Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 609 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Historie und Politik » Historie und Politik » Comics Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Winter
Stabsschreiber
Beiträge: 801


06.02.2006 20:10
Comics Zitat · antworten
ich kann mir nicht helfen... kleine Ursache große Wrkung... wie im Mittelalter... nach meiner Meinung sehen wir nun die Zeitenwende...

und hoffe mich zu irren...


Harlekin
Postingschütze
Beiträge: 110

06.02.2006 20:56
Comics Zitat · antworten
meinst du die mohamed karikaturen?
finde die leute da unten übertreiben masslos.und ich denke das das alles schon länger von langer hand geplant war von fundamentalistischen gruppen .Das war doch nur ein gefundenes fressen für diese Leute . Hätte genau so gut ein anderen Auslöser sein können.
Das Problem ist das sich die Westliche Welt von den meisten Staaten da unten von der entwicklung her jahrhunderte trennt und deswegen die Religion von fanatischen , vollkommen wahnwitzigen Holzköpfen benutzt wird um das Volk gegen alles Westliche oder andersdenkende aufzuhetzen.
Sicher ist der Westen auch nicht ohne Schuld ,aber was dort grade im moment ab läuft ,kann ich nur noch mit den Kopf schütteln.
Deswegen bin ich auch der Meinung das wir endlich härter zu unserer Kultur und Auffasungsgabe von Meinungsfreiheit, Gleichberechtigung ,Religionsfreiheit usw stehen sollten... bis hier hin und keinen Schritt weiter.. sollen die leute doch in ihren Ländern machen was sie wollen ,aber wenn die ihren fanatismus in auf unsere Strassen , Schulen usw. tragen sollten (teilweise passiert das schon stichwort :0 integration einiger bevölkerungsgruppen) dann muss der staat handeln .notfalls mit ausweisung
und nicht das mich jetzt einige für rechts halten oder so ,in gegenteil ,ich würd mich eher links von der mitte ansiedeln ,aber irgendwann ist auch mal schluss mit lustig


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


06.02.2006 20:59
Comics Zitat · antworten
Karikaturen hin, Comics her ... m.E. hätte man die besser nicht veröffentlicht.
Andererseits findet dieses Islamistengesocks ja immer einen Vorwand, Randale und Terror zu machen - und damit hatte der dänische Karikaturist nun wieder voll ins Schwarze getroffen. Self-fulfilling prophecy beim Barte des Propheten, oder so ...


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


06.02.2006 21:01
Comics Zitat · antworten
@Harle:
Integration wäre ja OK. Aber die integrieren sich ja gerade nicht! Und dann wird's allerdings gefährlich.


Etzel
Literaturmajor
Beiträge: 1.033

06.02.2006 23:56
Comics Zitat · antworten
zum einen ist es satire zum anderen wirkte es mit ziehmlicher sicherheit ebenso schockierend für uns, wenn ein kinderfressender westeuropäer karrikiert würde, ok in deutschland vielleicht nicht so große ausschreitungen (wir als deutsche sind zu satt) aber in einigen anderen ländern wär ich mir auch nicht so sicher, wenn die inneren spannungen nur groß genug sind...


Etzel
Literaturmajor
Beiträge: 1.033

06.02.2006 23:59
Comics Zitat · antworten
@winter

die neueren kreuzzüge begannen nicht im morgenland


Harlekin
Postingschütze
Beiträge: 110

07.02.2006 00:14
Comics Zitat · antworten
also mal ehrlich diese doppelmoral der leute da unten im mittleren osten ist doch grotesk, zum einen verdammen und verteufeln sie jeden westeinfluss zum anderen das hier : westliche klamotten ,autos ,an jedem haus ne satelitenschüssel wenn man nachrichten schaut usw.

manch mal frage ich mich ob man nich einfach ne riesige mauer von norden am irak bis süden palästina nach osten afghanistan/iran ziehen kann ,dann 300 jahre warted und mal schaune was bei raus kommt [23]
wenn da nur das blöde öl nicht wär ....[19]

im worst case fall haben wir irgendwann das "Neue Persische Reich" wieder vor wien stehen [23]


Etzel
Literaturmajor
Beiträge: 1.033

07.02.2006 00:35
Comics Zitat · antworten
"Ich weiß, sie tranken heimlich Wein Und predigten öffentlich Wasser. Ein neues Lied, ein besseres Lied, O Freunde, will ich euch dichten! ..."


Scipio
Literaturmajor
Beiträge: 1.812


07.02.2006 01:14
Comics Zitat · antworten
Hi,
was ich auch nicht verstehe, ist die lasche Gegenwehr der europäischen Regierungen.
Wenn jemand seinen Botschafter aus einem "befreundeten" Land (Zitat: "Völker haben keine Freundschaften, sondern nur gleiche Interessen") abzieht, würde ich das ebenso beim anderen machen. Meiner Meinung nach sollten in Saudi-Arabien etc. keine deutsche, holländischen oder britischen Botschafter mehr sitzen.
Und spätestens bei geduldeten Angriffen auf die Botschaft (Syrien) wären meine Diplomaten weg. Im Libanon hat die Polizei ja wenigstens versucht die Vertretungen zu schützen, aber gegen (laut Presseberichten) 20.000 "Demonstranten", oder besser Fanatiker oder Randalierer, macht man mit Wasserwerfern und Tränengas eben nicht viel.

Ich kann ja wirklich verstehen, daß sich die Moslems über die Darstellungen ärgern, frage mich aber, was wir als immer noch christlich geprägtes Europa mit deren Vorstellungen zu tun haben. Klar muß man in einem Land mit Religionsfreiheit ein wenig Rücksicht nehmen, aber ein Maulkorb für die Presse kann sicher nicht Ausdruck der Toleranz sein.
Und wie Rayy schon sagte: die Zeichner der Karikaturen haben ja voll ins Schwarze getroffen. Und die Wahrheit steht für mich noch immer an höchster Stelle, auch wenn sie unangenehm ist.
Außerdem frage ich mich, wo Länder wie Saudi-Arabien auf z.B. christliche Wertvorstellungen Rücksicht nimmt. Dort ist Lossagung vom Islam meines Wissens nach noch immer unter (Todes-?)Strafe gestellt. Und solche Leute fordern von uns Toleranz?!

Interessant ist es auch, daß der Streit erst jetzt hochkocht, obwohl die Zeichnungen schon mehrere Monate alt sind. Ich bin mir ziemlich sicher, daß das von interessierter Seite gelenkt wird.


Jedenfalls werde die kommenden Monate und Jahre sehr interessant werden. Denn wenn sich die Tendenz zur weiteren Radikalisierung der Bevölkerung (vgl. Wahlsieg der Hamas) in Arabien nicht umkehrt, werde wir hier echt Freude haben. Man stelle sich vor, die bei Islamisten verhaßte Königsfamilie von Saudi-Arabien wird gestürzt, und dem Westen wider die wirtschaftliche Vernunft der Ölhahn zugedreht.
Möglichkeit eins: wir schieben unsere Autos zur Arbeit
Möglichkeit zwei: die Amerikaner werde sich das nicht bieten lassen.

Außerdem stellt sich die Frage einer zunehmenden Terroraktivität. Diese könnte u.U. in den westlichen Staaten eine Art Generalverdacht gegen Moslems erzeugen. Vergleichbar wäre dies mit der Lage der Amerikaner japanischer Abstammung nach Pearl Harbour.
Ein Szenario, was passieren KANN, entwirft der Film "Ausnahmezustand" (man beachte das Drehjahr 1999): http://www.movieflash.de/kritik/kritik.php?film=50

Und was passiert, wenn der Iran wirklich an eine Atombombe gelangt, will ich nicht denken...

Vielleicht bin ich viel zu pessimistisch (und ich hoffe es), aber ich denke, man sollte sich immer mental auf den Worst Case vorbereiten.
Gruß
Scipio


Infernalex
Forumsgrenadier
Beiträge: 327

07.02.2006 01:16
Comics Zitat · antworten
ich frage mich ,wie es überhaupt zu solch breiten Protesten in diesen Ländern kommen konnte ( wer liest denn dort schon dänische Zeitungen ) wenn nicht gewisse Kreise ein Interesse daran hätten, den Hass zwischen den Kulturen zu schüren.
Ich denke, die Leute dort haben irgendwie einen Minderwertigkeitskomplex geboren aus der Geschichte der letzten 2-,300 Jahre den sie jetzt in religiösen Fundamentalismus transformieren. Ein größerer Konflikt in nicht allzuferner Zukunft erscheint mir nach den aktuellen Gewaltausbrüchen jedenfalls nicht ganz unwahrscheinlich.


Winter
Stabsschreiber
Beiträge: 801


07.02.2006 06:32
Comics Zitat · antworten
@ Etzel... du darfst dir versichert sein das ich mir über Ursachen und Entstehung von Kreutzzügen hinreichend Gedanken gemacht habe (siehe auch t82475924f012-Forum.html )... es ist aber nicht das wesentliche wo Konflikte entstehen (globalen Ausmaßes) sondern wie... der Anlass ist nur Schein... so Kuhkaffs wie Sarajevo, Gleiwitz oder eben meinethalben Jütland sind eh bei Zeiten wieder vergessen, die Flächenbrände die dort Ihren Anfang nahmen jedoch nicht...

@ Scipio... wir haben ja mal die gleiche Meinung und die ähnliche Visionen... erstaunlich... und vor allem außergewöhnlich...


skylord
Schreibstubenhengst
Beiträge: 78

07.02.2006 10:02
Comics Zitat · antworten
Zu den Protesten im Mittleren Osten :
Ich denke auch ,daß da gezielt manipuliert wurde, um die Bevölkerung aufzuhetzten !
Sollten da wirklich einige Wahnsinnige einen globalen Konflikt heraufbeschwören wollen ?
Wirtschaftliche Auswirkungen gibts ja schon.....
(Das heißt irgendwer profitiert davon !)

Zur Integrationspolitik in BRD/Österreich :
Da wurden schon vor Jahren schwerste Fehler gemacht, die eigentlich,meiner Meinung nach,nicht mehr zu korrigieren sind !!
Vor allem haben Unsere Politiker nicht bedacht, daß 99% der türkischen Zuwandererfamilien 5 und mehr Kinder haben !
(In Österreich werden diese Familien durch ein sehr hohes Kindergeld belohnt... Diverse Dönerbuden wurden so komplett vom österreichischen Steuerzahler finanziert)
Bei den Inländern geht die Tendenz eher zum Singledasein, das heißt die "echte" deutsche/österreichische Bevölkerung geht rapide zurück!!
Man merkt davon nur nichts, da sehr ,sehr viele Menschen aus der Türkei/etc... eingebürgert wurden!
Gleichzeitig steigt natürlich auch der Anteil der Muslime in der Bevölkerung, während immer mehr Katholiken aus der Kirche austreten!
Dieses Ansteigen der "ausländischen Inländer" führt dann zu einer Art Ghettobildung (siehe Paris, Teile von Wien,.......)
Das ist dann natürlich ein idealer Boden für Radikale!

Ich wohne in Linz , Kürzlich war hier ein interessanter Vorfall :
An der Otto-Glöckel-Schule (Ausländeranteil teilweise über 75%) haben einige moslemische Väter einen Brief an den Direktor geschrieben in dem Sie forderten :
Lehrerinnen müssten ein Kopftuch tragen,
Lehrerinnen DÜRFTEN männliche Schüler NICHT zurechtweisen !(das dürfen nur Männer..),
Männliche Schüler dürften Lehrerinnen duzen... ,
Undsoweiter......

Die Integration dieser Väter ist offensichtlich fehlgeschlagen....
Was mir Angst macht, ist wenn die Kinder dieser Väter (Mit so einer Erziehung...) erwachsen sind !
Ich stelle mir folgende Situation vor,
Ein junger Mann begeht ein Verkehrsvergehen und die Amtshandlung wird von einer Politesse durchgeführt ......

mfg
sky


Harlekin
Postingschütze
Beiträge: 110

07.02.2006 11:41
Comics Zitat · antworten
das kommt davon wenn man Ghettoschulen zulässst, unsere tolle neue NRW-Regierung hat das ja indirekt nun auch gefördert indem sie die freie wahl der grundschulen erlaubt hat .

Und das es Menschen gibt ,meistens Türken, die nach 50 Jahren in Deutschland immer noch kein richtiges Deutsch können ist auch ein Unding.


Raiders-PG-Forum » Historie und Politik » Historie und Politik » Comics
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz