Sturmgeschütze oder PAK auf Selbstfahrlaffeten sind eigentlich Angriffswaffen...

Es müssten also die gezogenen Waffen zur ARI umgruppiert werden und die SLF bleiben wie gehabt ohne Unterstützungsfeuer...
Seiten: 1 | 2 | 3
«« Szenarien
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » Equipment & Patches » wieder unterstützungsfeuer
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen