Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Verbesserungsvorschläge » V1 und V2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Wolf

27.03.2008 18:25
V1 und V2 Zitat · antworten
Hallo Leute!

Ich habe eine Anregung für die V1 und V2.
Die Reichweiten sollte man entweder entfernen oder so weit wie möglich einstellen, da sie weit über die Karte hinaus schiessen können.
Ähnlich wie das Benzin für Flugzeuge aus dem Spiel genommen wurde
(PG1 nach PG2).

Das währe es schon. Ich habe halt mehrmals die Kriese bekommen, wegen der Reichweiten, da die Dinger immerhin von Brüssel bis nach London schiessen konnten.

Hier auch nochmal einen interessanten Link zu dem Thema:
http://www.v2rocket.com/

Vielen dank fürs lehsen... und das mit dem Sturmtiger hat super geklappt!
Danke nochmal für die Änderung!!

Wolf

Panzerlurch
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.107


27.03.2008 19:29
V1 und V2 Zitat · antworten
Gute Anregung. Ob das aber so einfach geht, technisch verglichen mit den Flugzeugen?

Du kannst aber die Rechweite des Schusses in einer privaten Installation (nicht für PBEM) ändern. Damit änderst Du das RSF. Kannst Du mit der Suite PG2 ungehen?

Wie gesagt, da ist nur für den privaten Gebrauch. Allerdings haben diese Einstellungen einen Grund, denke ich. Am besten, der Cayysar gibt mal seinen Senf (Rayy mittelscharf) dazu.
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


27.03.2008 19:58
V1 und V2 Zitat · antworten
Heute gibt's nur Cayysar supermild :
Klar, warum nicht? Das macht Sinn! Ich setze also die Reichweite auf 255, so dass es zumindest für herkömmliche PG3-Maps reicht - natürlich mit, ähem, Preisanpassungen.

Allerdings: Was haltet ihr denn von der Reichweite des 21cm-Eisenbahngeschützes (z.Zt. 20)? Real betrug sie ca. 120 km, also auch weit mehr als eine Map umfasst. Wenn ich die nun ebenfalls über die ganze Map ballern lasse, gibt es keine Unterschied mehr zu V1 / V2.
Panzerlurch
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.107


27.03.2008 22:31
V1 und V2 Zitat · antworten
Ja, das ist eben das Problem, oder der Grund bei PG3D: Die Maps. Bei PGI verhielten sich die Proportionen anders. Das Szenario "Sealion" z.B. hatte eine Map, die von Dover bis nach Birmingham und weiter reichte. Da wäre ein Eisenbahngeschütz eher an die Realitäten herangekommen. Aber wie viele Hexfelder hatten diese Maps? Fragen über Fragen.

Fest steht: SSI hat sowas nie vorgesehen.
Wolf

28.03.2008 00:35
V1 und V2 Zitat · antworten
Hallo Leute!

Ich denke, das mit den 120 Km...

Siehe bitte unter "Leistungsdaten" hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dora_%28Gesch%C3%BCtz%29#Technische_Daten

Also ich habe mal gehört, das die deutschen Eisenbahngeschütze und halt diese festbetonierten Mamut Geschütze die wir in Frankreich an Berghängen installiert haben benutzt wurden um nach England zu schiessen...

Vieleicht sollte man das Eisenbahngeschütz nicht so weit feuern lassen, das es über eine komplette Karte schiessen kann. Ich weiss nicht wieviel Waben das sind.. Aber so das es halt den Großteil beschiesst? Ich denke aber das tuht es schon fast oder?

Ich bin halt mit den V-Waffen nur drauf gekommen, weil ich die Dinger dauernd ziehen musste (V2) um näher heran zukommen, was ja quatsch ist.

Das Schienengeschütz habe ich immer als ausreichend empfunden.

Aber ich habe gerade herausgefunden, das man 1500 Mann für das Dora Geschütz brauchte und über 50 Stunden um es einsatzbereit zu machen..


http://de.wikipedia.org/wiki/Dora_%28Gesch%C3%BCtz%29#Technische_Daten

Sollte man da nicht unter diesem Gesichtspunkt auch mal darangehen und das Dora Geschütz im Spiel "Nicht bewegbar" zu machen?


Güße von der Front!

Wolf
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


28.03.2008 03:03
V1 und V2 Zitat · antworten
Die 120 km beziehen sich auf das 21cm-Geschütz, nicht die Dora!
Im Spiel kann sich die Dora maximal jede zweite Runde ein Hex bewegen; in der anderen muss sie nachladen. Ich denke, das ist realistisch, denn völlig unbeweglich war sich ja nun auch nicht. Man muss halt fleißig Schienen legen.
Rubberduck
Stabsschreiber
Beiträge: 912


28.03.2008 17:06
V1 und V2 Zitat · antworten
Die V2 sollte eine erhöhte Reichweite bekommen. Der Preis hierfür sollte ein höherer Aufwand bei der Beschaffung und fehlende Mobilität sein. Dies würde die Schlagkraft relativieren. Ich kann sie nur selten kaufen und muss besonders auf sie aufpassen, da sie sich nicht zurückziehen kann. Ähnlich wie der 8,8 FlakZwilling.

Die Reichweite der Dora sollte m.E. auch gesteigert werden. Allerdings muss das Teil auch noch etwas teurer werden. Die aktuelle Regelung mit Bewegung/Nachladen finde ich gelungen. Das gilt natürlich auch für die V2 = max. Ammo 1.
Galland
Verbalkanonier
Beiträge: 589


21.04.2008 14:27
V1 und V2 Zitat · antworten
Die fehlende Mobilität ist ein gutes Argument, der logistische Aufwand für die Verlegung einer V2 betrug rund 1 Woche nur in der Vorbereitung ( das habe ich von einem alten "Peenemünder" gesagt bekommen).
Andererseits betrug die Reichweite der V2 ca. 300km, womit man unsererseits locker über 4 Karten schießen könnte.
Ergo muss man hier eine adäquate Lösung finden ohne dabei die Spiel Balance negativ zu beeinflussen.
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


21.04.2008 14:40
V1 und V2 Zitat · antworten
Im RSF#3 (NEIN, NICHT JETZT UND NICHT BALD!) werden V1 und V2 eine Reichweite von 255 haben, was für jede Map reicht.
Ob allerdings das Prestige bei Preisen von 1680 bzw. 2628 noch reicht ...
NisRanders
Postingschütze
Beiträge: 144

21.04.2008 15:03
V1 und V2 Zitat · antworten
Nur eine Frage:
Wurden V1 und V2 eigentlich im taktischen Kampf eingesezt? Ich dachte das wären nur "Terrorwaffen" zur Bombadierung von strategischen Zielen gewesen.
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.789


21.04.2008 16:34
V1 und V2 Zitat · antworten
UAAARGH!!! JAHAAA!!! Du hast völlig Recht!
Genau mit diesem Argument habe ich die V-Waffen vor 5 Jahren abgelehnt. Beweis: http://7859.rapidforum.com/topic=200584638947

Dann habe ich mich aber doch breitschlagen lassen, weil viele Spieler die Teile uuunbedingt ach so gern haben wollten und sie zumindest als Ziele für Feindangriffe auch eine taktische Rolle spielen könnten. Und jetzt isses auch wieder nicht richtig ...
sturmgeschütz
Postingschütze
Beiträge: 151

21.04.2008 18:02
V1 und V2 Zitat · antworten
Meiner Meinung nach kommt es immer auf die richtige Mischung an.
Eisenbahngeschütz zwischen 9 und 14, V1 19, V2 24.

Beim Szenarienbaus sollten Sie alle nur eine geringe Stärke haben, es kommt eben auf die Kunst des Bastlers an.

MfG

Sturmgeschütz
Rubberduck
Stabsschreiber
Beiträge: 912


21.04.2008 20:16
V1 und V2 Zitat · antworten

Quote:
UAAARGH!!! JAHAAA!!! Du hast völlig Recht!
Genau mit diesem Argument habe ich die V-Waffen vor 5 Jahren abgelehnt. Beweis: http://7859.rapidforum.com/topic=200584638947

Dann habe ich mich aber doch breitschlagen lassen, weil viele Spieler die Teile uuunbedingt ach so gern haben wollten und sie zumindest als Ziele für Feindangriffe auch eine taktische Rolle spielen könnten. Und jetzt isses auch wieder nicht richtig ...



Jahaaa. Ich zum Beispiel will sie unbedingt haben. Die macht so schöne Löcher
Galland
Verbalkanonier
Beiträge: 589


22.04.2008 09:44
V1 und V2 Zitat · antworten

Quote:
Jahaaa. Ich zum Beispiel will sie unbedingt haben. Die macht so schöne Löcher



Nein !! In meine Karten kommen keine Löcher rein !!

Aber zur Sache: Die V-Waffen waren an sich keine taktischen Waffen, das heisst aber nicht das man sie nicht als solche eingesetzt hat ( oder zumindest versucht hat).
Da aber die Genauigkeit dieser Waffen aus taktischer Sicht "unter aller sau" war,
blieb diese Möglichkeit aber auf eine Abschreckung des Feindes beschränkt.
Italiener »»
Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Verbesserungsvorschläge » V1 und V2
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz