Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.542 mal aufgerufen
  
 Verbesserungsvorschläge
Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

16.02.2013 20:07
Sturmgewehr 44. Antworten

Die Kampfwerte der `44er Infanterie gleichen mit 8SA meist dem Werten der Infantrie vor 43-44.
Da das "Sturmgewehr 44" doch in nicht unerheblicher Stückzahl ab 43/44 ausgeliefert wurde, dürfen doch die `44er Einheiten(Sturmpioniere44/WaffenSS 44) einen um mindestens 2 höheren Wert erhalten.
ZB.:
Brandenburger 8SA < WaffenSS 44 10SA.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

16.02.2013 21:11
#2 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

Zitat von Pavel im Beitrag #1
8SA
...
Da das "Sturmgewehr 44" doch in nicht unerheblicher Stückzahl ab 43/44 ausgeliefert wurde, ...
Google würde fragen: "Meinten Sie 6SA?"

Unerheblich war die Gesamtstückzahl von 424.000 zwar nicht, aber bei 8 Mio. Soldaten auch nicht gerade flächendeckend. Zudem ersetzte das Teil oft nur bisherige MPi's, brachte also keinen so großen Fortschritt in puncto Feuerkraft. Auch würde SA +2 bei Masseneinheiten wie INF evtl. die Balance vieler Szens gefährden.

Wichtiger scheinen mir mit fortschreitender Kriegsdauer die HA-Werte, weil die Panzer wesentlich resistenter wurden. Und die HA ist ja bei den späteren INFs mehr oder weniger erhöht.

"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten,
der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." - Groucho Marx

Grennie Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 266

17.02.2013 23:49
#3 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

Evtl. auch eine leichte Anhebung der Verteidigung gegen Bodenangriffe bei den Infanterie-Einheiten.

Gruss GRENNIE

PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

18.02.2013 00:19
#4 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

Die Bodenverteidigung ist bei vielen späten INFs um 1 erhöht. Viel mehr ist nicht realistisch, denn ein besseres Gewehr schützte ja nicht besser vor einer feindlichen Granate. Von einem Verteidigungsklappspaten 44, der automatisch tiefere Löcher grub, ist mir nichts bekannt.

"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten,
der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." - Groucho Marx

Grennie Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 266

18.02.2013 04:44
#5 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

GroundDefense +1 ist doch schon mal was. Eine höhere Anzahl automatischer Waffen hilft ja hauptsächlich gegen weiche Ziele. den Rest übernehmen dann Verschanzungsgrad und Supportfire. Gruß GRENNIE

PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

18.02.2013 18:05
#6 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

Aber "Verteidigung Sturmangriff" könnte man erhöhen.

Grennie Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 266

18.02.2013 19:25
#7 RE: Sturmgewehr 44. Antworten

Jo. Das auch. Gruß GRENNIE

PANZERGRENADIERE - DRAN, DRAUF, DRÜBER!

 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz