Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Umfrage: Benedikts Entscheidung ...
1. ... verdient menschlichen Respekt, ungeachtet seiner Rolle und derjenigen der katholischen Kirche 42,9% (3)
2. ... macht seine Fehler (Wiederaufnahme von Holocaust-Leugnern, Brüskierung von Muslimen) nicht wett 28,6% (2)
3. .. ist mir völlig egal 28,6% (2)
   Insgesamt 7 Stimmen

Raiders-PG-Forum » Historie und Politik » Historie und Politik » Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


12.02.2013 16:33
Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

Benedikt XVI. hat mit seinem Rücktritt einen für Päpste sehr ungewöhnlichen Weg beschritten. Man erinnert sich noch an seinen Vorgänger, der sich bis zum Tode sichtbar gequält hat, um - je nach Auffassung - seine Pflicht zu erfüllen oder auch die Macht nicht aus den Händen zu geben.


"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten,
der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." - Groucho Marx

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.495


12.02.2013 16:51
RE: Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

Hab natürlich mit zwei gevotet.
Allerdings ist die "Brüskierung von Muslimen" eher das kleinere Übel.

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


12.02.2013 17:42
RE: Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

Pavel, "natürlich" ist hier m.E. nichts; sonst hätte man sich die Umfrage sparen können. In der Tat war die Brüskierung von Muslimen von ihm wohl nicht beabsichtigt und eher eine Ungeschicklichkeit; hinzu kommt eine groteske Überempfindlichkeit eben der Muslime in solchen Punkten. Ja, es gibt wesentlich gravierendere Missstände, für die Benedikt aber nicht allein bzw. gar nicht verantwortlich ist, z.B. die Missbrauchsfälle.


"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten,
der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." - Groucho Marx

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.902


12.02.2013 21:19
RE: Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

Ich bin der Meinung, dass man an der strikten Trennung von PG und Kirche festhalten sollte und finde, dass diese Umfrage hier nicht hingehört. Und ich würde mich sofort in "Heuchler" umbenennen, wenn mich das Thema tangieren würde. Ich zahl gern einen Euro in das Phrasenschwein, aber es verhält sich in etwa so wie mit dem umfallenden Sack Reis in China...


Volleyball is a unique synthesis of speed, agility, strength and coordination - Sebastian Coe

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.495


12.02.2013 21:34
RE: Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

Genau, "strikte Trennung" lautet das Zauberwort.
Und ja, in so einem Forum ist der Papst fehl am Platz.
Wäre ja fast wie Charlotte Link in der hiesigen Buchbesprechung.

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


12.02.2013 23:11
RE: Papst-Rücktritt: Eure Meinung? Zitat · antworten

PG und Kirche bleiben strikt getrennt - schon weil ich mit <selbstzensur> Vereinigungen aka Kirchen absolut nix am Hut habe. Dieses (Unter-)Forum heißt jedoch 'Historie & Politik'. Hier wurde schon über Atomkraft, den letzten Irak-Krieg, den real existiert habenden Sozialismus usw. etc. pp. diskutiert - warum also nicht über den Papst???

Da ihr neuerdings offenbar auschließlich über PG diskutieren wollt, werde ich morgen sämtliche Fußball-Rubriken löschen.


"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten,
der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." - Groucho Marx

Raiders-PG-Forum » Historie und Politik » Historie und Politik » Papst-Rücktritt: Eure Meinung?
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz