Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
  
 Buchbesprechungen
[Andy] Offline

Postingschütze


Beiträge: 157

11.05.2009 14:45
Norman Mailers "Die Nackten und die Toten" Antworten

Kürzlich beim Staubwischen bin ich mit meinem Lappen an Norman Mailers "Referenzobjekt" "Die Nackten und die Toten" hängengeblieben und nahm mir den 860 Seiten Brocken nochmalig zur Brust.
Nun ist der gute alte Mailer inzwischen tod und auch meine letzte Exkursion auf die fiktive Pazifikinsel Anopopei liegt schon einige Zeit zurück, sodas es mich zu einem erneuter "Landgang" an Seite der tapferen Marines hinzog.
Norman Mailer, selbst Soldat an der Pazifikfront, verarbeitet in seinem Roman sehr authentisch seine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse in den damaligen Inselschlachten gegen die Japaner.
So wird eine 15 köpfige Mannschaft so quasi auf Schritt und Tritt bei der Eroberung der obengenannten Insel begleitet und in einer Art Parallelerzählung auch jede der einzelnen Protagonisten vorgestellt.
Auch wird man, in immer wiederkehrenden Abschnitten, an den Schreibtisch des zuständigen Generals zurückgeführt, dabei wird eine ausserordentlich gute Darstellung der verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven auf das Geschehen erreicht.
Die Landung, zuerst sehr schwungvoll, gerät ins stocken, es gibt unzählige Tote, die Soldaten beginnen zu grübeln, phantasieren, Gedankenfetzen und ganz nebenbei auch noch die nervenaufreibenden Strassenbauarbeiten -im SInne des Stellungsausbaus, treiben jeden einzelnen der Marines an den Rand der Verzweiflung.
Der General, von den "kleinen" schmutzigen Alltag nichts sehend, entschliesst sich zu einer gewagten Erkundungsmission, zu der genau die Soldaten beordert werden, mit denen man auf bisher ca. 500 Seiten geistig fest verwachsen und die Story bekommt noch eine volle Wendung.

Sehr zu empfehlen und auf jeden Fall mit eines der besten 860 Seiten der Vergangenheit.

"Last week I decided that even if life is absurd why couldnt I spend it absurdly happy?"

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Toten von Stalingrad - Auf der Suche nach gefallenen Soldaten, 18.12.2019, ARTE, 19:40 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 27.11.2019 09:57
von Parabellum • Zugriffe: 44
Nackt unter Wölfen, 20.11.2018, WDR, 22:10 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 17.11.2018 20:07
von Parabellum • Zugriffe: 202
Nackt unter Wölfen, 27.11.2016, MDR, 23.05 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 18.11.2016 13:35
von Clu • Zugriffe: 346
Nackt unter Wölfen, 14.12.2015,Arte,20.15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 08.12.2015 18:22
von Clu • Zugriffe: 326
Nackt unter Wölfen, ARD, 01.04.2015, 20:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 28.03.2015 11:47
von Parabellum • Zugriffe: 318
Assoziationen: Die nackte Kanone von Toblerone 44 1/4
Erstellt im Forum Sonstiges von Clu
238 15.12.2015 17:24
von Rayydar • Zugriffe: 8037
Du sollst nicht töten, 01.09.2011, 3Sat, 20.15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 19.08.2011 12:52
von Clu • Zugriffe: 354
Nackt unter Wölfen, 11.12.2010, NDR, 23.15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Clu
0 29.11.2010 09:04
von Clu • Zugriffe: 474
Der Russe ist Tot ????
Erstellt im Forum Kampagnen von viperfisch
17 13.12.2009 22:30
von viperfisch • Zugriffe: 953
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.) *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz