Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 575 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Skorpman66
Schreibstubenhengst
Beiträge: 73

29.06.2013 15:14
win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

Hallo,

habe PG nun auf einem neuen Laptop unter Win 7/ 64 Bit mit Ton auf Anhieb ohne Probleme zum Laufen bekommen.

Ich spiele es mit dem PG3 DE 220. Eine Frage habe ich noch:

Mir fällt auf, dass beim Aufruf die Auflösung herunter geregelt wird. Das bedeutet, dass rechts und links ein großer Bereich des Bildschirmes nicht benutzt wird. Gibt es eine Möglichkeit, wenn ja wo, die Auflösung zu Experimentierzwecke mal zu erhöhen? Ich denke, dadurch könnte ich vielleicht den Bildschirm beim Spielen voll ausnutzen ?

Grüße
Bernd

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


29.06.2013 16:27
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

Der formidable James Font arbeitet weiterhin an der Grafikbaustelle. Eine 32-Bit-Version des DE-Patches ist bereits fertig. Allerdings entnehme ich deinen Ausführungen bzgl. seitliche Ränder, dass du so einen neumodischen 16:9-Bildschirm hast. Das Seitenverhältnis von PG ist aber nun mal 4:3; sonst hättest du irgendwie tiefergelegte, je nach Blickwinkel sehr lange oder sehr breite Panzer.


„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


29.06.2013 20:38
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #2
...Das Seitenverhältnis von PG ist aber nun mal 4:3; sonst hättest du irgendwie tiefergelegte, je nach Blickwinkel sehr lange oder sehr breite Panzer.

Hmm,
entschuldige wenn ich dir da nicht ganz zustimme Rayydar. Du hast natürlich Recht, das das originale Spiel entweder im richtigen Seitenverhältnis 4:3 oder gestreckt auf z.B. 16:9 gespielt werden kann, aber unmöglich ist ein echtes Seitenverhältnis von 16:9 in PG nicht. Also ganz experimentell gesehen geht das. Der Screenshot zeigt einen Versuch mit 1280x720. Das ist das kleinste, mir bekannte, 16:9 Seitenverhältnis. Allerdings gibt es da Probleme weil viele Maps schmaler als 1280 Pixel sind (siehe schwarzer Rand auf der rechten Seite) und PG damit Probleme hat die Karten anzuzeigen. Es braucht eine Weile, um das Bild aufzubauen, wenn die Map zu klein ist. Daher kann ich das auch experimentell noch nicht herausgeben.



Gruß James

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.447


29.06.2013 21:08
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

Ich lasse mich immer gern eines Besseren belehren, vor allem von einem, der immer was Besseres macht. :)
Übrigens ist auch dieses Forum offenbar nicht für 16:9 ausgelegt. :D


„Das Internet ist für uns alle Neuland.“ - Dr. rer. nat. Angela Merkel

Skorpman66
Schreibstubenhengst
Beiträge: 73

30.06.2013 10:11
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

grübel.... also von 16:9 finde ich in meinem Lap nun nix.

habe mal die Daten rauskopiert,; denke ist aber eigentlich ein ganz normaler Laptop oder irre ich mich da ? :

Großes 15,6-Zoll-Display
Beim Ideapad N581 Notebook von Lenovo können Sie auf einem 39,6 cm großen Display (15,6 Zoll) sehr übersichtlich arbeiten. Das eingebaute Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Externe Monitore oder Beamer können Sie über den HDMI-Anschluss des Notebooks anschließen. Im Büro oder zu Hause können Sie so auf zwei Bildschirmen gleichzeitig arbeiten. Im Displayrahmen hat Lenovo auch eine Webcam untergebracht.

DualCore-CPU von Intel Lenovo hat das Ideapad N581 MBA93GE mit einem DualCore-Prozessor von Intel ausgestattet. Der Intel Pentium 2020M, ein Prozessor der 3. Generation(Ivy Bridge), arbeitet bei einem Grundtakt von 2 x 2,4 GHz. Die beiden Recheneinheiten der CPU können auf 2 MB L3-Cache zugreifen. Auf der DIE des Pentium-Prozessors ist auch die integrierte HD Grafik und der Speicherkontroller für DDR3 mit 1333 MHz-Unterstützung vorzufinden.


Integrierte HD Grafik
Für die Grafikberechnungen ist die integrierte Intel HD Grafik des Prozessors verantwortlich. Diese Grafik ist ideal für alltägliche Bürotätigkeiten und zum Surfen im Internet. Selbst einfache Flash-Spiele laufen mit dieser Grafik ohne Probleme. Die integrierte HD Grafik des Pentium Prozessors ist zu DirectX 10.1 kompatibel.




Zitat von Rayydar im Beitrag #4
Ich lasse mich immer gern eines Besseren belehren, vor allem von einem, der immer was Besseres macht. :)
Übrigens ist auch dieses Forum offenbar nicht für 16:9 ausgelegt. :D

James Font
Postingschütze
Beiträge: 126


30.06.2013 11:09
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

Zitat von Skorpman66 im Beitrag #5

...Das eingebaute Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln...


Ja dein Notebook ist ein ganz Normales :). 16:9 ist ein Seitenverhältnis. Ganz klassisch ist hier Full HD 1920x1080, also 1920 Bildpunkte in der Breite und 1080 Bildpunkte in der Höhe. 1920/16=120 und 120x9=1080. Über das Seitenverhältnis kann man aus der Breite die Höhe berechnen oder umgekehrt. Bei deinen 1366 Bildpunkten in der Breite folgt also 1366/16=85,375 und die Rechnerische Höhe dazu wäre 85,375*9=768,375. Da ein Bildpunkt immer nur ganz da seien kann wird aus der 768,375 eine 768. Du hast also einen Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:9.
Früher, vor dem Siegeszug von Full HD, war das übliche Seitenverhältnis 4:3. In diesem Verhältnis sind die meisten Spiel entwickelt worden. Klassische Bildschirmauflösungen sind hier 640x480, 800x600 und 1024x768. Panzergeneral ist für eine Auflösung von 640x768 entwickelt worden, also 4:3. Das entspricht auch dem Seitenverhältnis von alten Fernsehern. Bild des Spiels wird von dieser Größe (640x480) von deiner Grafikkarte auf die "native Auflösung" deines Bildschirms also 1366x768 vergrößert. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ich behalte das Seitenverhältnis bei oder ich Strecke das Bild, wenn ich es vergrößere. Das lässt sich bei den meisten Grafikkarten einstellen. Wenn ich das Seitenverhältnis beibehalte, wie es bei dir der Fall ist, wird es auf die Höhe deiner Bildschirmauflösung vergrößert (also 768 Bildpunkte). Die sich daraus ergebende Breite ist 768/3*4=1024. Das Bild ist dann also 1024x768 Bildpunkte groß. Dein Bildschirm ist aber 1366 Bildpunkte breit. Also bleiben links und rechts je ein Bereich von 171 Bildpunkten schwarz.

Die meisten Notebooks haben ein Seitenverhältnis von 16:9 und auch moderne PC-Monitore haben meist ein Breitbildformat.

Ich hoffe das hilft beim Verständnis.

Gruß James

Skorpman66
Schreibstubenhengst
Beiträge: 73

30.06.2013 15:59
RE: win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar? Zitat · antworten

vielen Dank für die Info. War aufschlussreich und nun habe ich das mit dem 16:9 auch verstanden.

Grüße Bernd


...Das eingebaute Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln...

Zitat von James Font

Ja dein Notebook ist ein ganz Normales :). 16:9 ist ein Seitenverhältnis. Ganz klassisch ist hier Full HD 1920x1080, also 1920 Bildpunkte in der Breite und 1080 Bildpunkte in der Höhe. 1920/16=120 und 120x9=1080. Über das Seitenverhältnis kann man aus der Breite die Höhe berechnen oder umgekehrt. Bei deinen 1366 Bildpunkten in der Breite folgt also 1366/16=85,375 und die Rechnerische Höhe dazu wäre 85,375*9=768,375. Da ein Bildpunkt immer nur ganz da seien kann wird aus der 768,375 eine 768. Du hast also einen Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:9.
Früher, vor dem Siegeszug von Full HD, war das übliche Seitenverhältnis 4:3. In diesem Verhältnis sind die meisten Spiel entwickelt worden. Klassische Bildschirmauflösungen sind hier 640x480, 800x600 und 1024x768. Panzergeneral ist für eine Auflösung von 640x768 entwickelt worden, also 4:3. Das entspricht auch dem Seitenverhältnis von alten Fernsehern. Bild des Spiels wird von dieser Größe (640x480) von deiner Grafikkarte auf die "native Auflösung" deines Bildschirms also 1366x768 vergrößert. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ich behalte das Seitenverhältnis bei oder ich Strecke das Bild, wenn ich es vergrößere. Das lässt sich bei den meisten Grafikkarten einstellen. Wenn ich das Seitenverhältnis beibehalte, wie es bei dir der Fall ist, wird es auf die Höhe deiner Bildschirmauflösung vergrößert (also 768 Bildpunkte). Die sich daraus ergebende Breite ist 768/3*4=1024. Das Bild ist dann also 1024x768 Bildpunkte groß. Dein Bildschirm ist aber 1366 Bildpunkte breit. Also bleiben links und rechts je ein Bereich von 171 Bildpunkten schwarz.

Die meisten Notebooks haben ein Seitenverhältnis von 16:9 und auch moderne PC-Monitore haben meist ein Breitbildformat.

Ich hoffe das hilft beim Verständnis.

Gruß James


DE-Patch »»
Raiders-PG-Forum » Equipment & Patches » win 7- 64 - keine probleme/ Auflösung änderbar?
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen